Mai 2018

Nachrichten Archiv

M65-Teams: Tilburg der Zwischenstopp vor der WM 2018 in Barcelona

Platz zwei und drei beim "International Super Veterans Tournament"

 

21.05.2018 - Ein großer Schritt auf dem Weg zur Senioren-WM 2018 Ende Juni in Barcelona führte die beiden M65-Mannschaften des „Team Germany 60+“ in die Niederlande zum HC Tilburg. Ohne lange bzw. aufwendige Anfahrtswege bot sich ihnen am ersten, leicht verlängerten Mai-Wochenende die einzigartige Gelegenheit im Rahmen eines Turniers, dem traditionellen „International Super Veterans Tournament“ (ISVT), auf einer der größten Hockeyanlagen zur Vorbereitung unter Wettkampfbedingungen sehr viele Spiele bestreiten zu können, gerade gegen unterschiedliche Teams, die alle dem Altersbereich der Grand Masters (ab M60) angehören.

» Bericht lesen

DHB beschließt Auslagerung der Marketing-Abteilung

Direktor Jan Fischer verlässt den Verband zum 31. Juli 2018

 

18.05.2018 - Das Präsidium und der Vorstand des DHB haben beschlossen, den Tätigkeitsbereich Marketing, Kommunikation und Veranstaltungen auszulagern. Aus diesem Grund endet das Arbeitsverhältnis mit dem Direktor Jan Fischer nach dreijähriger Zusammenarbeit einvernehmlich zum 31. Juli 2018.

Der DHB dankt Jan Fischer für alle Weiterentwicklungen, die er mit seiner leidenschaftlichen Arbeit für den DHB erreicht hat, und wünscht ihm für seinen beruflichen und persönlichen Lebensweg weiterhin viel Erfolg und alles Gute. Die Details der strategischen Neuausrichtung werden gesondert bekanntgegeben.

» zur Meldung auf der DHB-Seite

HSB-Seminar: Vereinshomepage - Struktur, Lesbarkeit, Suchmaschinen

7. Juni 2018 von 18:00 - 21:00 Uhr

 

17.05.2018 - Am Donnerstag, den 7. Juni 2018 veranstaltet der HSB das Seminar "Struktur, Lesbarkeit, Suchmaschinen". In Teil 1 der Kursreihe "Vereinshomepage" geht es darum, wie man eine Webseite richtig aufbaut und welche Hoster (Webspaceanbieter) man nutzen sollte. Zudem wird gezeigt, wie man mit einer guten Struktur und Lesebarkeit einer Vereinsseite ein optimale Ergebnis erreicht. Außerdem werden Grundlagen der organischen Suchmaschinenoptimierung behandelt, also: Wie werde ich am besten in der normalen Suche bei Google etc. gefunden? Was bieten mir Firmen für meine Vereinsarbeit?

» mehr dazu hier...

Deutsche Jungs konnten den Mädchen nicht folgen

Niederländische U16 verhinderte deutschen Doppeltriumph in Moers

 

21.05.2018 - Mit Gesamtsiegen der deutschen Mädchen und der niederländischen Jungen endeten in Moers am Pfingstmontag die Mehr-Nationen-Turniere der U16. Die DHB-Mädchenauswahl setzte sich gegen Irland (5:0) und Niederlande (6:2) durch, auf männlicher Seite kam es nach deutschen Erfolgen über Irland (9:0) und Österreich (3:1) zu einem endspielähnlichen Duell mit den Niederlanden. Die Holländer verhinderten mit einem 2:0 den deutschen Doppelturniersieg und verwiesen die deutsche Auswahl auf Rang zwei. Außerdem bezwangen die deutschen Jungen vor dem Turnier zweimal die U18 der Schweiz.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Moers
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Moers

Deutsche Hochschulmeisterschaften 6./7. Juli 2018 in Mülheim

Ausschreibung zur Hochschul-DM 2018 im Feldhockey steht zum Download

 

16.05.2018 - Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Feldhockey finden in diesem Jahr am Freitag, 6. Juli und Samstag, 7. Juli in Mülheim im Sportpark Saarner Ruhraue, Mintarder Str.39, 45481 Mülheim an der Ruhr, statt. Ausrichter ist die Hochschule Ruhr West in Mülheim in Kooperation mit dem Kahlenberger HTC. Für das Turnier liegt jetzt die detaillierte Ausschreibung vor. Sie kann über die Homepage des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (www.adh.de) abgerufen werden, liegt aber auch in den Hochschulsporteinrichtungen/Sportreferaten der Hochschulen vor.

