DHB

Hockey Nachrichten

1. Bundesliga: Alster-Herren unterstreichen Aufwärtstrend

Damen: Topteams geben sich am Sonntag keine Blöße

 

23.04.2017 - Die Herren des Club an der Alster schleichen sich in der Rückrunde fast heimlich weiter in die Nähe der Topteams. Nach dem dritten Sieg in Folge am Sonntag gegen TuS Lichterfelde (8:1) beträgt der Rückstand des nun Sechsten auf einen Playoff-Platz nur noch fünf Punkte. An der Spitze bleibt der Harvestehuder THC nach einem etwas glücklichen Heimsieg gegen den Berliner HC (3:2) erster Verfolger von Liga-Primus Rot-Weiss Köln, profitierte dabei aber auch vom Unentschieden im Verfolger-Duell zwischen Mülheim und Mannheimer HC, mit dem die Mannen von der Ruhr den Endrunden-Gastgeber weiter auf Disnaz halten.

Bei den Damen haben sich die Top-Fünf der Liga am Sonntag keine Blöße gegeben und ihre Partie jeweils mit mehr oder weniger Mühe gewinnen können. Dahinter wird es im schon abgeschlagenen Tabellenmittelfeld schon wieder eng, denn Großflottbek zog nach seinem Sieg gegen TuS Lichterfelde nach Punkten mit dem Sechsten Mülheim und dem Siebten München gleich. Weiter in der Mini-Krise steckt der Harvestehuder THC, der auch am Sonntag beim Tabellenführer nichts holen konnte und so in der Rückrunde weiter erst einen Zähler auf der Habenseite vorweisen kann.

» zur Bundesliga-Berichterstattung

Ausrichter für DM Jugend Feld 2017 gesucht!

Holen Sie top Jugendhockey in ihren Club

 

21.04.2017 - Zur Feldsaison 2017 schreibt die Hockeyjugend erstmalig die Ausrichtungen der Deutschen Meisterschaften Feld in allen Jugendklassen für alle Clubs offen aus: d.h. es können sich zu Beginn der Feldsaison auch die Vereine bewerben, die keine Aussicht auf die Teilnahme einer eigenen Mannschaft haben.

Die Hockeyjugend möchte damit ausdrücklich allen interessierten Vereinen eine Möglichkeit bieten, top Jugendhockey auf der eigenen Anlage präsentieren zu können und außerdem für die Ausrichter frühzeitige Planungssicherheit schaffen.

Sollte Ihr Verein die dafür genannten Vorgaben und Bedingungen erfüllen, können sie sich ab sofort bis zum 31.05.2017 um eine Ausrichtung bewerben.

Danach entscheidet der Zuständige Ausschuss (ZA) der Jugend über die schriftlich eingegangenen Bewerbungen und gibt die Ausrichtungsorte unverzüglich auf der Internetseite des DHB bekannt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an weisel@deutscher-hockey-bund.de oder als Fax an folgende Nummer 02161-30772-20.

» zum Bewerbungsbogen (doc)

» Infos für Ausrichter (pdf)

2. Bundesliga: Fast nur knappe Ergebnisse zum Rückrundenauftakt

Nur Ludwigsburger 6:0 fällt aus dem Rahmen / TC BW Berlin lässt Punkte liegen

 

23.04.2017 - Bis auf das hohe 6:0 von Ludwigsburg bei Mariendorf endeten alle anderen zehn Partien zum Rückrundenauftakt der 2. Bundesliga ganz knapp. Im einzigen Damenspiel drehte Süd-Tabellenführer TSV Mannheim einen Rückstand noch zum 2:1-Sieg bei Schlusslicht Leipzig. Bei den Herren gewannen die Aufstiegskandidaten Polo Hamburg, Düsseldorfer HC und Münchner SC ihre Spiele jeweils mit 3:2, nur der vierte Aspirant für den Erstligaaufstieg, TC BW Berlin, ließ beim 1:1 gegen Zehlendorf Punkte liegen. Limburg feierte mit dem 3:2 über Stuttgart seinen ersten Saisonsieg.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Deutsche M60-M75-Teams auf Testlehrgang in Nijmegen

