September 2018

Nachrichten Archiv

DHB-Regionalkonferenz am 20.10.2018 in Hannover

Von 10 - 17 Uhr bei Hannover 78

 

23.09.2018 - Am Samstag, den 20. Oktober 2018 findet in Hannover die DHB-Regionalkonferenz statt. Die Veranstaltung ist ein Service der DHB-Sportentwicklung zur Arbeit in den Hockeyvereinen und richtet sich sowohl an die jeweiligen Funktionäre, als auch an die ehrenamtlich Engagierten und aktiv mitwirkenden Mitglieder in den Clubs. Folgende Themen stehen im Fokus: Strategisches Mitmachermanagement. Hilfestellungen zur erfolgreichen Mitgliederentwicklung, Tipps zu Aufbau und Durchführung von Kooperationen mit Schulen und Kindergärten.

Infos und Anmeldung (URL)

»Das Plakat!! (PDF)

Nachruf

Dr. Wolfgang Franz + 16.09.2018

 

21.09.2018 - Am letzten Sonntag verstarb Dr. Wolfgang Franz 76-jährig nach langer schwerer Krankheit.

Wolfgang Franz kam zum Hockey durch seine Tochter Beate, die in den 80er Jahren beim Steglitzer TK anfing Hockey zu spielen. Es folgte die klassische Elternlaufbahn: Er engagierte sich im Kindertraining bei den Steglitzern, wurde langjähriger Verbandsvertreter des Vereins und griff schließlich selbst zum Schläger in der Steglitzer Elternhockeymannschaft „Maulwürfe“, wie seine Tochter ebenfalls im Tor. Er spielte letztendlich ebenfalls lange für die Steglitzer Senioren und unternahm mit ihnen zahlreiche Reisen. Mit seinem Verständis von Verein und seinem Engagement war Wolfgang Franz immer bereit, als Schiedsrichter einzuspringen, wenn er irgendwo gebraucht wurde und machte stets gern Hallenleitung für den STK – er war also jemand, der den Verein lebte.

Und gerade als die nächste Generation ebenfalls angefangen hat Hockey zu spielen, nämlich seine Enkelin Lea bei den STK-Minis, ging es ihm plötzlich schlechter. Das erste Hockey-Turnier von Lea hat Wolfgang Franz leider nicht mehr erlebt, und gern wäre er auch noch einmal zu den ersten Damen zugucken gekommen, wofür er schon Pläne gemacht hatte.

leises sterben
von Wolfgang Franz

ein Schmetterling weint nicht
wenn man ihm die Flügel bricht
lautlos endet seine Reise
Schmetterlinge sterben leise

2. Bundesliga: Zwei Spielausfälle am Sonntag

Regen sorgte für unbespielbare Plätze in Hannover und Mönchengladbach

 

23.09.2018 - Das regenreiche Wetter hat für zwei Spielausfälle in der 2. Bundesliga gesorgt. Die Herrenpartie in Hannover zwischen dem DHC und SW Köln wurde nach dem ersten Viertel wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen. Aus gleichem Grund erst gar nicht angepfiffen wurde das Spiel Gladbach gegen Heimfeld. Die Herren des Münchner SC siegten im Spitzenspiel der beiden Erstligaabsteiger mit 1:0 beim TSV Mannheim. Süd-Spitzenreiter bleibt aber der SC Frankfurt mit weißer Weste. Im Norden behielt Großflottbek die Führung, auch wenn der GTHGC erstmals Punkte liegen ließ. Bei den Damen wurde das spielfreie Flottbek von Braunschweig und Raffelberg an der Nord-Spitze überholt. Im Süden führt weiterhin Aufsteiger BW Berlin die Tabelle an.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

„Datenschutz im Sportverein - fünf Monate DS-GVO“

Infoveranstaltung am 29. Oktober 2018

 

20.09.2018 - Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist seit dem 25. Mai in Kraft; in vielen Sportvereinen und –verbänden wurden entsprechende Regelungen überarbeitet oder neu erstellt. Am 29. Oktober findet eine Infoveranstaltung mit der Datenschutzbehörde im Haus des Sports statt. Der HSB hat dazu Herrn Dr. Jens Ambrock, Jurist und Referent in der Aufsichtsbehörde „Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit“, eingeladen.

» mehr dazu...

Preisübergabe in der 2. BL-Halbzeitpause

Bietigheimer HTC bekam "Das Goldene Feld 2018" ausgehändigt

 

19.09.2018 - In der Halbzeitpause des Damen-Zweitligaspiels Bietigheim gegen BW Berlin bekam am vergangenen Sonntag die Hockeyabteilung des Bietigheimer HTC von Bundesjugendwartin Anette Breucker die DHB-Auszeichnung „Das Goldene Feld“ überreicht. Die mit 1000 Euro dotierte Breitensportauszeichnung geht jährlich an einen Verein, der sich durch Mitgliederentwicklung, Zukunftskonzeption und Aktionen in besonderer Weise hervorgetan hat. Mit seiner „Mut-Philosophie“ beeindruckte der BHTC die Jury des Deutschen Hockey-Bundes von allen Bewerbern am meisten und wurde im Juli zum Wettbewerbssieger 2018 auserkoren.

» weiter lesen

Qualifikanten Deutscher Jugendpokal 2018

Rechtzeitig Ausrichter informieren

 

19.09.2018 - Liebe Jugendverantwortliche, in Kürze steht der diesjährige Deutsche Jugendpokal an und so langsam steht fest, wer sich für die Endrunde qualifiziert hat. Wir bitten alle qualifizierten Teams sich nach der Qualifikation so schnell wie möglich mit dem Ausrichter in Verbindung zu setzen, um organisatorische Fragen zu klären.

» mehr zum Jugendpokal 2018...

C-Trainer-Lehrgang

2019 wird der HV RPS wieder eine C Trainerausbildung anbieten.
Die Ausbildung findet an vier Wochenenden von Freitag bis Sonntag statt.