Die wichtigsten Daten gibt es an dieser Stelle mit einer Kurzversion der Ausschreibung. Meldeschluss ist der 20. Juni. Gespielt wird auf Kleinfeld (5 Feldspieler, ein Torhüter) bei den Damen und Herren.


» Zur Kurz-Ausschreibung (pdf)

» Zur Website des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh)

Rosen für die MALANAs

Paddy Schaede steht nun als Coach für die jüngeren WM-Jahrgänge fest

 

6.05.2018 - Mit gelben Rosen überrascht wurden die Masters-Spielerinnen auf der Anlage des Kölner Hockey- und Tennis Club Blau Weiss von den Jungs des Heidelberger HC, wo sie sich in Vorbereitung auf die anstehende Weltmeisterschaft in Terrassa zu einem Trainingstag trafen. Coach Robert Willig (betreut in Spanien die W50-Damen), der das Himmelfahrtswochenende mit der männlichen Jugend vom Heidelberger HC für ein Trainingslager nutzte, hatte zum Testspiel der Masters-Ladies gegen seine Jungs geladen. Immerhin 18 Damen (ein Mix aus beiden Altersklassen) folgten der Einladung nach Köln,...

» weiter lesen

Sportförderung muss zukünftigen Handlungsspielraum des Sports in Hamburg sichern!

Resolution des HSB-Hauptausschusses vom 24.04.2018

 

16.05.2018 - Der HSB-Hauptausschuss hat in seiner Sitzung am 24. April eine Resolution zum aktuellen Stand der Sportfördervertragsverhandlungen verabschiedet. Der Hauptausschuss begrüßt die Anstrengungen des Senats, dem Sport unter dem Label „Active City“ mehr Bedeutung zu verschaffen. Die Glaubwürdigkeit dieser Bemühungen ist für die Vereine und Verbände in Hamburg unter anderem mit dem Abschluss eines substantiell besser ausgestatteten Sportfördervertrages und der Bereitschaft, perspektivisch neue Wege der Sportförderung in Hamburg zu beschreiten, verbunden. Lesen Sie hier mehr zum aktuellen Stand der Sportfördervertragsverhandlungen 2019/2020.

» zur Resolution (PDF)

„Sterne des Sports“ 2018

Bewerben bis zum 29. Juni 2018

 

16.05.2018 - Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken vergeben erneut die „Sterne des Sports“ für gesellschaftlich engagierte Vereine. Bis zum 29. Juni 2018 können sich Vereine auf der Internetseite www.sterne-des-sports.de bewerben. Sportvereine leisten jeden Tag einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Sie sorgen dafür, dass wir gesund und fit bleiben, bieten ihren Mitgliedern ein zweites Zuhause und haben für alle Wünsche oder Sorgen ein offenes Ohr. Viel zu selten bekommen sie dafür die Anerkennung, die sie verdienen.

» mehr Infos...
» direkt zur Online-Bewerbung...

Special und Para Hockey

KICK-OFF-DAY am 13. Mai 2018 auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld

 

15.05.2018 - Der Para- und Specialhockey Kick-Off Tag war ein tolles Ereignis und das Einlagespiel macht Lust auf mehr: Karin Schwettmann vom Berliner Hockey-Verband und die Berliner Parahockey-Beauftragte Isa Knudson zogen durchweg eine positive Bilanz des offiziellen Starts von Para- und Specialhockey in Berlin.

Vor allem den Mannschaften aus Twente in den Niederlanden und vom HTHC - betreut durch Greta Blunck - war am Ende nach einem umkämpften 2:2 im Einlagespiel die überschwängliche Freude deutlich anzusehen, als sie aus den Händen von BHV-Präsident Jürgen Häner stolz die Medaillen entgegennahmen. Gefreut haben sich die Spieler/-innen über die Tore auf jeden Fall unbeschreiblich.

» weiter lesen, Bilder

Ordentlicher WHV-Verbandstag 2018

Protokoll veröffentlicht

 

14.05.2018 - Das Protokoll zum Ordentlichen Verbandstag 2018, der am 28.04.2018 in der Sportschule Wedau stattgefunden hat, wurde auf der Sonderseite veröffentlicht.