Und „Gründungsvater“ Klaus Bierett feierte seinen 90. Geburtstag nach

 

19.04.2017 - Wenn sich Jahr für Jahr die Zusammensetzungen der Teams durch die Altersklassen verschieben, bieten Testländerspiele gute Möglichkeiten zu ersten Standortbestimmungen bei der Bildung der neuen Teams. Wenn man bei unseren nächsten Nachbarn immer wieder nicht nur spielstarke, sondern auch gleichaltrige Spielpartner findet, lohnen sich diese Fahrten in die Niederlande trotz des höheren Aufwands auch zu Saisonbeginn. Später sind sie kaum noch möglich, denn dann spielen die Niederländer ihre Punktrunden, praktisch ohne Pause und - immer wieder gut zu wissen - auch in den Altersklassen. Die Vielzahl der Mitglieder und die kürzeren Entfernungen erleichtern vieles.

» Bericht lesen

Schiedsrichter-Maßnahme bei der weiblichen U18 ein voller Erfolg

Vier Talente absolvierten der Oster-Lehrgang der WU18-Nationalmannschaft

 

19.04.2017 - Zum zweiten Mal nahm der Jugend-Schiedsrichterausschuss des DHB über Ostern mit ausgewählten Talenten an einer Maßnahmen einer Jugend-Nationalmannschaft teil. Nachdem im letzten Sommer bereits vier männliche Schiedsrichter bei einem Lehrgang der männlichen U18 teilgenommen haben, haben dieses Jahr vier Nachwuchsschiedsrichterinnen am Osterlehrgang der weiblichen U18 teilgenommen. Die nominierten Nachwuchsschiedsrichterinnen waren Teresa Lipsky, Nadine Schuschel, Sophia Reh und Jana Pacyna. Vom Jugend-SRA haben Hans-Werner Sartory und Andreas Knechten die fünf Tage über Ostern begleitet.

» weiter lesen

Junge U21-Damen mit ausgeglichener Bilanz gegen Malaysias A-Nationalmannschaft

Drei Spiele in Köln mit Sieg (2:0), Remis (2:2) und Niederlage (0:2)

 

16.04.2017 - Der neue Juniorinnen-Bundestrainer Akim Bouchouchi konnte zufrieden auf einen Oster-Lehrgang mit drei interessanten Spielen gegen Malaysias A-Nationalmannschaft zurückschauen. Gegen die Asiatinnen, die sich gerade mit einer Europareise auf ihren World-League-Einsatz vorbereiten, verlangten dem stark verjüngten Kader, in dem rund zehn Spielerinnen zum Teil wegen Berücksichtigung im Damenkader fehlten, alles ab. Am Karfreitag siegten die Deutschen 2:0, verloren Ostersamstag mit dem gleichen Resultat und erkämpften am heutigen Ostersonntag ein 2:2-Unentschieden.

» zur Lehrgangsseite

RW Köln zieht ins Final Four der EHL ein!

Mannheim am Ostermontag im Viertelfinale / Der UHC ist ausgeschieden

 

16.04.2017 - Die Herren von Rot-Weiss Köln stehen Pfingsten im Final Four der Euro Hockey League. das Team von André Henning siegte - wie schon im Achtelfinale am Karfreitag gegen Titelverteidiger Kampong - am Ostersonntag im Viertelfinale mit 2:1 gegen Real Polo Barcelona. Der Mannheimer HC hat Ostermontag die Chance nachzuziehen, nachdem man das Achtelfinale am Samstag gegen Club Egara Terrassa ebenfalls 2:1 gewonnen hat. Gegner im Viertelfinale ist Wimbledon. Die Engländer hatten Vorjahresfinalist UHC Hamburg am Samstag klar mit 3:1 bezwungen.