 

An folgenden Terminen :

08.03. – 10.03.2019, Hockey Praxis in Bad Dürkheim

Freitag ab 15.00 Uhr

15.03.- 17.03.19, Hockey – Praxis in Bad Dürkheim

Freitag ab 15.00 Uhr

22.03 – 24.03.19, überfachliche Ausbildung in Edenkoben incl. Übernachtung durch den Sportbund Pfalz

Achtung Ausbildung beginnt am Freitag bereits um 8.30 Uhr

29./30.03.19, Prüfung in Bad Dürkheim ,

Freitag ab 15.00 Uhr

Nur wer an allen Terminen teilnimmt wird zur Prüfung zu gelassen.!!

Kosten für die gesamte Ausbildung:

- ohne Übernachtung: 250,- €

Übernachtung bitte selbst für die Lehrgänge in Düw organisieren!!

Anmeldung der Teilnehmer (mind.16 J.) mit : Name , Alter, Adresse. E- Mail und Tel. direkt per Mail an Lehrwart Heiner Dopp (heiner.dopp@t-online.de)

Es stehen nur 20 Plätze zur Verfügung.

Heiner Dopp, Lehrwart

Bandenburgischer Hockey-Sportverband

Trainer C Hauptlehrgang am 29./30. September 2018 und 13./14. Oktober 2018

 

18.09.2018 - Der Brandenburgische Hockey-Sportverband bietet einen Trainer C Hauptlehrgang an. Der Lehrgang findet am 29./30. September und am 13./14. Oktober 2018 Juni statt, die Kosten betragen 140,- Euro.

Der Lehrgang erfordert eine Mindestteilnehmerzahl von 12. Kommt diese Zahl nicht zustande, kann der Lehrgang abgesagt werden.

Die Anmeldung muss schriftlich per E-Mail an Mail sendenstephiegloeckner@yahoo.de bis zum 20.09.2018 erfolgen.

» Anmeldeformular (PDF)

Ausrichter Rhein-Pfalz / Berlin-Pokal fixiert

Kreuznacher HC ist Gastgeber der Hallen-Länderpokale

 

17.09.2018 - Die Länderturniere um den Rhein-Pfalz und den Berlin-Pokal werden am 15./16.12.2018 in Bad Kreuznach ausgetragen. Mit dem Kreuznacher HC konnte ein Verein mit einem von vielen Ausrichtungen bei Deutschen Meisterschaften geübten Organisationsteam gefunden werden.

Die Sonderseiten werden in Kürze frei geschaltet.

Jens Brieschke im 400er Club

Der Berliner Bundesliga-Schiedsrichter leitete am Sonntag in Hamburg sein 400. Match

 

17.09.2018 - Der Nächste im 400er Club bei den Bundesliga-Schiedsrichtern. Diesmal gilt unser Glückwunsch dem Berliner Jens Brieschke, er leitete am Sonntag sein 400. Bundesligaspiel beim Hamburger Derby in der 1. Herren-Bundesligaspiel zwischen dem HTHC und UHC Hamburg.

Jens steht dem DHB seit dem Jahr 2000 in der Bundesliga zur Verfügung und pfeift für den Steglitzer TK. Als Kollege in diesem Spiel stand René Pleißner wie in vielen anderen Spielen zuvor mit ihm auf dem Platz.

Wir wünschen auch weiterhin viel Erfolg an der Pfeife.

Bericht aus Berliner Sicht

„OLD BOYS“ BERLIN GEWINNEN SILBERSCHILD ZUM ZWEITEN MAL IN SERIE

 

17.09.2018 - Die Berliner Seniorenauswahl M50 hat den Silberschild verteidigt! 2017 hatte Berlin den Pokalwettbewerb der deutschen Hockeylandesverbände erstmals gewonnen und durfte nun als Gastgeber agieren. Der BHV und der DHB richteten das Turnier beim Berliner SC aus; acht Verbände hatten ihre Auswahlteams geschickt und freuten sich über Toporganisation und angenehmste Stimmung auf und jenseits der beiden Plätze. Mit dabei: Viele ehemalige Bundesligaspieler, einige Ex-Nationalspieler und zahlreiche aktuelle Masters-Nationalspieler und WM-Medaillengewinner der M50 und M55.

» Bericht der Berliner weiter lesen

1. BL: Uhlenhorst Mülheim siegt im Rhein-Ruhr-Derby gegen Krefeld

Damen von Mülheim, Alster, DHC und MHC siegen / Hamburg-Derbys bei Herren endet unentschieden

 

16.09.2018 – Mülheims Herren siegten am Sonntag im Rhein-Ruhr-Derby 3:1 gegen Krefeld und sind dank des Dreiers erster Verfolger des Spitzenquartetts. Keinen Sieger kannten die beiden Hamburg-Derbys: Polo musste trotz Zwei-Tore-Vorsprung beim 2:2 die Punkte mit Alster teilen, während der UHC beim HTHC trotz 2:1-Pausenführung nur zu einem 3:3 kam. Somit gehen Polo (3.) und HTHC (4.) auf Play-off-Plätzen ins kommende Doppelwochenende, Alster (6.) und UHC (7.) bleiben jeweils zwei Punkte hinter den Harvestehudern.

Bei den Damen standen zum Abschluss des fünften Spieltags vier Partien standen auf dem Programm: Die Mülheimerinnen siegten überraschend deutlich mit 5:0 bei Schlusslicht TSV Mannheim und kletterten in der Tabelle auf Rang sieben. Die mit Mannheim punktgleichen Bremerinnen boten dem weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer Alster zwar lange Zeit Paroli, mussten sich am Ende aber mit 1:6 geschlagen geben. Im Rhein-Derby fügte der Düsseldorfer HC dem Rivalen Rot-Weiss Köln beim 3:1 die erste Saisonniederlage zu und zog an den Domstädterinnen (jetzt 4.) vorbei auf Platz drei. Zweiter sind die Mannheimer-HC-Damen, die im Süd-Duell einen 2:0-Arbeitssieg gegen den Münchner SC feierten.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Regionalliga West

Spieltag 3- 16.09.2018

 

17.09.2018 - 2. Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

RL-Damen - Rot – Weiß Köln II mit erstem Punktverlust

RL-Herren - Oberhausen weiter ungeschlagen

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

DNFT: Leitfaden für Ausrichter

Deutsch-Niederländisches Freundschaftsturnier: Tipps zum Orgnisieren

 

14.09.2018 - Das Deutsch-Niederländische-Freundschaftsturnier (DNFT) ist inzwischen eine der traditionsreichsten Elternhockey-Veranstaltungen in Europa. Jedes Jahr begeistert dieses unter Schirmherrschaft des DHB stehende Turnier Teams aus Deutschland und den Niederlanden, die sich in absolut freundschaftlicher Atmosphäre begegnen und Spaß am gemeinsamen Sport haben.

