Feld 17/18

Regionalliga West - Herren

Spieltag 2 - Sonntag, 17. September 2017

Uhlenhorst Mülheim 2 - DSD Düsseldorf   4:2   0:1

Schiedsrichter:   P.Hippler | A.Thill


» Presseinformation: Spielprotokoll


Bericht HTCU:

HTCU II bezwingt DSD Düsseldorf

Die II. Mannschaft des HTC Uhlenhorst schlägt die Konkurrenz aus Düsseldorf in ihrem zweiten Pflichtspiel, auf heimischer Anlage mit 4:2. Am Sonntagnachmittag gelang es beiden Mannschaften bei schönstem Hockeywetter ein ordentliches Spiel hinzulegen. Die Düsseldorfer gingen nach einer kurzen Ecke zu Beginn des Spiels in Führung und konnten diese auch über die Halbzeit bringen. Nach zahlreichen vergebenen Chancen der Uhlen gelang es ihnen dann endlich den Ausgleich zu erzielen in Person von Victor Häbel, welcher es innerhalb der weiteren fünf Minuten schaffte zwei Treffer nachzulegen und somit einen lupenreinen Hattrick zu erzielen. Nils Holten erhöhte dann noch auf 4:1 ehe es den Düsseldorfern zum Schluss noch einmal per kurze Ecke gelang, den Anschlusstreffer zu erzielen und noch einmal Hektik in das sonst souveräne Spiel der Uhlen hineinzubringen. Schlussendlich schaukelten die grün weißen aus Mülheim das Ergebnis jedoch über die Zeit und feierten den ersten Heimsieg der neuen Saison. Es gab viele fragwürdige Situationen im Spiel auf beiden Seiten, weshalb die Schiedsrichter mehrmals zur grünen Karte durchgreifen mussten.

Torschützen:

0:1 DSD
1:1 Häbel #7
2:1 Häbel #7
3:1 Häbel #7
4:1 Holten #44
4:2 DSD
 

 

Bericht DSD:

Uhlenhorst Mülheim vs. DSD Düsseldorf 4:2 (0:1)

Diesen Sonntag hieß es für den DSD aus Düsseldorf: Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung von Ulenhorst Mülheim. Die Gäste hatten sich viel vorgenommen und wollten unbedingt ihren nächsten Sieg einfahren. Trotz ersatzgeschwächter Mannschaft, aufgrund einer umhergehenden Grippe konnten die Düsseldorfer das Spielgeschehen von Beginn an bestimmen. So gelang ihnen nach bereits fünf Minuten und einigen guten Chancen der Führungstreffer durch Lukas Mertgens. Leider gelang es dem DSD in den folgenden dreißig Minuten der ersten Halbzeit weder eine der vielen Strafecken noch der schön herausgespielten Torchancen in ein Tor zu verwandeln. Auch die Gastgeber aus Mühlheim, die zum Ende der Halbzeit mehr Spielanteile bekamen, vergaben zwei hochkarätige Torchancen. So hieß es 0:1 zur Pause. Die ungenutzten Chancen der Düsseldorfer sollten sie in der zweiten Halbzeit wieder einholen. Die Gäste konnten diese nicht so stark und konzentriert beginnen wie die erste Halbzeit und verloren mehr und mehr den Zugriff aufs Spiel. Die Mülheimer bestraften diese Unkonzentriertheit umgehend. In den nächsten zwanzig Minuten der zweiten Halbzeit drehten sie das Spiel mit vier Toren zu einen 4:1. Den Düsseldorfern gelang es erst nach diesen vier Toren sich zusammenzureißen und wieder einen Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Leider reichte der Anschlusstreffer von Daniele Cioli bei einer Strafecke nicht mehr aus, um an den verlorenen drei Punkten noch viel zu ändern.


Tore DSD:
Lukas Mertgens
Daniele Cioli

Ecken:
DSD: 6 (1)
Mülheim: 4 (1)

Karten:
DSD:
Grün x1

Mülheim:
Grün x3

Zuschauer: 80
 

 
« Zurück Vorwärts »

16./17. September 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Sonntag, 17. September
BTHV - CHTC 2   1:0 (1:0)
HCE - CR   1:3 (0:2)
RWK 2 - OHTC   2:1 (0:1)
HTCU 2 - DSD   4:2 0:1
 

» Impressum © 2017 • hockey.de