» direkt zur VT-Sonderseite

Moerser TV freut sich auf die U16-Teams des DHB

Wieder ein Top-Event vom 16. bis 21.05.2018

 

14.05.2018 - Moerser TV Hockey präsentiert das nächste Top-Event. Vom 16. bis 21.05.2018 messen sich die U16 Teams (männlich/weiblich) aus Deutschland mit verschiedenen Gegnern in Moers.

"Dank dem DHB können wir in Moers erneut internationales Hockey und tolle Nationalmannschaften bewundern. Wir hoffen trotz Pfingsten auf viele interessierte Fans und Zuschauer und auf gutes Wetter. Wer also an den Tagen Hockey schauen möchte, der kommt einfach zu uns nach Moers. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer der Verein und für die hoffentlich tollen Spiele dann die Nationalteams", so Andreas Bögner (Abteilungsleiter Hockey und Vorstandsmitglied im Moerser TV).

Parkplätze sollten in ausreichendem Maße im Bereich der Sportanlage (Filder Straße 148, 47447 Moers) zur Verfügung stehen.

» direkt zur Eventseite des MTV

» Plakat U16M-Schweiz

» Plakat U16W-3 Nationen-Turnier

» Plakat U16M-4 Nationen Turnier

1.Bundesliga: HTHC-Herren sind nach Sieg beim BHC auf Final-Four-Kurs

MSC-Herren stehen als erster Absteiger fest. UHTC-Damen verbleiben in der Liga

 

13.05.2018 – Großer Gewinner bei den Herren ist der Harvestehuder THC. Als einziger Anwärter auf den letzten Startplatz beim Final Four in Krefeld holten die Hamburger aus dem Doppelwochenende die maximale Punkteausbeute. Mit nunmehr 37 Punkten sind die Hanseaten Vierter und stehen somit mit anderthalb Beinen in der Endrunde. Zumal der erste Verfolger BHC (32 Pkt.), der am Sonntag 2:3 gegen die Hanseaten unterlag, bereits fünf Punkte Abstand hat. Neben den Hauptstädtern hat auch der Club an der Alster (31 Pkt.) nur noch rechnerisch Chancen auf die Endrunde: Das 3:3-Unentschieden am Sonntag gegen den UHC (27 Pkt.) war da ein doppelter Punktverlust. Schadlos blieben die beiden Topteams Rot-Weiss Köln (nach dem 3:2 in Krefeld nun 45 Pkt.) und Uhlenhorst Mülheim (3:0 in Düsseldorf, 42. Pkt.). Der Mannheimer HC (39 Pkt.) zeigte beim knappen 3:2 beim Münchner SC – der damit definitiv abgestiegen ist – ungewohnte Schwächen und konnte sich so nur unzureichend für die Vortagsniederlage in Nürnberg rehabilitieren, bleibt aber Dritter. Die Franken (21 Pkt.) sind nach dem 4:2 am Sonntag gegen den TSV Mannheim der große Sieger in der unteren Tabellenhälfte. Mit fünf Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sollte der Ligaverbleib eigentlich in trockenen Tüchern sein. TSV Mannheim (16 Pkt.), Düsseldorf (17 Pkt.) und wohl auch Krefeld (20 Pkt.) werden im Saisonfinale nach dem MSC wohl den zweiten Aufsteiger unter sich ausmachen.

Bei den Damen ist die Spitze etwas enger zusammengerückt: Während sich Alster (nun 49 Pkt.) und der UHC (46 Pkt.) am Sonntag torlos unentschieden trennten und Düsseldorf (43 Pkt.) gegen Mülheim (22 Pkt.) beim 2:2 Punkte ließ, sammelte einzig der Mannheimer HC (44 Pkt.) alle sechs Zähler ein. Nun trennen den Ersten und den Vierten sechs Punkte voneinander. Vor dem Doppelwochenende waren es noch sieben. Das Unentschieden beim DHC brachte die „Uhlen“ auch rechnerisch ins gesicherte Mittelfeld, in dem sich auch der Berliner HC (2:1 gegen den HTHC) und Rot-Weiss (2:2 gegen Raffelberg) bewegen. Rechnerisch eng bleibt es für den Harvestehuder THC (21 Pkt.) und den Münchner SC (19 Pkt., unterlag 0:3 gegen den MHC). Richtig im Abstiegskampf stehen aber die am Sonntag spielfreien Flottbek-Damen (16 Pkt.) und TSV Mannheim (15 Pkt.), zumal Raffelberg (12 Pkt.) mit dem Punktgewinn gegen Köln seinen Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf nunmehr vier Zähler verkürzte.

