Halle 17/18

1. Regionalliga West - Herren

Spieltag 3 - Sonntag, 3. Dezember 2017

Crefelder HTC 2 - Rot-Weiss Köln 2   4:15   (1:7)

Schiedsrichter:   P.Hesselmann | J.Klingsporn


» Presseinformation: Spielprotokoll


Bericht CHTC:
CHTC – RW Köln, der Spitzenreiter zu Gast in der Seidenstadt

Es kam am Sonntag, 3.12.2017 zum Aufeinandertreffen des Ligaspitzenreiters RW Köln und dem Tabellenvorletzten, dem CHTC. Angeführt vom Altinternationalen und Olympiasieger Timo Wess zeigte sich bereits in der Anfangsphase der Partie die Klasse der Rot-Weißen. Mit schnellem und genauem Passspiel aus der Tiefe der Abwehr wurden die Stürmer perfekt bedient und es stand bereits nach 5 min 0:2 durch Tore von Robs und Delarber. Das 0:3 vom ehemaligen Krefelder Alex brachte eine klare Führung.
Danach wurden die Krefelder griffiger und versuchten ihre Stärke durch besseres Zweikampfverhalten zurückzugewinnen. Folgerichtig war das 1:3 durch Eric Knobling. Trotz guter Chancen des CHTC, die ungenutzt blieben, ging es Schlag auf Schlag und die Domstädter konnten sich durch Delarber, Siegburg und Robs (2) mühelos absetzen und gingen ungefährdet mit einem 1:7 aus Krefelder Sicht in die Pause.
Auch die 2. Halbzeit ging so weiter mit großer Überlegenheit der Kölner Mannschaft und einem Doppelschlag durch Robs zum 1:9. Weitere Tore folgten im Minutentakt durch Würker und erneut Delarber (1:11). Nach einer Auszeit der Krefelder und Umstellung im Abwehrbereich kam etwas mehr Stabilität in die Abwehr und Tommy Kalda konnte nach schöner Kombination den 2. Krefelder Treffer erzielen. Im Gegenzug fielen jedoch fast mühelos die Treffer zum 2:13 durch den Doppeltorschützen Alex. Etwas Ergebniskosmetik zeigte sich durch Hemmersbach und erneut Kalda zum 4:13, doch der Torhunger der Kölner war noch nicht gestillt. Esterhues und erneut Robs mit seinem 6. Treffer stellten den Endstand zum 4:15 her.
Fazit: Eine hervorragende Kölner Mannschaft gespickt mit ehemaligen Erstligaspielern waren an diesem Tag für die junge Krefelder Mannschaft einfach eine Nummer zu groß. Für Köln bleibt die Tabellenführung in der Regionalliga und Krefeld muss sich steigern, um aus dem Tabellenkellere wieder herauszukommen.

0:1 Robs (4.)
0:2 Delaber (5.)
0:3 Alex (7.)
1:3 Knobling (11.)
1:4 Delaber (13.)
1:5 Siegburg (14.)
1:6 Robs (22)
1:7 Robs (26.)
1:8 Robs 7 m (33.)
1:9 Robs (33.)
1:10 Würker (34.)
1:11 Delaber (35.)
2:11 Kalda (46.)
2:12 Alex (48.)
2:13 Alex (50.)
3:13 Hemmersbach (55.)
4:13 Kalda (56.)
4:14 Esterhues (57.)
4:15 Robs (59.)


Robs (6)
Delaber (3)
Alex (3)
Kalda (2)
Knobling (1)
Siegburg (1)
Würker (1)
Hemmersbach (1)
Esterhues (1)
 

 
« Zurück Vorwärts »

2./3. Dezember 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Sonntag, 3. Dezember
DSC99 - BTHV   4:11 (2:5)
DHC 2 - HTCU 2   10:5 (5:0)
CHTC 2 - RWK 2   4:15 (1:7)
 

» Impressum © 2018 • hockey.de