Feld 17/18

Regionalliga West - Herren

Spieltag 5 - Sonntag, 8. Oktober 2017

Oberhausener THC - DSD Düsseldorf   5:2   (2:1)

Schiedsrichter:   V.Sachenko | N.Wahl


» Presseinformation: Spielprotokoll


Bericht OTHC:
Oberhausen gelingt nach starker Leistung endlich der erste Saisonsieg.
Von Beginn an machte sich bemerkbar, dass die Gastgeber, nach dem schwachen Auftritt in der Vorwoche, etwas gut machen wollten. Sie spielten sehr engagiert und waren die präsentere Mannschaft. Düsseldorf hielt aber zunächst gut mit und so kam Oberhausen nur zu wenigen guten Torchancen. Das änderte sich in der 19. Spielminute, als C. Reinersmann nach schönem Solo zum 1:0 traf. Ein Traumpass von der Mittellinie auf den Siebenmeterpunkt von F. Storp nur sechs Minuten später vollendete dann T. Schiffmann zum 2:0. Postwendend nutze Düsseldorf dann aber eine Unachtsamkeit der Oberhausener Hintermannschaft zum Anschlusstreffer (26.).
Nach dem Seitenwechsel spielte der OTHC weiter stark und kam schnell zum verdienten 3:1 nachdem Schiffmann eine Flanke von Meister verwertete (40.). Die Düsseldorfer hatten nun vermehrt Probleme das Oberhausener Angriffsspiel zu kontrollieren und das nutzen die Gastgeber in der 53. Minute nochmals aus, als J. Zeymer per Nachschuss zum 4:1 traf. Die Gäste zeigten aber wieder eine gute Moral, konnten schnell per Strafecke auf 4:2 verkürzen (62.) und hatten danach mit drei Strafecken in Folge sogar die Chance auf den Anschlusstreffer, aber die blieb ungenutzt. Als der DSD dann noch den Torwart rausnahm, verteidigte Oberhausen die letzten Minuten konsequent und Schiffmann setzte mit seinem dritten Treffer ins leere Tor den Schlusspunkt (70.).
Tore: 1:0 C. Reinersmann (19.), 2:0 Schiffmann (25.), 2:1 Cioli (26.), 3:1 Schiffmann (40.), 4:1 J. Zeymer (53.), 4:2 ??? (62./KE), 5:2 Schiffmann (70.)
Kurze Ecken: OTHC 2(0), DSD 4(1)
Grüne Karten OTHC 1, DSD 3
Gelbe Karten: DSD 1
 

 

Bericht DSD:
Am letzten Sonntag musste der DSD nach einem mehr als geglückten Heimspiel nun auswärts beim Oberhausener THC ran.
Es galt nun die starke Leistung auf heimischem Rasen auch bei einem Auswärtsspiel abzurufen. Das Spiel begann konzentriert auf beiden Seiten wobei die Oberhausener jedoch etwas wacher erschienen und so in Minute 15 und 22 sich mit zwei Toren belohnen konnten. Die Düsseldorfer erarbeiteten sich weiterhin Chance um Chance und konnten noch vor der Halbzeit den Anschlusstreffer erzielen. In der zweiten Halbzeit starteten die Gäste viel griffiger als zuvor in die Partie und rissen den Spielfluss an sich. Trotzdem waren es die Gastgeber aus Oberhausen, die sich als nächstes über ein Tor freuen konnten. Ein schnell ausgespielter Konter stoppte die erarbeitete Euphorie des DSD. Auch das nächste Tor fiel zu Gunsten der Gastgeber aus Oberhausen und so stand es gute 20 Minuten vor Schluss 4-1. Die Düsseldorfer hatten sich zwar nicht aufgegeben und konnten noch einen weiteren Treffer erzielen, mussten jedoch nach Herausnehmen des Torwarts ein weiteren Konter, der in das leere Tor des DSDs mündete, hinnehmen. Der Endstand der Partie hieß somit 5-2.

OBERHAUSENER THC - DSD DÜSSELDORF 5:2 (2:1)

Tore DSD:
Daniele Cioli
Rachid Sadou (KE)

Ecken
OTHC: 2 (0)
DSD: 3 (1)

Karten:
OTHC:
Grün x1

DSD:
Grün x3
Gelb x1

Zuschauer: 80
 

 
« Zurück Vorwärts »

7./8. Oktober 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Sonntag, 8. Oktober
BTHV - HTCU 2   3:3 (2:2)
OHTC - DSD   5:2 (2:1)
RWK 2 - HCE   4:1 (0:0)
CHTC 2 - CR   1:1 (1:1)
 

» Impressum © 2017 • hockey.de