» alle Spielberichte
» zum Livestreaming der EHL

DHB-Damen: Vier Siege trotz hoher Fluktuation

Samstag, 15. April, in Venlo (NED): Deutschland – Belgien 2:0 (2:0)

 

15.04.2017 - Die deutschen Damen konnten aus ihrer Oster-Länderspielserie in Düsseldorf und Venlo mit optimalem Resultat von vier Siege in vier Spielen hervorgehen. Nach dem 3:0 und 3:1 gegen Irland beim DHC und dem 4:3-Erfolg gegen Belgien am Karfreitag, bezwang das Team von Jamilon Mülders am Samstag die Belgierinnen im zweiten Duell glatt mit 2:0 (2:0). Die Treffer im ersten Viertel steuerten Nike Lorenz und mit Benedetta Wenzel erneut eine A-Kader-Debütantin bei. Der nächste Lehrgang des A-Kaders findet nun erst nach der Bundesliga-Endphase Mitte Juni statt, wenn die heiße Vorbereitungsphase auf World League (Johannesburg, 8. bis 22. Juli) und EM (Amsterdam, 18. bis 26. August) beginnt.

» zur Lehrgangsseite

Jugend: Belgien entscheidet Ostervergleiche mit Deutschland für sich

DHB-Auswahlteams der U16 und U18 verlieren fünf Partien und gewinnen zwei

 

17.04.2017 - Die deutsch-belgischen Jugendvergleiche über Ostern endeten mit einem klaren Übergewicht zugunsten von Belgiens B- und A-Jugend-Teams. Bei neun Duellen gingen die Belgier fünf Mal als Sieger hervor. Nur zwei Spiele konnten die DHB-Auswahlen gewinnen, zwei Partien endeten Unentschieden. In einem weiteren Länderspiel gewann die weibliche U18 des DHB gegen die USA mit 3:1. Für sämtliche deutschen U16- und U18-Kader war es die erste Länderspielmaßnahme des Jahres.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18
» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16

Hans Joachim Zimmermann im Alter von 79 Jahren verstorben

Ehrenmitglied im RHTC, erster DHB-Schulhockeyreferent und Herausgeber der Hockey-Regelfibel

 

13.04.2017 - Am Sonntag, den 09.04.2017, verstarb nach langer, schwerer Krankheit Hans Joachim Zimmermann (Zimpel), Ehrenmitglied im Rahlstedter Hockey- und Tennisclub, erster DHB-Schulhockeyreferent und langjähriger Schulhockeyreferent im Hamburger Hockey-Verband, im Alter von 79 Jahren. Er war 65 Jahre seines Lebens, seit 1952, Mitglied im RHTC. Über 30 Jahre davon hat Zimpel im RHTC alle Altersklassen im Hockey trainiert und war als Lehrer im Gymnasium Buckhorn der Begründer der heute sehr erfolgreichen engen Zusammenarbeit von Schule und Club. Generationen von Hockey-Kindern haben mit der Hockey-Regelfibel von Hans-Joachim Zimmermann ihre ersten Erfahrungen mit den Hockeyregeln gemacht. Hans Joachim Zimmermann hat dieses verständliche Werk selbst illustriert und die Darstellung immer wieder den veränderten Regeln angepasst. Jahrelang war er im Vorstand des RHTC tätig und hat mit seinem fachlichen Verstand auch auf diese Weise den Club geprägt. Für seinen außergewöhnlichen Einsatz wurde er Ende 2000 zum Ehrenmitglied des RHTC ernannt.

Mülders: „Wir wollen uns weiterentwickeln!“

DHB-Damen mit vier Länderspielen beim Oster-Lehrgang

 

11.04.2017 - Für Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders und sein Team geht es kurz vor Ostern bei einem zweigeteilten Lehrgang in Düsseldorf und Venlo (NED) in erster Linie um das Thema Weiterentwicklung. Die Mannschaft hatte bereits beim Zentrallehrgang in Südafrika in neuer Zusammensetzung gute Ansätze und Ergebnisse gezeigt. „Auch dieses Mal geht es mir vor allem um Inhalte, weniger um die Resultate“, so Mülders. „Trotzdem wollen wir natürlich immer lieber gewinnen!“


» zur Lehrgangsseite

Die neueste Ausgabe von "Top 10 Goals" ist online!

Die schönsten Tore des ersten Rückrunden-Wochenendes auf einen Blick!

