Feld 17/18

Regionalliga West - Herren

Samstag, 30. September 2017

DSD Düsseldorf - Club Raffelberg   5:0   (3:0)

Schiedsrichter:   P.Friebe | F.Ströder


» Presseinformation: Spielprotokoll


Bericht DSD:
Am vergangenen Wochenende hieß es für die ersten Herren des DSD bereits: Heimspiel. Zu Gast war der Club aus Raffelberg. Nach zwei sehr unkonzentrierten letzten Partien wollten die Gastgeber nun beweisen, dass sie eine konzentrierte Leistung über die gesamte Spielzeit erbringen können.
Das Spiel begann bei starkem Regen sofort mit starkem Druck der Düsseldorfer, die den Gästen die Spielkontrolle nicht überlassen wollten.
So kreierten sie Chancen zur Führung am laufenden Band, welche sie jedoch erst nach 20 Minuten endgültig zum Führungstreffer durch Rachid Sadou verwerten konnten. Dafür lies das nächste Tor nicht lange auf sich warten. Zwei Minuten später hieß es bereits 2:0 für Düsseldorf durch ein schön herausgespieltes Tor mit Torabschluss durch Neuzugang Mossie Elliot. Die Raffelberger hatten zu dieser Spielphase große Schwierigkeiten Entlastung zu schaffen. Kurz vor der Pause gelang dem DSD sogar noch das 3:0 durch Henrik Mertgens. Nach der Pause kamen beide Mannschaften fokussiert aus den Kabinen. Die Raffelberger hatten sich noch nicht aufgegeben und machten nun Druck auf den Aufbau der Gastgeber. Dadurch konnten die Gäste nach einer verunglückten Klärungsaktion der Düsseldorfer bei einer Strafecke mit einem Sieben-Meter wieder ins Spiel zurückkommen. Der stark agierende Torwart der Düsseldorfer Philipp Spönemann konnte diese Chance jedoch vereiteln. Im direkten Gegenzug schossen die DSDer das 4:0 durch Thilo Ellerich und das Spiel war entschieden. In den letzten 15 Minuten spielten die Düsseldorfer ruhig und souverän die Zeit herunter und konnten sogar kurz vor Schluss mit einem Nachschuss bei einer Strafecke den 5:0 Endstand besiegeln.
Alles in allem kann sich der Gastgeber über eine sehr konzentrierte Mannschaftsleistung freuen, jedoch gilt es mit Blick auf die kommenden Spiele dies auch in engeren Partien genau so zu zeigen!


DSD Düsseldorf - Club Raffelberg 5:0 (3:0)

Tore DSD:
1-0 Rachid Sadou
2-0 Mossie Elliot
3-0 Henrik Mertgens
4-0 Thilo Ellerich
5-0 Paul Krüger

Ecken:
DSD 1 (1)
CR 1 (0)

7m:
DSD 0
CR 1 (0)

Karten:
DSD:
Grün x1

CR:
Grün x1

Zuschauer: 120

 

 

Bericht CR:

Klatsche in Düsseldorf
CR-Herren verlieren gegen DSD mit 5:0

Das war eine klare Niederlage für die CR-Herren nach einem insgesamt zu harmlosen Auftreten, obwohl man sich vorgenommen hatte, den Vorsprung auf den DSD durch einen Punktgewinn zu vergrößern oder wenigstens konstant zu halten.
In der Anfangsphase des Spiels, während dem es ununterbrochen regnete, agierten beide Teams noch auf Augenhöhe, mit leichten Vorteilen für die Gastgeber.
Im weiteren Verlauf war der DSD deutlich entschlossener und aggressiver. Im Gegensatz dazu erlaubte sich der CR zu viele Ballverluste und verlor zu viele Zweikämpfe.
Die Düsseldorfer belohnten sich dann mit einem Doppelschlag innerhalb kurzer Zeit, gingen mit 2:0 in Führung und konnten kurz vor der Halbzeit sogar das 3:0 erzielen.
Nach der Pause zeigten sich die CR-Herren verbessert und gestalteten das Spiel offener. Daraus resultierten Chancen, und die Gäste bekamen einen Siebenmeter nach einer kurzen Ecke zugesprochen. Dieser konnte leider nicht verwertet und somit kein größerer Druck auf den DSD ausgeübt werden.
Hinten stand der CR natürlich offener und die Gastgeber erhöhten nach einem Konter auf 4:0. Der Spielausgang stand damit praktisch fest, kurz vor Schluss fiel auch noch das 5:0.

Für die CR-Herren gilt es, das Spiel schnell abzuhaken und aus den Fehlern zu lernen, um am nächsten Sonntag in Krefeld wieder voll anzugreifen.
 

 
« Zurück Vorwärts »

30./31. September 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 30. September
DSD - CR   5:0 (3:0)
HTCU 2 - CHTC 2   0:1 (0:0)
Sonntag, 1. Oktober
HCE - HTCU 2   2:4 (1:1)
RWK 2 - BTHV   2:2 (1:1)
OHTC - CHTC 2   1:6 (0:1)
 

» Impressum © 2017 • hockey.de