Feld 17/18

Regionalliga West - Damen

Spieltag 1 - Sonntag, 10. September 2017

Gladbacher HTC - DSD Düsseldorf   0:2   (0:1)

Schiedsrichter:   S.Reh | T.Schmidt


» Presseinformation: Spielprotokoll


Spielbericht GHTC:

Gladbach unterliegt zum Saisonauftakt den Gästen aus Düsseldorf mit 0:2 (0:1).
Die Anfangsphase begann ausgeglichen, beide Teams taten sich schwer, gute Chancen
herauszuspielen. Mit zunehmender Dauer erarbeiteten sich die Gäste ein leichtes Übergewicht,
Möglichkeiten aus dem Spiel heraus blieben weiter Mangelware, jedoch nutzten sie Schwächen
in der Gladbacher Hintermannschaft aus und kamen zu einigen Strafecken, von denen die
Fünfte nach einer schönen Kombination das 0:1 durch Lina Vieregge brachte.
Danach fanden die Gastgeberinnen wieder besser ins Spiel, waren aber im gegnerischen
Kreis zu harmlos, so daß es zur Pause beim 0:1 blieb.
Gladbach kam gut aus der Kabine, spielte druckvoller, scheiterte allerdings bei vielversprechenden
Angriffen oft an der starken Innenverteidigung der Gäste oder der eigenen Harmlosigkeit.
Dies rächte sich bald, im Anschluss an die größte Ausgleichschance wurde im Mittelfeld der
Ball leichtfertig hergegeben, die Gäste spielten den Konter schnell und Simone Vrieden
schloss ihn zum 0:2 ab.
Danach gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, genutzt wurde keine, so daß es am
Ende beim 0:2 für die Gäste blieb.
Bleibt noch zu sagen, daß nach einem sehr fairen und von den Schiedsrichtern gut
geleiteten Spiel der Sieg des DSD aufgrund der etwas besseren Chancen und vor allem
der stärkeren Defensivleistung nicht unverdient ist.

Tore:
DSD: Lina Vieregge, Simone Vrieden

Ecken: 3/0 - 6/1

Zuschauer: 85
 

 

Bericht DSD:
Am Sonntag starteten die Düsseldorfer Damen des DSD ins erste Saisonspiel beim Gladbacher HTC. Obwohl die Mannschaft vom Rhein durch einige angeschlagene Spielerinnen zunächst geschwächt ins Spiel gingen, begannen sie mit starkem Druck. Die Gladbacher hatten hier sehr zu kämpfen, sodass das Spiel in den ersten 25 min fast ausschließlich in der Gladbacher Hälfte stattfand. Die DSD Damen holten so schnell kurze Ecken raus, die allerdings nicht verwertet werden konnten. Erst mit der 5. Ecke konnten sich die Düsseldorferinnen belohnen und gingen mit einem sehr schön raus gespielten Stecher von Lina Vieregge verdient in Führung (30' min).
Nach der Pause hatten die Gladbacher weiterhin Probleme ins Spiel zu kommen, wodurch die DSD Damen ihr Spiel mit Druck und vielen guten Flanken in der gegnerischen Hälfte aufbauen konnten.
15 min vor Ende erzielten die Düsseldorfer über einen schönen Linksangriff und einem cleveren Zusammenspiel das 2:0 durch Simone Wrieden, die zum richtigen Zeitpunkt am rechten Pfosten stand und den Ball ins Tor abprallen ließ.
Auch wenn die Gladbacher sich am Ende noch mal etwas befreien konnten, endete
die Partie mit einem verdienten Sieg für die Damen aus Düsseldorf.

 

Tore (Anzahl, Torschütze):
Heim: 0
Gast: 2 (0:1 Lina vieregge, 0:2 Simone Wrieden)


Strafecken (Anzahl):
Heim: 2
Gast: 6
Zuschauer (Anzahl): 20
 

 
Saison Start Vorwärts »

9./10. September 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Sonntag, 10. September
KHTC - HCE   2:4 (1:1)
GHTC - DSD   0:2 (0:1)
DSC99 - CHTC   1:4 (0:1)
HTCU 2 - RWK 2   1:6 (0:5)
 

» Impressum © 2017 • hockey.de