 

07.04.2016 - Der DHB präsentiert in Zusammenarbeit mit den Erstliga-Clubs und der Carl Group das Highlight-Magazin mit den zehn schönsten Toren eines jeden Bundesliga-Wochenendes. Die aktuelle Ausgabe vom Doppel-Spieltag 1./2. April ist nun online - mit zehn traumhaften Toren aus der Damen- und Herren-Bundesliga.


» „Top 10 Goals“ 1./2. April 2017

Der HCL ist Mannschaft des Jahres in Ludwigsburg

Das Bundesligateam des HC Ludwigsburg wurde in seiner Stadt geehrt

 

06.04.20167 - Große Freude herrschte in den Reihen von Aktiven und Offiziellen. Das Bundesligateam des Hockeyclub Ludwigsburg wurde aktuell zur Mannschaft des Jahres 2016 gewählt. Immerhin ließen die Schützlinge von Trainer Daniel Weißer die weltbekannte Standardformation des Tanzclub Ludwigsburg (1. Platz Bundesliga) und Basketball Play-off Viertelfinalist MHP-Riesen hinter sich.



» weiter lesen

Moerser TV freut sich auf den DHB und die männliche U18

Drei Länderspiele gegen Belgien über die Ostertage.

 

06.04.2017 - Die Hockeyabteilung des Moerser TV freut sich auf den DHB und die männliche U18 Hockeyauswahl. Über die Ostertage trifft die deutsche Auswahl auf das Team aus Belgien und man bestreitet auf dem Hockeyplatz des Moerser TV drei Länderspiele. Die Anschlagzeiten sind wie folgt:

14.04.2017 – 16.00 Uhr

15.04.2017 – 16.00 Uhr

16.04.2017 – 12.00 Uhr

"Wir freuen uns auf ganz viele Zuschauer und Hockeyfans. Kommt an Ostern nach Moers und unterstützt gemeinsam mit uns die männliche U18. Parkplätze sind vorhanden und der Eintritt ist frei. Unsere Vereinsgastronomie und unser bewährtes Grillteam sorgen für das leibliche Wohl."

» Plakat

Sterne des Sports: Jetzt für DOSB-Preis bewerben!

Ab heute sind die Vereine wieder für den „Oscar des Breitensports“ aufgerufen

 

03.04.2017 - Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in deutschen Sportvereinen und leisten – über den reinen Sportbetrieb hinaus – wertvolle Arbeit für die Gesellschaft: Integration, Umweltschutz, spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche oder Senioren und vieles mehr. Diesen unbezahlbaren Einsatz zu würdigen, haben sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken auf die Fahnen geschrieben. Im gemeinsam initiierten Wettbewerb „Sterne des Sports“ erfahren die Vereine die verdiente Wertschätzung. (Quelle DOSB)

» weiter lesen

Hallen-WM 2018 in Berlin: Als Volunteer mit dabei sein!

Gesucht werden rund 300 ehrenamtliche Helfer in verschiedenen Bereichen

 

03.04.2017 - Jetzt geht’s los! Gesucht werden rund 300 ehrenamtliche Helfer für die 5. Hallenhockey-Weltmeisterschaft, die vom 7. bis 11. Februar 2018 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin stattfindet. Gestellt wird Euch die üblichen Helfer-Shirts und die Verpflegung an den Einsatztagen in der Halle. Mindest-Verfügbarkeit müssten drei halbe Tage während des Turniers, bzw. in der Vorbereitung sein. Bei Bedarf erhaltet Ihr eine schriftliche Bestätigung für Euren WM-Einsatz (z.B. für den Lebenslauf).


» Hier geht's zum Volunteers-Formular

5. Deutscher Jugendpokal

Jetzt als Ausrichter bewerben!

 

03.04.2017 - Am Wochenende 07./08.10.17 findet in diesem Jahr der 5.Deutsche Jugendpokal für die Altersklasse Jugend B in Nord- und in Süddeutschland statt.

Zur Ausrichtung werden hiermit alle vier Endrunden Turniere ausgeschrieben: in Nord- und in Süddeutschland jeweils eine männliche und eine weibliche Endrunde. Es sind auch Doppelausrichtungen in einem Club möglich, sofern ein Verein über zwei Plätze in unmittelbarer Nähe zueinander verfügt. Eine weitere Option sind Ausrichtungen benachbarter Clubs in Kooperationen, wie bereits im vergangen Jahr erfolgreich durchgeführt.