NEU! Für die Ausrichter des traditionsreichen Turniers steht ab sofort ein Leitfaden zur Verfügung. Dieser enthält Traditionen, Rahmendaten sowie Tipps und Informationen für die Organisation der Veranstaltung.

» Zum Download

2. Bundesliga: Damen-Aufsteiger BW Berlin im Höhenflug

Neuling ist nach drei Siegen Spitzenreiter / Auch Flottbek-Herren mit neun Punkten

 

16.09.2018 - Aufsteiger Blau-Weiss Berlin sorgt in der 2. Bundesliga der Damen weiter für Furore. Der Liganeuling gewann in Frankfurt (5:1) und Bietigheim (3:0) und führt mit Maximalpunktzahl jetzt die Süd-Gruppe an. Drei Siege haben auch die Herren des Großflottbeker THGC auf dem Konto. Die Hamburger distanzierten Aufstiegsanwärter Blau-Weiß Köln (3:1) und ließen sich auch von der TG Heimfeld nicht aufhalten (6:1). Einen Dämpfer mussten die Herren des Münchner SC einstecken: 3:3 gegen Lichterfelde, bei den Damen gewann Großflottbek das Spitzenspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0.


» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Rückzug Team HC Lüneburg 2. Mannschaft

5. Verbandsliga Herren

 

14.09.2018 - Liebe Hockeyfreunde, heute hat der HC Lüneburg seine 2. Mannschaft aus der 5. Verbandsliga Herren Halle zurückgezogen. Der Platz von Lüneburg 2 in der 5. Verbandsliga Halle wird vom TSV Elstorf eingenommen. Wir bitten TSV Elstorf um neue Anschlagzeiten. In der 6. Verbandsliga Herren fallen die Spiele gegen TSV Elstorf aus.

Fotowettbewerb: Sommer-Hockey-Camp 2018

Die Gewinnerfotos

 

14.09.2018 - In unserem Fotogewinnspiel suchten wir das schönste Foto vom Sommer-Hockey-Camp 2018. Gewonnen hat das Campbild vom Rahlstedter HTC, das zweitschönste Bild kam vom UHC Hamburg und den dritten Platz belegt das Foto vom TSG Bergedorf. Wir gratulieren allen Gewinnern und wünschen viel Spaß mit den Preisen. Zu gewinnen gab es einen einen PECO Hoody, einen PECO Jogger und ein PECO Cap mit Schweißband. Die Preise werden den Gewinnern zugestellt.

» zu den Fotos...

Jugend trainiert für Olympia

Teilnehmerzahlen Schulhockey in Rheinland-Pfalz

 

13.09.2018 - Teilnehmerzahlen Schulhockey JtfO Rheinland-Pfalz

im Schuljahr 2017/18

Gesamt RLP (ADD Neustadt und ADD Koblenz/Trier)

WK II: Mädchen: 7, Jungen 8, Gesamt: 13, Vorjahr 15

WK III: Mädchen 18, Jungen: 11, Gesamt: 29, Vorjahr 20

WK IV: Mädchen: 14, Jungen: 13, Gemischt: 1, Gesamt: 28, Vorjahr: 31

WK IV-Grundschulen: Gemischt: 9, Gesamt 9, Vorjahr 9

Insgesamt: 79, Vorjahr: 75

ADD Neustadt

WK II: Mädchen: 4, Jungen 3, Gesamt: 7, Vorjahr 8

WK III: Mädchen 10, Jungen: 8, Gesamt: 18, Vorjahr 12

WK IV: Mädchen: 10, Jungen: 10, Gemischt: 1, Gesamt: 21, Vorjahr: 23

WK IV-Grundschulen: Gemischt: 9, Gesamt 9, Vorjahr 9

Insgesamt: 55, Vorjahr: 52

ADD Koblenz/Trier

WK II: Mädchen: 3, Jungen 3, Gesamt: 6, Vorjahr 7

WK III: Mädchen: 8 , Jungen: 3, Gesamt: 11, Vorjahr 8

WK IV: Mädchen: 4, Jungen: 3, Gesamt: 7, Vorjahr: 8

WK IV-Grundschulen: --

Insgesamt: 24, Vorjahr: 23

Teilnehmer RLP Bundesfinale Berlin, 24. bis 26.09.2018

WK III Mädchen: Karolinengymnasium Frankenthal

WK III Jungen: Ozzo-Schott-Gymnasium Mainz

Eva Specht

Schulhockey-Referentin

1.BL: Nur Herren-Lokalderbys

1. Bundesliga Damen: Ebenfalls brisante Derbys auf dem Programm

 

13.09.2018 - Der Einzelspieltag in der 1. Liga Herren am kommenden Wochenende hat ausnahmslos Derbys zu bieten und ist in drei Teile aufgeteilt. Den Anfang macht das rheinische Derby, das ausnahmsweise bereits am Freitagabend um 20.00 Uhr als Flutlichtspiel am Kölner Olympiaweg stattfindet. „Am Freitagabend ohne parallel stattfindende Jugendspiele versprechen wir uns einiges von Fanseite“, so RW Kölns Cheftrainer André Henning. Gast Düsseldorf kommt mit der Empfehlung des ersten Saisonsiegs gegen Krefeld zum Tabellenführer. Und auch in Köln weiß man, solch ein Spiel mit Derby-Charakter kann speziell sein.