» Zur Bundesliga-Berichterstattung

Regionalliga West

Spieltag 8 - 13.05.2018

 

13.05.2018 - 8. Spieltag in den Regionalligen:

RL Damen: Crefelder Damen weiter ungeschlagen | RL Herren: Bonner THV lässt Federn

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

2. Bundesliga: Paar blaue Flecken für Tabellenführer

Herren von Polo Hamburg und BW Berlin lassen Punkte / RRK-Damen abgelöst

 

13.05.2018 - Am Doppelspieltag der 2. Bundesliga kamen bei den Herren beide Tabellenführer nicht ohne blaue Flecken aus dem Wochenende. Nord-Spitzenreiter Polo Hamburg kassierte beim 2:3 gegen BW Köln seine zweite Saisonniederlage, kehrte aber mit dem 4:1 über Gladbach schnell wieder in die Erfolgsspur zurück. Neuss und BW Köln haben ihren Rückstand auf vier Punkte verkürzt. Süd-Primus BW Berlin musste sich nach einem 8:0-Sieg in Dürkheim mit einem 1:1 in Frankenthal zufrieden geben. Weil Verfolger Frankfurt aber auch nur vier Punkte holte, bleibt der Abstand unverändert. Bei den Damen stürzte Lichterfelde mit Rüsselsheim schon den zweiten Spitzenreiter innerhalb einer Woche. Die Zehlendorfer Wespen sind wieder Süd-Erster. Im Norden baute Bramen seinen Vorsprung auf Braunschweig auf fünf Punkte aus.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Wahl: WHV-Jugendschiedsrichter/in des Jahres 2017

Die nominierten Jugendschiedsrichter

 

07.05.2018 - Es ist wieder so weit. Die Wahl zum/r WHV-Jugendschiedsrichter/in des Jahres 2017 steht an. Der WHV Jugend-SRA hat nun zum dritten Mal drei Jugendliche nominiert, die es besonders verdient hätten, diese Ehrung zu erhalten.

Im Januar 2016 wurde die Idee dieser Ehrung auf einer Sitzung geboren und schlussendlich in die Praxis umgesetzt. Als erster Gewinner des Preises wurde Oscar Zimmermann von Rot-Weiß Köln gewählt. Letztes Jahr gewann Jan Köppen vom Kahlenberger HTC die Wahl.

Für wen der gesamte Verbandsschiedsrichterkader dieses Jahr abstimmen kann, möchten wir gerne in einem kurzen Video vorstellen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird wie üblich bei der großen WHV-SR-Tagung im Juli bekanntgegeben.

»Die Nominierten

»Folge uns auf YouTube!!

Mitgliederversammlung des HHV am 3. Mai 2018

Bericht und Ehrungen

 

09.05.2018 - Die diesjährige Mitgliederversammlung des Hamburger Hockey-Verbandes fand am 3. Mai 2018 im Clubhaus des Der Club an der Alster statt. Es nahmen 9 Vereine an der Versammlung teil. HHV-Präsident Ingo Heidebrecht ging zu Beginn seines Berichtes auf die Ergebnisses des Bundestages des Deutschen Hockeybundes ein, der letztes Jahr in Düsseldorf stattfand.

» weiter lesen

Trauer um Dr. Stephan Schauseil

Langjähriger Antidoping-Beauftragte des WHV mit 62 Jahren verstorben

 

09.05.2018 - Der Westdeutsche Hockey-Verband trauert um seinen langjährigen Antidoping-Beauftragten Dr. Stephan Schauseil, der am 3. Mai 2018 im Alter von 62 Jahren verstorben ist. Stephan Schauseil kommt aus einer hockeybegeisterten Familie und hat sich sein Leben lang für den Hockeysport als Spieler, Trainer und Betreuer engagiert. Seine Heimat war der Düsseldorfer Hockey Club. Im DHC hat er sich über Jahrzehnte nicht nur mit unermüdlichem Engagement erfolgreich in verschiedenen Funktionen im DHC-Vorstand eingebracht, sondern auch jugendliche Spieler beim Eintritt in das Berufsleben unterstützt. Der DHC war für ihn „Heimat, Freunde und Familie“.

