Feld 17/18

Regionalliga West - Herren

Spieltag 3 - Sonntag, 24. September 2017

Bonner THV - DSD Düsseldorf   3:1   (0:1)

Schiedsrichter:   J.Boelke | T.Schmidt


» Presseinformation: Spielprotokoll


Bericht BTHV:
Bei bestem Wetter fand das Spitzenspiel zwischen den Herren von DSD Düsseldorf und dem BTHV auf der Bonner Anlage statt.
Die Düsseldorfer hatten sich einiges vorgenommen und starteten sehr aggressiv in die Partie und investierten gerade zu Beginn der Partie sehr viel, was sich im späteren Verlauf des Matches noch rächen sollte. Das Bonner Team benötigte ein paar Minuten, um die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen und erspielten sich dann die ersten Möglichkeiten, scheiterten aber am starken Schlussmann der Düsseldorfer. Nach ungefähr 15 Minuten handelten sich die Bonner eine ärgerliche grüne Karte ein und waren dadurch unsortiert. Dies nutzten die Düsseldorfer sofort aus und konnten einen Spieler im Kreis freispielen, der nur noch den Schläger reinhalten musste. Bonn behielt im Anschluss weiterhin die Kontrolle über das Spiel und konnte sich weitere Einschussmöglichkeiten erspielen, doch ein Tor gelang nicht. DSD kam nur noch einmal in der ersten Hälfte durch eine fragwürdige kurze Ecke zu einer Chance, doch Daniele Cioli verfehlte das Tor knapp. So blieb es beim 0 zu 1 aus Bonner Sicht zur Halbzeit.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit agierten nun die Bonner deutlich aggressiver und konnten die Düsseldorfer weit in ihrer Hälfte unter Druck setzen. Düsseldorf lief nun hinterher und die Düsseldorfer mussten ihrem aggressiven Spielstil aus der ersten Halbzeit Tribut zollen und wurden sichtlich langsamer. Die Bonner dagegen zeigten, dass sie in sehr guter konditioneller Verfassung sind und erspielten sich weitere Möglichkeiten und nach ungefähr 15 Minuten in der zweiten Halbzeit stand Nico Henninger am langen Pfosten frei und konnte den Ball im Fallen über die Linie drücken. Bonn blieb weiter am Drücker und nach einem klaren Foul kurz vor dem Kreis entschied das Schiedsrichtergespann auf kurze Ecke und zeigten zusätzlich dem Düsseldorfer noch eine gelbe Karte. Diese Überzahl konnten die Bonner allerdings nicht nutzen und so ging es in eine sehr spannende Schlussphase. Cioli hatte für die Düsseldorfer eine Chance per Ecke, aber verzog auch seine zweite Ecke knapp. Dagegen konnten die Bonner drei Minuten vor Ende durch eine sehenswerte Passstafette die 2 zu 1 Führung durch Adrian Sonnenschein erzielen. Die Düsseldorfer reagierten sofort und ersetzten den Torwart durch einen weiteren Feldspieler. Doch diese Maßnahme führte nicht zum Erfolg. Die Bonner standen sicher und setzten bereits die Innenverteidiger unter Druck und kamen zum Ballgewinn und konnten erst knapp vor dem Schusskreis regelwidrig vom Ball getrennt werden. Die Schlussecke konnte dann der polnische Nationalspieler der Bonner, Artur Nojgebauer, ohne Probleme im Düsseldorfer Tor unterbringen und so siegten die Bonner mit 3 zu 1, was in der Höhe auch absolut verdient war.
BTHV: Henninger, Sonnenschein, Nojgebauer
 

 

Bericht DSD:
Letzten Sonntag war der DSD aus Düsseldorf zu Gast beim Bonner THV, die in der letzten Saison aus der zweiten Liga abgestiegen waren.
Das Spiel begann für die Gäste ähnlich wie das letzte Spiel, sie bestimmten in weiten Teilen das Spielgeschehen und hatten mehr Zugriff. So gelang ihnen nach einem schönen Angriff die 0-1 Führung durch Ecki Wecker am langen Pfosten.
Durch zwei gute Torwartaktionen konnte den die Düsseldorfer die Führung auch verdient in die Pause bringen. Leider zeigten sich in der zweiten Spielhälfte ähnliche Bilder wie bei dem letzten Spiel.
Die Heimmannschaft aus kämpfte sich mehr und mehr in das Spiel zurück, erarbeitete sich mehr Chancen und gewann an Selbstvertrauen. Zudem schwächten sich die Gäste durch eine unglückliche gelbe Karte für eine lange Zeit der zweiten Halbzeit selber. Auch mit den bisher so starken Strafecken konnten die Düsseldorfer keine Ruhe ins Spiel bringen. So gelang es den Bonnern das Spiel in den letzten zehn Spielminuten von einem 0-1 auf ein 2-1 zu drehen. Nachdem Düsseldorf den Torwart herausgenommen hatte, trafen die Gastgeber mit einer Strafecke mit dem Abpfiff zum 3-1 Endstand.

Bonner THV - DSD Düsseldorf 3:1 (0:1)

Tore DSD:
Frederik Wecker

Karten:
Bonn:
Grün x3

DSD:
Grün x1
Gelb x3

Ecken:
Bonn 3 (1)
DSD 3 (0)
 

 
« Zurück Vorwärts »

23./24. September 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Sonntag, 24. September
BTHV - DSD   3:1 (0:1)
CR - OHTC   3:2 (2:2)
CHTC 2 - HCE   8:2 (3:0)
HTCU 2 - RWK 2   2:1 (2:1)
 

» Impressum © 2017 • hockey.de