» Zum Vorbericht

Werner-Otto-Preis 2018

30.000 Euro für Hamburgs Behindertensport - jetzt bis zum 31. Oktober bewerben!

 

13.09.2018 - Die Alexander-Otto-Sportstiftung hat die Auslobung ihres mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Werner-Otto-Preis im Behindertensport gestartet. Preiswürdig sind Projekte, die zur Inklusion und Förderung behinderter Menschen im Hamburger Sport beitragen. Zuletzt wurde der Parakanu-Stützpunkt in Hamburg-Allermöhe ausgezeichnet. Mehrere weitere Projekte erhielten zudem mit einem Geldpreis verbundene Anerkennungen. Bewerben können sich Vereine und Institutionen mit Sitz in Hamburg und der Metropolregion.

» Mehr dazu hier...

Filmen fürs Web: Videos mit Smartphone oder Camcorder einfach selber machen!

HSB-Seminar am 22. und 23. September 2018

 

12.09.2018 - Sportvereine, die mit ihrer Web- und Facebookseite punkten wollen, können auf eigene Videos nicht mehr verzichten - denn schließlich informieren sich immer mehr Menschen in erster Linie über das Internet. Aber Videos eignen sich nicht nur für die Mitgliederwerbung. Auch Sponsoren lassen sich gern gut in Bild setzen - Videos erleichtern daher auch die Suche nach Unterstützern. Mittlerweile ist die Produktion von einfachen, aber ansprechenden Filmen für jeden möglich: denn ein gut gemachtes Video entsteht in erster Linie nicht durch eine teure Ausrüstung, sondern folgt bei der Konzeption, den Dreharbeiten und im Schnitt vor allem journalistisch-handwerklichen Regeln.

» mehr dazu...

Hallensaison 2018/2019 Hessen

Spielpläne Erwachsene

 

18.09.2018 - Die Hallenspielpläne der hessischen Erwachsenen-Spielklassen sind fertiggestellt. Die Vereine werden gebeten, die eingetragenen Termine/Anspielzeiten zu überprüfen und Korrekturen bis zum 25.09.2018 an die HHV Geschäftsstelle zu melden. Anschließend erlangen die Pläne ihre Gültigkeit.

Für den am Samstag, 27. Oktober 2018 in Darmstadt stattfindenden Hessenpokal Damen und Herren suchen wir 2 - 4 Personen, die die Turnierleitung übernehmen würden. Bitte bei Andreas Hatz oder der HHV Geschäftsstelle melden. Danke sehr.

Your are Special! - das Camp

Das inklusive Hockey-Camp des DHB und der TG Worms setzte ein zukunftsweisendes Zeichen

 

12.09.2018 - Hockey.de berichtete bereits über diverse Netzwerktreffen, Thementage, Ausbildungslehrgänge und einen Workshop speziell für junge Engagierte aus unseren Hockeyvereinen (Juniorteam Specialhockey). Immer mehr Vereine erkannten das Potenzial, sich an diesem gesamtgesellschaftlichen Auftrag zu beteiligen, gründeten eigene Specialhockey- oder inklusive Gruppen und ernteten unglaublich positive Resonanz, Aufmerksamkeit in der Presse und Medienlandschaft und konnten ihren Verein damit bereichern. Als Abschlussevent des Förderprogramms – nicht der Specialhockey-Offensive der DHB Sportentwicklung – planten die Initiatorinnen Linda Sandkaulen und Karolin Hüner ein inklusives Hockey-Wochenende, bei dem das gemeinsame Erlebnis, das gemeinsame Hockeyspielen, das sich gegenseitig Kennenlernen und das Aufbrechen von Vorurteilen und Hemmschwellen im Vordergrund stehen sollten. Mit der TG Worms, hier vor allem Silvia Krafczyck und Alexandra Blume, die selber eine inklusive Hockeymannschaft betreuen, gewann der DHB sogar noch einen ambitionierten Ausrichter für diese Veranstaltung.

» Zum Bericht

Ehrungen für CHTC-Damen

"Westdeutscher Meister" und "Beste Torschützin"

 

11.09.2018 - Gleich zwei Ehrungen erhielten die Damen vom Crefelder HTC aus den Händen des Verbandspräsidenten Dr. Michael Timm.

Den "Grünen Wimpel" gab es für den Westdeutschen Meister-Titel der Regionalligasaison 2017/2018.

Die zweite Auszeichnung erhielt Verena Würz, die sich gemeinsam mit Nina Klinge (HC Essen), mit jeweils 17 Treffern die Torjägerkrone sichern konnte.

Der WHV sagt Herzlichen Glückwunsch!

Jugend: Hamburger Meister der Feldhockeysaison 2018

Teamfotos online

 

11.09.2018 - Die Regionalliga-Sieger HHV-SHHV und damit Hamburger Meister im weiblichen und männlichen Jugendbereich der weiterführenden Altersklassen stehen (bis auf die Mädchen B und Knaben B) fest. Bei uns finden Sie die Sieger der Feldsaison 2018 mit ihren Teambildern.

» zu den Siegerfotos...

Rückzug Team HC St. Pauli

1. Verbandsliga Herren

 

10.09.2018 - In der 1. Verbandsliga Herren wurde die Mannschaft des HC St. Pauli vom Spielbtrieb zurückgezogen. Bitte beachten Sie, dass die Schiedsrichteransetzungen dadurch wegfallen.

Berlin verteidigt den Titel

Silberschild 2018: Wieder zwei Teilnehmer mehr / Sportlich enger Wettkampf

 

07.09.2018 - Berlin bleibt das Maß der Dinge: Dem Silberschildteam des Berliner Hockey-Verbandes (Senioren ab 50 Jahre) gelang am Sonntag, 2. September die Titelverteidigung des 2017 nach Berlin geholten Silberschildes. Ein souveräner Start-Ziel-Sieg, aber nicht mehr mit der Überlegenheit des Vorjahres. Die „Berliner Luft“ wird dünner.