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer. Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung: der Westdeutsche Hockey-Verband wird sich immer an Dr. Stephan Schauseil erinnern. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Angehörigen.

Präsidium und Mitglieder des WHV

WHV-Pokal für die Torschützenkönigin der Hallensaison 2017/2018

Charlotte Skiba (HTC Uhlenhorst) auf Platz Nr. 1

 

08.05.2018 - Mit einem Tor Vorsprung vor ihrer lokalen Konkurrentin vom Kahlenberger HTC, Stefanie Kleine-Klopries, konnte Charlotte Skiba vom HTC Uhlenhorst am vergangenen Sonntag bei strahlendem Sonnenschein den WHV-Torschützenpokal aus den Händen des Präsidenten, Dr. Michael Timm, entgegennehmen. „Charly“ Skiba hatte in zehn Spielen in der Hallensaison in der 2. Regionalliga Damen insgesamt 18 Tore geschossen und damit einen maßgeblichen Beitrag am zweiten Tabellenplatz der 2. Damenmannschaft des HTC Uhlenhorst geleistet. Herzlichen Glückwunsch an die Torschützenkönigin.

Die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO)

und das neue Bundesdatenschutzgesetz lösen vom 25. Mai 2018 an bisherige nationale Bestimmungen ab.

 

08.05.2018 - Das europäische Datenschutzrecht wird vereinheitlicht: Die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz lösen vom 25. Mai 2018 an bisherige nationale Bestimmungen ab. Damit gehen Veränderungen für Organisationen einher, die personenbezogene Daten teilweise oder ganz automatisiert verarbeiten oder speichern. Somit sind auch Vereine betroffen.

» zur VIBSS Sonderseite

Premieren selbst beim 111. Spiel

München verteidigt mit 7:1-Sieg erstmals Löwenpokal gegen Debütant Oberhausen

 

07.05.2018 - Selbst im 111. Spiel um den Löwenpokal kann es immer noch schöne Premieren geben. München verteidigte durch den 7:1-Erfolg zum ersten Mal den Löwenpokal, und die Gäste aus Oberhausen spielten zugleich ihr erstes Spiel in diesem Wettbewerb überhaupt. Es war ein rundum gelungener Tag in München am letzten Samstag. Beiden Mannschaften war schon vor dem Anpfiff die Freude auf dieses Spiel anzumerken. Die Münchner, da es das erste Heimspiel nach mehr als 55 Jahren war, und die Oberhausener, da „es für eine Hockeystadt wie Oberhausen bzw. den Oberhausener THC jetzt doch nicht alltäglich ist, ein Hockeyspiel in München auszutragen“, wie bei der herzlichen Begrüßung beider Mannschaften vor dem Spiel berichtet wurde.

» zum Löwenpokal

 

Jugendarbeit im Verband auf dem Prüfstand
Jugendleiter und Jugendliche der Vereine sind eingeladen

 

Workshop am 23. Juni 2018 im Clubhaus des Kreuznacher Hockey Clubs

05.05.2018 - Koblenz: Es läuft nicht rund im Verband.

Vermehrt beschweren sich Jugendvertreter unserer Vereine oder auch Eltern über Spielpläne, Spielabsagen, Jugendschiedsrichterei und das teilweise gestörte Klima zwischen den am Spiel oder an Turnierspielen teilnehmenden Vereine. Auch die Verantwortlichen im Verband klagen oft über mangelnde Mitarbeit von Vereinen oder auch um Verständnis für ihre Entscheidungen .

Unser Verband nimmt nur noch begrenzt an Endrunden von Deutschen Meisterschaften teil, Die Auswahltrainer klagen über nicht genügend Talente für ihre Kader.

Viele Vereine verfügen nur noch über Rumpfmannschaften, bedrohlich für den Bestand, wenn es in die Großfeldmeisterschaften geht. Spielgemeinschaften wären eine Alternative, werden aber noch zu wenig genutzt oder es sind die Schwierigkeiten bei teilweisen doch weiten Entfernungen.

Dies sind nur Momentaufnahmen und Themenvorschläge; sicherlich gibt es noch eine Reihe von Problemen oder Ideen, die euch auf den Nägeln brennen.