Die vollständigen Durchführungsbestimmungen, in denen die Ausrichter- und Qualifikationskriterien genau beschrieben sind, finden sich auf hockey.de im Bereich Jugendpokal unter Downloads. Dort ist auch der Bewerbungsbogen hinterlegt.

Sollten Sie sich für eine Ausrichtung interessieren, füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen aus und senden Sie diesen bis zum 01.05.2017 an Wibke Weisel (Direktorin Jugend, weisel@deutscher-hockey-bund.de).

» zur DJP 2017 Sonderseite

In eigener Sache

Der Login in das Hockeyportal wurde geändert!

 

29.03.2017 - Seit dem letzten Update beanstanden die Webbrowser Firefox und Chrome es, wenn Formulare auf unverschlüsselten Seiten angezeigt werden. Das ist auch dann der Fall, wenn die Daten selbst verschlüsselt übertragen werden.

Wir haben den Login deshalb umgestellt: es muss nun zuerst auf eine mit SSL verschlüsselte Verbindung gewechselt werden, erst danach wird das gewohnte Formular angezeigt.

Selbstverständlich bleiben ihre Zugangsdaten unverändert. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mail sendenWebteam hockey.de

Regeländerungen zur Rückrunde der Feldhockeysaison 2016/17

Überwiegend bereits bekannte redaktionelle Änderungen und Anpassungen

 

29.03.2017 - Die FIH hat mit Wirkung zum 1. Januar 2017 ein neues Feldregelheft veröffentlicht. Dabei handelt es sich überwiegend um bereits bekannte redaktionelle Änderungen und Anpassungen, die schon in der vergangenen Hallensaison Anwendung gefunden haben. Bei der einzigen nennenswerten Änderung handelt es sich um die Modifizierung der Abstandsregelung bei Freischlägen vor dem Schusskreis (§ 13.2). Alle nachstehend genannten Änderungen werden zum 1. April 2017 wirksam.

» Dokument lesen (pdf)

Dr. Günther Conradi verabschiedet

Der Leipziger verlässt den DHB-Spielordnungssausschuss nach über 25 Jahren

 

28.03.2017 - Zum letzten Mal an einer Sitzung des Spielordnungsausschusses nahm am Wochenende der Leipziger Dr. Günther Conradi teil. Er wird zum Bundestag im Mai aus dem SOA ausscheiden. Conradi war nicht nur der der letzte Präsident des Hockeyerbands der DDR und damit einer der wichtigsten Baumeister der Wiedervereinigung des deutschen Hockeysports; er trägt auch seit dem Vereinigungsbundestag 1991 in Hürth, auf dem er zugleich zum Vizepräsidenten des DHB gewählt wurde, Mitverantwortung für die Spielordnung des Deutschen Hockey-Bundes. DHB-Präsident Wolfgang Hillmann ließ es sich nicht nehmen, Günther Conradi im Rahmen eines Abendessens am Samstagabend persönlich für sein jahrzehntelanges Engagement...

» weiter

Offizielle Mitteilungen zum 53. und 54. Ordentlicher Bundestag des DHB

Anmeldung für DHB-Bundestag 2017 / Ausschreibung der Ausrichtung Bundestag 2019

 

21.03.2017 - Der Vorstand des Deutschen Hockey-Bundes hat den diesjährigen 53. Ordentlichen Bundestags (20. Mai in Düsseldorf) mit einer Offiziellen Mitteilung am 17. März fristgerecht einberufen. Inzwischen können die Delegierten der Mitgliedsvereine und -verbände auf der Sonderseite Informationen zum Ablauf, Workshops, Unterbringung u.s.w. finden und auch bereits einen Anmeldebogen downloaden. Am heutigen Dienstag wurde zudem die Ausrichtung des 54. DHB-Bundestags 2019 per Mitteilung ausgeschrieben.