» Zum Bericht

Innovation in der EHL

Meister und Delforge erste weibliche Schiedsrichter in der Elite-Liga

 

07.09.2018 - Die Euro Hockey League hat eine Innovation für die neue Saison angekündigt. Es werden erstmals weibliche Schiedsrichter und Turnieroffizielle für die höchste europäische Eliteliga des Herrenhockeys eingesetzt. Es ist eine große Ehre für die Berliner Unparteiische Michelle Meister, 40, dass sie mit der belgischen Olympia-Schiedsrichterin Laurine Delforge dafür ausgewählt wurde und die erste EHL-Runde im Oktober in Barcelona bestreiten wird. Zudem wird die Britin Margareth Hunnaball als eine von zwei Umpires Managern eingesetzt und die Dänin Camilla Nielsen als eine von vier Judges. "Ich freue mich sehr über diese Nominierung", wird Meister in der EHL-Veröffentlichung zitiert. "Ich hatte in der Bundesliga in der letzten Saison schon mehr Herren- als Damenansetzungen, insofern ist es für mich nichts Ungewöhnliches mehr." (Fotos: worldsportpics)

Trauer um Knut Rehder

Der Keeper des M55-Nationalteams starb völlig unerwartet in der Nacht zu Donnerstag

 

07.09.2018 - Mit großer Trauer wurde in der Hockeyfamilie die Nachricht vom Tod Knut Rehders aufgenommen. Der Keeper der deutschen M55-Nationalmannschaft, der gerade erst am Wochenende mit der Berliner Auswahlmannschaft das Silberschild-Turnier in der Hauptstadt gewann, starb völlig überraschend in der Nacht zu Donnerstag. Der gebürtige Hamburger, der in den 80er und 90er Jahren zur Bundesligamannschaft des Großflottbeker THGC gehörte und schon seit Jahren mit den Ü-Nationalteams internationale Erfolge sammelte, war mit seiner fröhlichen und aufgeschlossenen Art eine Integrationsfigur in seinen Mannschaften. So führte er das gemeinsame Ü50- und Ü55-Team 2016 bei den Weltmeisterschaften in Australien als Kapitän an. Mit gerade einmal 55 Jahren wurde Knut Rehder viel zu früh aus unserer Mitte gerissen.

THC Horn Hamm sucht Hockey-Trainer für Kinder und Jugendmannschaften

Die HHV-Jobbörse

 

10.09.2018 - In unserer Jobbörse finden Sie aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Hockey. Neu: Der THC Horn Hamm sucht Verstärkung für sein Trainerteam im Kinder- und Jugendbereich Hockey. Der Verein sucht einen oder mehrere Trainer für verschiedene Kinder und Jugend-Mannschaften.

» mehr dazu...

1. Bundesliga: UHC verliert Topspiel

Herren: Polo schreibt eigenes Märchen weiter / Damen: Bremen holt Punkt gegen TSV Mannheim

 

09.09.2018 – Die Damen des Mannheimer HC haben am Sonntag das Spitzenspiel gegen den UHC mit 3:2 gewonnen und brachten den Hamburgerinnen (jetzt 5.) damit die erste Saisonniederlage bei. Die Kurpfälzerinnen reihen sich in der Tabelle auf Rang drei hinter Alster (siegte mit 6:1 erneut deutlich gegen Mülheim) und Rot-Weiss Köln ein. Die Domstädterinnen siegten knapp 1:0 gegen den Berliner HC. Düsseldorf ist nach der überraschenden Punkteteilung mit den Wespen (1:1) punktgleich mit dem MHC Vierter. Der Münchner SC zog nach dem 2:1 gegen den HTHC an den Hamburgerinnen vorbei auf Rang sechs. Hinter den Hanseatinnen folgen der Berliner HC und Mülheim. Im Kellerderby holte der Bremer HC (10.) seinen ersten hockeyliga-Punkt beim 1:1 gegen Schlusslicht TSV Mannheim. Zwischen beiden Teams sitzen auf Rang elf die Wespen.

Bei den Herren schreibt der Hamburger Polo Club weiter an „Märchen“ (Benedikt Schmidt-Busse vom 0:2 unterlegenen UHC) und ist erster Verfolger des Spitzenduos Rot-Weiss Köln (2:0 in Krefeld) und Mannheimer HC (überraschende Punkteteilung mit Berlin). Durch den 3:2-Sieg bei Alster zieht der Harvesthuder THC am Sonntagsgegner vorbei auf Rang vier. Alster ist Fünfter. Dann folgen die Hamburger „Uhlen“, einen Punkt dahinter nach dem 2:1 in Düsseldorf die Eulen aus Mülheim. Nürnberg holte gegen BW Berlin (3:1) seinen ersten Sieg und zog damit auf Platz acht vor Krefeld und dem DHC. Die beiden Berliner Clubs BHC und BWB stehen nach fünf Spieltagen auf den Abstiegsplätzen, wobei der BHC noch ein Spiel weniger auf dem Konto hat.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

2. Bundesliga: Gladbacher Herren setzen erstes Ausrufezeichen

5:3 des GHTC über Neuss / Erfolgreiche Damen-Aufsteiger BW Berlin und Nürnberg

 

09.09.2018 - Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga hielten sich die überraschenden Ergebnisse in Grenzen. Für das unerwartetste Resultat am ersten Spieltag sorgten die Herren des Gladbacher HTC mit ihrem 5:3 über den Vorjahreszweiten SW Neuss. Bei den Damen gewann der Großflottbeker THGC das Duell der beiden Erstligaabsteiger mit 2:1 beim Club Raffelberg. Von den insgesamt acht Aufsteigern konnten zwei Damenteams einen Sieg zum Einstand bejubeln: Blau-Weiss Berlin bezwang den Feudenheimer HC 1:0, gar mit 3:0 siegte der Nürnberger HTC über Eintracht Frankfurt.


» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Trauer um Knut Rehder

Er verstarb im Alter von 55 Jahren

 

07.09.2018 - "Ein wunderbarer und so wertvoller Mensch mit herausragenden Hockeyfähigkeiten ist am Donnerstag aus dem Leben gerissen worden und von uns gegangen - ein Freund mit Charakter, stets positiv liebenswerter Ausstrahlung wird uns, der Hockeyfamilie national und international, fehlen. Wir sind dankbar für die vielen schönen gemeinsamen Hockeyjahre und ereignisreichen Stunden mit Knut (Gut Knut). Es ist unfassbar traurig - wir sind unendlich entsetzt - unsere Gedanken sind bei seinen Lieben!" (von Christian Lohse, Kapitän des HH-Silberschild Teams).