Dieser Workshop wird mit Unterstützung des Deutschen Hockey-Bundes, mit der Jugendsekretärin Wibke Weisel und der Bildungsreferentin Karoline Hüner angeboten.

Auch der DHB wird im zweiten Teil "Jugendpolitische Themen" mit euch besprechen.


Zusammen mit unserem neu gewählten Referenten für Sportentwicklung, Klaus Fuchs und mir, würden wir uns über eine große Anzahl Teilnehmer und Teilnehmerinnen von verantwortlichen Jugendvertretern, -trainern, zusammen mit Jugendlichen aus ihrem Verein, freuen. Nur mit euch wäre der Erfolg dieses ersten Jugend-Workshops garantiert.

Der 23. Juni ist der letzte Samstag vor den großen Ferien, aber Terminzwänge ließen uns leider keine andere Termin-Wahl!

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des Verbandes gerne als Mail ab sofort an:

Göltz, Jochen: jochengoeltz(at)t-online.de

Wenn ihr weitere Themenvorschläge habt, bitte mit in das Anmeldungsmail schreiben.

Harald Annemaier
Präsident

„Rechte und Pflichten des Trainers und deren Verhältnis zur Verrechtlichung der Gesellschaft - vom Arbeitsvertrag bis zur Aufsichtspflicht, Haftung und Kündigung“

Trainerfortbildung am 1. Juni 2018

 

04.05.2018 - Am 1. Juni 2018 findet die Trainerfortbildung „Rechte und Pflichten des Trainers und deren Verhältnis zur Verrechtlichung der Gesellschaft - vom Arbeitsvertrag bis zur Aufsichtspflicht, Haftung und Kündigung“ von 10-16 Uhr im Klipper THC statt. Gerade als Trainer ist die Rechtslage zwar oft schwierig, aber dennoch klar. Die Fortbildung behandelt die unterschiedlichsten Themen rund um das Thema Recht, angefangen von der Vertragsverhandlung mit dem neuen Club bis hin zur Aufsichtspflicht, von der korrekten Zustellung der Kündigung bis hin zur Frage wie viele Betreuer mit zum Freundschaftsturnier fahren sollten.

» weiter lesen

2. Bundesliga: Berliner Sieg im Spitzenspiel

Herren des TC Blau-Weiss dürfen nach 2:0 über Frankfurt vom Erstligaaufstieg träumen

 

06.05.2018 - Die Herren von Blau-Weiss Berlin gewannen in der 2. Bundesliga ein rassiges, hochklassiges Süd-Spitzenspiel gegen den SC Frankfurt 80 mit 2:0 und haben damit den Erstligaaufstieg vor Augen. In der Nord-Gruppe blieb Spitzenreiter Polo Hamburg mit dem 4:0 bei der TG Heimfeld auf Kurs. Bei den Damen hat sich der Rüsselsheimer RK (3:2 über Charlottenburg) die Führung in der Süd-Gruppe zurückgeholt, weil der bisherige Tabellenerste Zehlendorf mit 1:2 beim Nachbarn Lichterfelde stolperte. Im Norden feierten die Aufstiegsanwärter Bremer HC (5:3 gegen Leverkusen) und Eintracht Braunschweig (7:1 über Essen) torreiche Siege.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

6. Deutscher Jugendpokal – Jetzt als Ausrichter bewerben!

Ausschreibung

 

04.05.2018 - Es ist soweit: der Jugendpokal wird 6 Jahre alt! Gefeiert wird anlässlich der Endrunden am 06./07.10.18 und Euer Club kann als Ausrichter schon jetzt seine Teilnahme sichern. Zur Ausrichtung werden hiermit alle vier Endrunden Turniere (Altersklasse Jugend B) ausgeschrieben: in Nord- und in Süddeutschland jeweils eine männliche und eine weibliche Endrunde. Es sind auch Doppelausrichtungen in einem Club möglich, sofern ein Verein über zwei Plätze in unmittelbarer Nähe zueinander verfügt. Eine weitere Option sind Ausrichtungen benachbarter Clubs in Kooperationen wie bereits in vergangen Jahren erfolgreich durchgeführt.

» zur Ausschreibung auf der Sonderseite

Süddeutscher Hockey-Verband

Staffelleiter gesucht

 

03.05.2018 - Der Süddeutsche Hockey-Verband sucht Unterstützung bei der Organisation des Spielbetriebes der süddeutschen Regionalligen.