Der 53. Ordentliche Bundestag des Deutschen Hockey-Bundes wird am Samstag, 20. Mai, in Düsseldorf im Stilwerk (Grünstraße 15, 40212 Düsseldorf) stattfinden. Am Vortag werden sowohl Sitzungen von Präsidium, Vorstand und Bundesrat organisiert als auch im Anschluss diverse Workshops zu wichtigen Themen rund um den Hockeysport angeboten. Die Sitzungen und zwei Workshops werden im DHC – Düsseldorfer Hockey-Club 1905 e.V. (Am Seestern 10, 40547 Düsseldorf) und ein Workshop im Lindner Congress Hotel (Lütticher Str. 130, 40547 Düsseldorf) durchgeführt. Ab ca. 19:30 Uhr findet im Clubhaus des DHC (Am Seestern 10, 40547 Düsseldorf) ein Get Together mit Abendessen statt, zu dem alle Teilnehmer herzlich willkommen sind.

» Offizielle Mitteilung vom 17.3.2017
» Anmeldebogen

Zwei Monate vor dem aktuellen Bundestag wird aber auch bereits der Gastgeber für den 54. Ordentlichen Bundestag des DHB gesucht. Vereine, Mitgliedsverbände oder Partner, die am 10./11. Mai oder 17./18. Mai 2019 (zzgl. Sonntag als möglichen Reservetag) in einer geeigneten Location Gastgeber dieser Generalversammlung des deutschen Hockeys sein möchten, sind gefragt. Bewerbungen bitte bis 15. April an den DHB.

» Offizielle Mitteilung vom 21.3.2017

Gerhard Helfers ist gestorben

Der 1. Vorsitzende der "Freunde des Hockeys" starb im Alter von 78 Jahren

 

21.03.2017 - Der Verein „Freund des Hockeys“ hat seinen 1. Vorsitzenden und Mitbegründer Gerhard Helfers verloren. Der 78-Jährige verstarb am 16. März. Nach langjähriger Krankheit sei er „friedlich eingeschlafen“, wie seine Familie in Hannover mitteilte. Er hinterlässt Frau Susan und Sohn Marc. Gerhard Helfers gehörte im September 1995 zu den neun Begründern des Vereins, der auf Initiative des damaligen DHB-Präsidenten Michael Krause ins Leben gerufen wurde. Unter dem Vorsitzenden Heinz Wöltje engagierte sich „Gerry“ ab 1997 als Schriftführer im „Freunde“-Vorstand. 2007 löste Helfers dann Wöltje in der Führung des knapp 200 Mitglieder fassenden Vereins ab.

In seinen Heimatvereinen HC Hannover und später DTV Hannover engagierte sich Helfers auch ohne offizielles Amt und ohne selbst Hockey gespielt zu haben. Er war Betreuer der 1. Herrenmannschaft des DTV und jahrelang Mitorganisator des HCH-Hallenturniers, das lange Zeit regelmäßig die bekanntesten Mannschaften zur Saisonvorbereitung anzog. Als Teammanager trug Helfers zum Gewinn der WM-Titel durch die deutschen Ü60-Auswahlteams bei den Weltmeisterschaften 2002 in Kuala Lumpur und 2006 in Leverkusen bei.

„Gerd zeichnete sich durch viel Humor, penible Gründlichkeit und absolute Zuverlässigkeit aus. Wir trauern um einen engagierten Freund des Hockeysports“, sagt Rupprecht Schaper, der 2. Vorsitzende des Vereins Freunde des Hockeys. Auch im Präsidium und der Geschäftsstelle des Deutschen Hockey-Bundes wurde die Nachricht vom Tode des im deutschen Hockey so verdienten Hannoveraners mit großer Trauer aufgenommen.

Hallensaison 2017/18: Alle Bundes- und Regionalligen sind nun bestückt

71 Damen- und 96 Herrenteams gehören den überregionalen Spielklassen an

 

21.03.2017 - Die letzte sportliche Entscheidung in der Hallensaison 2016/17 ist gefallen: Bei der Endrunde der Mitteldeutschen Oberliga der Damen ging die Mannschaft des ESV Dresden (Foto) als Sieger hervor und sicherte sich damit das letzte Ticket für eine überregionale Spielklasse. Somit stehen alle 167 Teilnehmer (71 Damen- und 96 Herren-Mannschaften) für die höchsten Spielklassen (Bundesliga, Regionalliga) für die Hallensaison 2017/18 fest. Nachstehend eine Übersicht, wie die einzelnen Bundesliga- und Regionalliga-Staffeln bei Damen und Herren auf der Basis der jetzt abgeschlossenen Hallensaison 2016/17 aussehen werden.