Der Hamburger Hockey-Verband bekundet hiermit sein Beileid der Familie, den Freunden, der Mannschaft und allen Angehörigen.

Verbesserte Neuauflage nach konstruktivem Feedback

Zweite Version des Handbuchs „Hockey in der Schule“ liegt vor

 

07.09.2018 - Vor zweieinhalb Jahren hatte die damalige Lehramtsstudentin und Hockeyspielerin Isabella Allegrini ein Handbuch über Hockey als Schulsportart erstellt. Im Rahmen dieser Veröffentlichung bat Allegrini auch um kritische Rückmeldung von Lehrkräften, die das Handbuch ob seiner Tauglichkeit für die Schulpraxis bewerten sollten. Knapp 50 Rückmeldungen hat die Verfasserin erhalten. „Das war in der Summe ein sehr positives Feedback mit vielen konstruktiven Ideen“, sagt Allegrini. Die Sport- und Chemie-Referendarin am Schönbuch-Gymnasium in Holzgerlingen/Württemberg hat diese Aspekte aufgenommen und jetzt eine 2. Version ihres Handbuchs „Hockey in der Schule“ fertig. „Ein großes Anliegen vieler Lehrer war es beispielsweise, im Handbuch eine Begründung oder Leitfaden aufzunehmen, warum Hockey im Sportunterricht praktiziert und im Curriculum aufgenommen werden sollte“, sagt die 28-Jährige über das neue Kapitel 7 „Hockey und der Bildungsplan“.

Auch diese zweite, verbesserte Version ihres Handbuchs will Isabella Allegrini wie schon ihr Erstlingswerk als kostenlosen Download anbieten. „Schon die erste Version hat sich in Deutschland weit verbreitet und wurde bei einigen Fortbildungen, Ausbildungskursen für Referendare weitergegeben. Ich hatte mich damals gezielt dafür entschieden, dass das Handbuch kostenlos ist und ich möchte auch, dass dies so bleibt, denn es ist mir wichtig, dass alle etwas davon haben und es über das Internet allen frei zugänglich ist“, schreibt Allegrini im Vorwort.

» Handbuch „Hockey in der Schule“, 2. Version (pdf; 11,3 MB)
» Technikkarten (Bewegungsbeschreibungen) (pdf; 9,4 MB)
» Tabelle zur Leistungsbewertung Technikparcours (xls; 42 KB)

Jugend DM Feld / Ausrichter WJA steht fest

Ludwigshafen macht das Feld der Ausrichter komplett

 

06.09.2018 - Mit dem TFC Ludwigshafen konnte ein Ausrichter für die weibliche Jugend A gewonnen werden, sodass das Feld der Ausrichter für die Deutschen Meisterschaften der Jugend 2018 nunmehr komplett ist.

Doppelter Kompaktlehrgang in den Herbstferien

Trainer C Basis und Trainer C Haupt innerhalb der Herbstferien

 

10.09.2018 - In Zusammenarbeit mit dem Kahlenberger HTC und dem HTC Uhlenhorst Mülheim bietet die WHV Trainerschule in den Herbstferien zwei aufeinander folgende kompakte Trainer C Lehrgänge in Mülheim an der Ruhr an. So können Teilnehmer in kürzester Zeit die vom DOSB vergebene Lizenz zum Trainer C Hockey erlangen.

Von Dienstag bis Freitag werden im Trainer C Basis Lehrgang beim Kahlenberger HTC die Grundlagen gelegt, die von Montag bis einschließlich Mittwoch im Hauptlehrgang beim HTC Uhlenhorst Mülheim vertieft und ausgebaut werden können.

Nach erfolgreichem Abschluss beider Kompaktlehrgänge erhalten die Teilnehmer die DOSB Lizenz, Trainer C Sportart: Hockey.

Eine Anmeldung zum Basislehrgang ist auch ohne eine Teilnahme am Hauptlehrgang möglich.

Für Anmeldungen, Fragen oder weitere Informationen:

» WHV TrainerSchule

» Mail an info@whvtrainerschule.de

ESV Dresden

"Joker im Ehreamt" (Jugendsport) für Till Rath

 

06.09.2018 - Der 21-jährige Till Rath vom ESV Dresden wurde vom Landessportbund Sachsen als "Joker im Ehrenamt" (Jugendsport) ausgezeichnet. Und zwar für seine Verdienste als Übungsleiter der Minis, Schiri beim Nachwuchs und schließlich auch als Auswahlspieler der U16 Sachsens.

DHB-Regionalkonferenz

20. Oktober 2018 in Hannover

 

06.09.2018 - Am Samstag, den 20. Oktober 2018 findet in Hannover die DHB-Regionalkonferenz statt. Die Veranstaltung ist ein Service der DHB-Sportentwicklung zur Arbeit in den Hockeyvereinen und richtet sich sowohl an die jeweiligen Funktionäre, als auch an die ehrenamtlich Engagierten und aktiv mitwirkenden Mitglieder in den Clubs. Folgende Themen stehen im Fokus: Strategisches Mitmachermanagement. Hilfestellungen zur erfolgreichen Mitgliederentwicklung, Tipps zu Aufbau und Durchführung von Kooperationen mit Schulen und Kindergärten.

» Mehr dazu...

1. CfL-DIAGONAL Sommercamp

Das Ferienangebot für Schüler der DIAGONAL-Schulen war ein voller Erfolg!

 

05.09.2018 - In den Sommerfeien fand das erste Sommerhockeycamp für Schulkinder aus den DIAGONAL-Schulen statt. Eingeladen waren die Kinder der Hockey-AGs aus fünf DIAGONAL-Schulen. Durchgeführt wurde es vom CfL Berlin unter der Leitung von Gudrun Kauschke.

An fünf Tagen konnten die Schulkinder, die aus den AGs nur Hallenhockey kennen, zwischen 10:00 und 16:00 Uhr Feldhockey kennenlernen und viel Erfahrung mit Hockeyschläger und Ball sammeln. 16 Jungs und 8 Mädchen nutzen mit großem Spaß und guter Laune das von Gudrun Kauschke perfekt organisierte Camp. Bei der Durchführung wurde sie von Betreuern aus dem DIAGONAL-Projekt und dem CfL unterstützt.