Wer Interesse hat an der Spielplanerstellung und -gestaltung oder bei der Verwaltung einer Hockeyliga meldet sich bitte bei Manuela Wenk (manuela.wenk@t-online.de).

Special und Para Hockey

KICK-OFF-DAY am 13. Mai 2018 auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld

 

03.05.2018 - Das Programm steht, die Sportler sind aufgeregt und freuen sich auf den Special Hockey Kick-Off Day am 13.05.2018 beim BHC und Zehlendorf 88. Schon um 11 Uhr geht es mit dem Hockeyparcours auf Platz 1 beim BHC los, dann folgt um 11:30 Uhr im Clubhaus von Z 88 der Workshop zum Thema Special Hockey mit grosser Experten-Präsenz, Linda Sandkaulen vom DHB und Stefan Schenck von der Aktipon Mensch informieren rund um das Thema und lassen sich Löcher in den Bauch fragen.

Den Höhepunkt markiert anschliessend ein Einlagespiel zwischen den Bundesligaspielen vom BHC gegen Harvestehude auf dem Hauptplatz: Special Hockey Teams aus Twente (Holland) und Harvestehude bestreiten um 13:00 Uhr ein Spiel von 2 x 15 Minuten.

Der Kick Off Day bietet die Möglichkeit für jeden Berliner Club, sich umfassend über dieses Hockeyneuland zu informieren. Der Berliner Hockey-Verband freut sich auf viele Teilnehmer an diesem ersten Special Hockey Tag in Berlin!

HINWEIS: Beachten Sie bei der Anfahrt Sperrungen wegen des » Velothon Berlin.

» Kick-Off Programm (PDF)
» Einladung Aktive (PDF) | » Einladung Clubs (PDF)

"Sporttag Inklusiv 2018"

9. Juni, von 14 bis 18 Uhr

 

03.05.2018 - Am 9. Juni 2018 in der Zeit von 14-18 Uhr veranstaltet der Hamburger Sportbund wie schon in den letzten Jahren den "Sporttag Inklusiv" auf der Jahnkampfbahn, Linnering. Menschen mit und ohne Behinderungen können mit Unterstützung tatkräftiger Helfer und Prüfer ihr Sportabzeichen machen. Für die Kleinsten gibt es verschiedene Bewegungsspiele, Kinderschminken, Glücksrad und Balance Board im Angebot. Wieder dabei ist auch der Stolle-Rolli-Parcours, wo jeder sein Talent im Rollstuhlfahren testen kann.

» Mehr zum Sporttag Inklusiv...

Beschlüsse des Spielordnungsausschusses (SOA)

Zusammenfassung der inhaltlichen Änderungen der SPO DHB zum 1. August 2018

 

02.05.2018 - Der Spielordnungsausschuss hat auf seiner Sitzung am 24./25. März 2018 in Hamburg und nachfolgend im schriftlichen Verfahren verschiedene Beschlüsse zur Änderung der Spielordnung des DHB gefasst. Nachdem das Präsidium diese Beschlüsse gemäß § 29 Abs. 4 Satz 1 DHB-Satzung bestätigt hat, werden diese einheitlich zum 1. August 2018 in Kraft treten.


» zur Mitteilung vom 28. April

Seit 55 Jahren wieder zu Gast in Oberbayern

Gegner der Münchner Löwen ist Oberhausen / Anpfiff um 18 Uhr beim MSC

 

02.05.2018 - Im September 1963 fand das bisher einzige Spiel im Löwenpokal in Oberbayern statt; nach nun 55 Jahren am kommenden Samstag (5. Mai) das zweite Spiel: die Münchner Löwen empfangen zu ihrer ersten Titel-Verteidigung im Löwenpokal überhaupt die Gäste aus Oberhausen. Für Oberhausen selbst ist es die Premiere im Löwenpokal.

„Wir freuen uns auf einen schönen Hockeysamstag gegen Oberhausen“, sagte Betreuer Hubert Hörl im Vorfeld, „und auf einen schönen Ausklang des Spiels im Clubhaus des MSC danach“.

Anpfiff ist um 18.00 Uhr beim Münchner SC.