» weiter lesen

Zentrallehrgang mit torreichem Sieg beendet

Do., 9. März, Zentrallehrgang in Kapstadt: Südafrika – Deutschland 2:5 (0:1)

 

09.03.2017 - Die deutschen Herren konnten ihre Testspiele beim Zentrallehrgang in Kapstadt mit 3:1-Siegen abschließen (zusätzlich siegten sie in einem Trainingsspiel auch noch 3:0 gegen Südafrika). Gegen England gab es ein 3:0 und ein 2:5, Südafrika wurde nach dem 7:2 im ersten Vergleich am heutigen Donnerstagabend noch einmal klar mit 5:2 (1:0) besiegt. Die deutschen Herren hätten mit vier Großchancen in der Schlussphase das Ergebnis auch erneut höher ausfallen lassen können.



» zur Lehrgangsseite

DHB-Nachwuchsteams im Trainerbereich breit und hervorragend aufgestellt

Sven Lindemann neuer U18-Damentrainer / Erfahrenes Triumvirat für U18-Herren

 

06.03.2017 - Die Neuaufstellung beim DHB für den nächsten olympischen Zyklus bis Tokio 2020 hat im Trainerbereich viele Umstrukturierungen gebracht, die bereits vorgestellt wurden und wo die aktive Arbeit ja bereits begonnen hat. Dies setzt sich entsprechend auch im U18- und U16-Bereich fort, da einige bislang dort beschäftigte Trainer in den U21- und A-Bereich aufgerückt sind. Nachfolgend eine Übersicht, wie sich in den Jugend-Auswahlteams des DHB in Zukunft die Staff-Situation darstellt Für 2017 hat sich auch in den weiblichen U-Teams einiges geändert. So wird der bisherige U18-Trainer Markku Slawyk in diesem Jahr die weibliche U16 trainieren.

» weiter lesen

„Wüsste nicht, wie DM besser geht“

Beobachtungen bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im männlichen Bereich

 

06.03.2017 - Einen starken Höhe- und Schlusspunkt der Hallensaison setzten die Deutschen Meisterschaften 2017 im männlichen Nachwuchsbereich. Begeistert vom Gesehenen äußern sich die DHB-Beobachter Valentin Altenburg (Jugend A), André Henning (Jugend B) und Matthias Becher (Knaben A) über die DM-Turniere in Berlin, Georgsmarienhütte und Bad Kreuznach.


» weiter lesen

Serie gegen den Olympiasieger mit 2:1-Siegen gewonnen

Samstag, 4. März, Zentrallehrgang in Stellenbosch: Deutschland - England 3:1 (0:1)

 

04.03.2017 - Im dritten und letzten Testspiel im Rahmen des Zentrallehrgangs in Stellenbosch (RSA) hat das deutsche Damenteam am frühen Samstagabend Olympiasieger England mit 3:1 (0:1) schlagen können und damit die Testspielserie ebenfalls für sich entscheiden. Den ersten Vergleich hatte man überraschend deutlich mit 6:1 gewonnen, den zweiten knapp mit 1:2 verloren. Deutschland geriet diesmal früh in Rückstand, stellte sich dann allerdings besser auf den Gegner ein und gewann am Ende nach Treffern von Marie Mävers, Lisa Altenburg und Charlotte Stapenhorst verdient.