» weiter lesen

UHC Specials 2018

Hallenturnier für Menschen mit Behinderung

 

05.09.2018 - Am 15. September 2018 finden in der Halle des UHC am Wesselblek von 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr zum wiederholten Male die UHC Specials, ein Hallenturnier für Menschen mit Behinderung, statt. In Gedanken an Susi Schüttemeyer, welche jahrelang dieses Event liebevoll organisiert und begleitet hat, nehmen auch in diesem Jahr wieder 8 Mannschaften teil. Die Teams kommen aus ganz Norddeutschland - von Flensburg bis Glückstadt, aus Hamburg Mitte, Bergedorf und Harburg. Fast alle sind Teams der Lebenshilfe-Werkstätten.

» weiter lesen

Der Hessische Hockey-Verband hilft

Typisierungsaktion für Pascal

 

04.09.2018 - Liebe Hockeyfamilie, Pascal braucht Euch - bitte werdet Stammzellenspender. Am Samstag, den 15.09. und Sonntag, den 16.09.2018 findet am Sommerdamm in Rüsselsheim im Rahmen der Endrundenspiele der Meisterschaft Knaben A eine Typisierungsaktion der DKMS statt. Wir möchten dazu beitragen, dass ein passender Spender für Pascal gefunden wird.

Der Rüsselsheimer RK als Ausrichter und die teilnehmenden Vereine freuen sich auf Euren Besuch und Eure Unterstützung.

»Flugblatt (PDF)

Thomas Otto im 400er Club

Schiedsrichter Thomas Otto (PSU) leitete Samstag sein 400. Bundesligaspiel

 

02.09.2018 - Der in Torgau wohnende und für die Potsdamer SU pfeifende Thomas Otto steht seit dem Jahr 2000 in der Bundesliga auf dem Platz und leitete nun am gestrigen Samstag sein 400. Spiel bei der Partie Düsseldorfer HC gegen Club an der Alster an der Seite seines Kollegen Benjamin Göntgen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläumsspiel und mögen noch viele weitere Bundesligaspiele folgen!

Silberschild 2018

Rheinland-Pfalz/Saar in Berlin beim Silberschild-Pokal

 

03.09.2018 - Oben von links: Klaus Fuchs (TM), Oliver Triebsch, Jörg Gerard, Joachim Pfaff, Michael Brocker, Frank Lubrich, Tino Kirsch, Markus Bolz, Gregor Hübel, Markus Hippchen (T), Stephan Spöhrer

Unten von links: Stephan Förster, Dirk Kallauke, Christian Lippert (C), Michael Messinger, Uwe Hübner, Frank Nickel, Michael Rettig, (fehlt: Wolfgang Weiler)

Nach langer Vorbereitung und einigen Trainingsspielen im Vorfeld des Turniers, u.a. gegen die Masters 50 an Pfingsten in Bad Kreuznach sowie gegen die 1.Herren des Kreuznacher HC, war es am Wochenende des 01/02.September soweit und man fuhr zum „Silberschildturnier“ nach Berlin.

Bei der nun dritten Teilnahme des Landesverbandes in Folge und der insgesamt positiven Resonanz, machten sich in diesem Jahr 15 Feldspieler, 2 Torhüter sowie Coach und Team Manger auf den Weg nach Berlin. Da der Kader nach Absprache mit dem DHB nicht mehr als 17 Personen enthalten sollte, stand in diesem Jahr zum ersten Mal einen Nominierung an und einige Spieler konnten leider nicht mitfahren.

Diesen Spielern gilt hier an dieser Stelle unser Dank, da sie die Mannschaft auch nach der Nominierung noch genauso unterstützt haben wie zuvor und mit Sicherheit sofort als Nachrücker zur Verfügung gestanden hätten wenn kurzfristig jemand ausgefallen wäre. Danke!

Nachdem man im Vorfeld des Turniers noch fleißig an der Abstimmung gearbeitet hatte und überlegte wie man sich im ersten Spiel gegen den WHV aufstellt, war es in der ersten Partie gar nicht so einfach die Taktik genauso umzusetzen. Coach (Markus Hippchen) machte seine Aufgabe aber sehr gut und brachte die Mannschaft nach dem 0:1 gegen den WHV schnell wieder auf Spur.

Nach der Halbfinalteilnahme 2017 war der Druck natürlich groß und man wollte mindestens wieder genauso gut abschneiden. Das nächste Spiel gegen Bremen konnte man mit 4:0 gewinnen, jedoch kam man in diesem Jahr nicht an den Hessen vorbei um ins Halbfinal einzuziehen.

Durch zwei weitere Siege am Sonntag, 1:0 gegen Schleswig-Holstein und 1:0 gegen Baden-Württemberg konnte man am Sonntagnachmittag den Platz mit einem guten Gefühl verlassen und mit Stolz 3 Siege aus 5 Spielen für RPS verbuchen.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung bei tollen Gastgebern.

Unser Dank gilt an dieser Stelle auch nochmal besonders den Organisatoren, Karin Schwettmann sowie Jan-Hendrik Fischedick und Thomas Rochlitz.

Ein besonderer Dank geht auch an TK Hockey, für die tolle Unterstützung.

Bleibt nur noch unser Motto für 2019! „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“ und das so lange bis wir den Pokal nach Rheinland-Pfalz/Saar geholt haben.

P.S.: Ab sofort ist der Kader für 2019 offen und wir würden uns freuen, wenn besonders Spieler aus dem Jahrgang 1969 zu den Veranstaltungen kämen und vielleicht noch ein paar Spieler aus älteren Jahrgängen die Deckung verlassen um sich bei mir zu melden

Kontakt: Klaus Fuchs, klaus-fuchs@t-online.de, mobil 0170 4919700

Mit Vollgas zum Wiederaufstieg

Erfolgscoach Lars Reinecke trainiert jetzt die 1. Damen des SV Bergstedt

 

03.09.2018 - Seinem wachsamen Blick entgeht nichts: Entspannt sitzt Lars Reinecke vor dem Volksdorfer Clubhaus in der Sonne und beobachtet jede „seiner“ Damen, die nach und nach an diesem frühen Samstagmorgen zum Lauftraining eintrudeln. Gerade erst musste die 1. Damenmannschaft den Abstieg von der Oberliga in die Verbandsliga verkraften. Doch jetzt ruht die Hoffnung auf dem neuen Trainer.