»Zur vollständigen Nachricht mit Bild der Münchner Löwen

Neues YouTube-Video

Fragerunde mit Jugendschiedsrichtern

 

02.05.2018 - Beim BTHV-Lehrgang schnappte sich Lehrgangsleiter Philipp Hesselmann sechs Teilnehmer – die restlichen zwei hatten im Hintergrund ein Spiel zu pfeifen - und die Idee für das zweite selbst gedrehte Video war geboren. Aber auch die anderen kamen nicht zu kurz und Philipp hatte für jeden Schiri ein paar Fragen zurechtgelegt, so dass genug Filmmaterial zusammenkam, um kleine Interviewvideos für unseren YouTube-Channel zu schneiden.

In den kommenden Wochen und Monaten wollen wir so alle Jugendschiedsrichter des WHV genauer unter die Lupe nehmen und vorstellen.

Ende Mai findet das Teamevent der Jugendschiedsrichter statt und alle Interessierten dürfen schon auf die Bilder vom Drachenboot fahren gespannt sein.

Aber nicht nur für Schiedsrichterinteressenten ist etwas dabei: der DHB SRA hat eine wöchentliche Schulung für seine Bundesligaschiedsrichter eingeführt. Diese erhalten eine spezielle Videoszene mit einer Frage, die nach der Beantwortung durch die Schiedsrichter in der SR-Community diskutiert wird. Somit sollen alle auf den gleichen Nenner in der Entscheidungsfindung kommen. Die Szenen werden wir wöchentlich posten und so allen zugänglich machen. Für Trainer und Spieler lohnt sich also auch ein Blick auf die Videos, um zu wissen, wie welche Situation bewertet und dann auch gepfiffen wird.

»Fragerunde

»Folge uns auf YouTube!!

Pokalsieger: 2. Damen des Club an der Alster und 2. Herren des UHC Hamburg

Hamburger Pokalwettbewerb 2018

 

02.05.2018 - Am 1. Mai 2018 fanden die Pokalendspiele der Damen und Herren im Sportpark der Universität, Rothenbaumchaussee, statt. Es traten die besten Erwachsenen-Teams (Spielklassen unterhalb Bundesligen) zu den Endspielen um den Hamburger Pokal an. Im Finale der Damen konnten sich die 2. Damen des Club an der Alster mit 3:1 gegen den Hamburger Polo Club durchsetzen. Bei den Herren gewann den Pokal - wie im Vorjahr - die 2. Mannschaft des UHC gegen den HTHC 2 mit 3:1. Wir gratulieren den Siegerteams!

» zu den Siegerfotos....

EU-Datenschutz-Grund-Verordnung (DS-GVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die EU Datenschutzgrundverordnung in Kraft

 

01.05.2018 -Am 25. Mai 18 tritt die EU Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Aus diesem Grund beschäftigt das Thema Datenschutz derzeit viele Vereinsvertreter. Vielfach herrscht hier Unsicherheit, ob und in welchem Umfang Vereine von dieser Datengrundschutzverordnung betroffen sind. Der Sportbund Rheinland hat auf seiner Homepage unter den Downloads, Rubrik Datenschutz folgende Informationen zum Thema bereitgestellt:

Infopapier zu Inhalten und Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung

Muster für einen Satzungsregelung

Muster Auskunftspflicht

Muster Einwilligung in die Datenverarbeitung

Muster Informationspflichten

Muster Verzeichnis Verarbeitungstätigkeiten

Muster Verpflichtungserklärung Vertraulichkeit

Checkliste Erste Hilfe Koffer, diese Checkliste zeigt auf, was Vereine und Verbände hinsichtlich Datenschutz tun müssen

In Kürze werden wir auch noch eine Musterdatenschutzordnung einstellen.

Um Ihre Vereine zu informieren können Sie gerne auf unsere Homepage verlinken.

Sportbund Rheinland

Anmerkung: Die Vereine als selbständige rechtliche Organisationen sind selbst für die Einhaltung des Datenschutzes verantwortlich, insbesondere wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden und dies sind in der Regel: Geburtsdaten, Gesundheitsdaten, Anschriften, Ehrungen und so weiter.

Hilfe geben neben den Sportbünden auch die Datenschutzbehörden der jeweiligen Länder.
Es empfiehlt sich, einen der zur Zeit überall angebotenen Datenschutz-Seminare zu besuchen.

Harald Annemaier

Datenschutzbeauftragter des Deutschen Hockey-Bundes

» Downloads zu Datenschutz

22. Mai 2018
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de