» weiter lesen

1. BL: MHC und RWK einzige verbliebene Teams mit reiner Weste

Damen-Quartett aus Hamburg, Mannheim, D'dorf und Köln siegt doppelt

 

02.09.2018 - Der Mannheimer HC und Rot-Weiss Köln haben nach zwei weiteren Siegen am Sonntag - Mannheim schlug den deutschen Meister Mülheim (7. Platz) mit 2:0, Köln siegte 4:2 gegen Alster (5.) - als einzige Teams bei den Herren nach drei Spieltagen noch eine weiße Weste. Dahinter folgt bereits etwas überraschend Aufsteiger Polo, der in Düsseldorf 5:0 siegte. Gleichauf ist aber der UHC Hamburg (4.), der anfangs noch ohne Spiel, nach zwei 4:2-Siegen gegen Berlin, zuletzt bei Blau-Weiss (10.), ebenfalls eine reine Weste hat - aber noch ein Spiel weniger auf der Habenseite. Der Harvestehuder THC kann sich mit dem zweiten Saisonsieg - 3:2 gegen den bisher sieglosen Berliner HC (9.) - auf Platz 6 einordnen. Krefeld kletterte durch den ersten Sieg gegen Nürnberg (5:1) auf Rang 8, die Franken sind wie Schlusslicht Düsseldorf weiter punktlos.

Die Damen sind dieses Wochenende in die neue Saison gestartet. An die Spitze setzen konnten sich mit jeweils zwei Siegen der Club an der Alster (Sonntag 6:1 gegen den Harvestehuder THC), der Mannheimer HC (2:1 beim Berliner HC), der DHC (3:2 in Mülheim) sowie Rot-Weiss Köln (3:2 beim TSV Mannheim) fest. Auf den weiteren Plätzen folgen der UHC Hamburg (7:2-Kantersieg in Bremen), der Berliner HC, der Münchner SC (2:0 bei den Wespen) und der Harvestehuder THC. Ganz ohne Punkte aus dem Doppelwochenende kamen Mülheim, Bremen, der TSV Mannheim und Schlusslicht Bremen.

» Zur Hockeyliga-Berichterstattung

Old Boys in Berlin

Berlin verteidigt den Silberschild

 

02.09.2018 - Im Endspiel standen sich Hessen und Berlin gegenüber. In einem engen Spiel gewannen die Titelverteidiger 1:0. Dritter wurde Hamburg, die Westdeutschland mit 5:0 besiegten.

» zur Silberschild-Sonderseite

17.08.2018 - Für die dritte Auflage des wiederbelebten Silberschild haben acht Verbände ein M50-Team gemeldet: Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar, Schleswig-Holstein, Westdeutschland und der Titelverteidiger Berlin.

Gespielt wird am 1. und 2. September auf dem Hubertus-Sportplatz beim Berliner Sport-Club. Am Samstag wird in 2 Vierer-Gruppen gespielt. Die beiden besten jeder Gruppe spielen dann am Sonntag überkeuz um die Plätze 1 bis 4, die Dritten und Vierten um die Plätze 5 bis 6.

» Plakat als PDF

1.BL: Alster gewinnt Top-Spiel

Herren: Polo verliert bei RW Köln in Schlussphase 3:5 / Mülheim stark verbessert

 

01.09.2018 - Die Damen des Club an der Alster haben am Samstag das erste Saisonspiel, das genau die gleiche Paarung wie im letztjährigen Meisterschaftsfinale war, beim UHC gewonnen. Eine ganz starke Anfangsphase bescherte dem Champion ein 3:1. Die anderen Mitfavoriten Mannheimer Hc (6:0 beim Aufsteiger Wespen) und Düsseldorf (5:1 beim TSV Mannheim) zeigten ebenfalls gute Frühform. Auch sehr stark präsentierte sich der Berliner HC beim 3:0 über München. Der HTHC kam beim starken Aufsteiger Bremen zu einem 2:1-Erfolg. Und RW Köln bezwang Mülheim mit 2:0.

Bei den Herren hatte RW Köln etwas dagegen, dass Aufsteiger Polo zum zweiten Überraschungscoup kam. Die Hamburger drehten zwar ein 1:3 zwischenzeitlich in ein 3:3 bis drei Minuten vor Schluss, doch dann traf Köln noch zwei Mal und siegte letztlich verdient. Deutlich machten es Meister Mülheim (5:1 über Nürnberg) und Alster (5:1 beim Düsseldorfer HC). Der UHC und der HTHC kamen zu knapperen Heimsiegen gegen die Gästeteams aus der Hauptstadt. Krefeld bleibt nach dem 1:3 gegen Mannheim weiter ohne Punkte.

» Zur Hockeyliga-Berichterstattung

Hockey, aber auch Dartpfeile werfen und Kugeln schleudern

10. Auflage des Maschsee-Cup auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz von Hannover 78

 

01.09.2018 - Da altersgerechte Turniere für die Generation 50plus in Deutschland eher an einer Hand abzuzählen sind, hoben im Jahr 2008 hockeybegeisterte Senioren aus Hannover den Maschsee-Cup aus der Taufe. Trotz des etwas irreführenden Namens sollten hier Damen und Herren nicht verbissen um den Turniersieg kämpfen, sondern lediglich in freundschaftlichem Vergleich die Schläger schwingen. Und es sollten, was nicht nur in dieser Altersgruppe unbedingt dazu gehört, die Möglichkeit zu einer gepflegten “dritten Halbzeit” vorhanden sein sowie ein lockerer Turnierabend stattfinden. Dass die damals Verantwortlichen mit dieser Mischung richtig lagen - auch der Deutsche Hockey-Bund (DHB) unterstützt diese Breitensportveranstaltung in der Zwischenzeit -, beweist die Tatsache, dass der Maschsee-Cup am ersten Augustwochenende zum zehnten Mal ausgetragen wurde.

» weiter lesen

24. September 2018
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de