» zur Lehrgangsseite

Meistertitel für BW Berlin, Uhlenhorst Mülheim und Mannheimer HC

Deutsche Hallenmeisterschaften des männlichen Nachwuchses sind entschieden

 

05.03.2017 - Die Deutschen Meistertitel im männlichen Nachwuchsbereich sind vergeben. Bei der Männlichen Jugend A triumphierte DM-Gastgeber TC Blau-Weiss Berlin nach einem 3:2 im Finale über den HTC Uhlenhorst Mülheim. Die Mülheimer siegten dagegen bei der Männlichen Jugend B. In Georgsmarienhütte war das Endspiel gegen den SC Frankfurt 80 eine klare Sache. Mit 5:1 siegte Uhlenhorst. Das torärmste Finale lief bei den Knaben A in Bad Kreuznach. Es fiel in der regulären Spielzeit zwischen Mannheimer HC und Berliner HC nämlich gar kein Treffer. Nach dem 0:0 musste das Penaltyschießen den neuen Meister küren – es wurde mit 2:0 der MHC. Aufwendig produzierte Livestream-Übertragungen aus Berlin und Georgsmarienhütte ließen jeden Hockeyliebhaber auch optisch mitmiebern.

» zur Sonderseite DM Jugend

Individuelle Klasse, Blitzstart und Qualitätssprung

Beobachtungen bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im weiblichen Bereich

 

27.02.2017 - Welche Eindrücke haben die offiziellen Beobachter des Deutschen Hockey-Bundes von den Deutschen Hallenmeisterschaften des weiblichen Nachwuchses mitgenommen? Die Bundestrainer Sven Lindemann (Weibliche Jugend A in Schwabach), Akim Bouchouchi (Weibliche Jugend B in Dortmund) und Markku Slawyk (Mädchen A in Braunschweig) haben sich dazu geäußert.


» weiter lesen

DHB-Junioren: Gute Steigerung in der Serie gegen Russlands A-Kader

Spannender Neuanfang für die U21-Herren in Mannheim

 

26.02.2017 - Der deutsche C-Kader hat in den letzten Tagen in Frankfurt (Leistungsdiagnostik) und Mannheim seinen ersten Lehrgang im EM-Jahr 2017 absolviert. Mit neuem Staff – Matthias Witthaus als neuer Co-Trainer von Valentin Altenburg – und sehr stark verjüngtem Kader brauchte das DHB-Team gegen Russlands A-Kader, der sich derzeit intensiv auf das bevorstehende World-League-Zweitrundenturnier vorbereitet, ein, zwei Spiele, um sich zu finden. Nach zwei Niederlagen gewann die Mannschaft am Samstag dann den dritten Vergleich verdient mit 3:1 (2:0).


» zur Lehrgangsseite

Neustart der Honamas unter neuer Führung

DHB-Herren beim Zentrallehrgang im südafrikanischen Kapstadt

 

26.02.2017 - Für die Honamas beginnt in Südafrika beim Zentrallehrgang ein neues Kapitel. Nach dem Karriereende einiger langjähriger Führungsspieler muss sich nicht nur das Team neu finden, sondern auch für das Staff-Team um Neu-Bundestrainer Stefan Kermas ist es die erste große Maßnahme mit der Herren-Nationalmannschaft. Für diesen Neuanfang hat Kermas die Tür für alle Spieler geöffnet, die in den letzten zwei Jahren am A-Kader dran waren sowie für die besten ehemaligen U21-Nationalspieler.


» zur Lehrgangsseite

Jugend-DM: Titel nach Mannheim, Mülheim und Berlin

Deutsche Hallenmeisterschaften in Schwabach, Dortmund und Braunschweig

 

26.02.2017 - Nach Mannheim, Mülheim und Berlin gingen die Blauen Wimpel bei den Deutschen Meisterschaften des weiblichen Nachwuchses. Bei der Weiblichen Jugend A in Schwabach feierte der Mannheimer HC seinen Hallentitel-Hattrick durch ein 5:1 im Finale über Eintracht Braunschweig. In Dortmund ging bei der Weiblichen Jugend B der HTC Uhlenhorst Mülheim nach einem 4:1 im Endspiel gegen Titelverteidiger Mannheimer HC als Sieger hervor. TuS Lichterfelde Berlin siegte bei den Mädchen A nach einem 2:1-Sieg im Finale über den Wiesbadener THC. Der männliche Bereich ist kommende Woche an der Reihe.

» zur Sonderseite DM Jugend

DHB-Junioren spielen in Mannheim ersten EM-Lehrgang

U21-Herren am 22.2. (15.30 Uhr), 23.2. (16.30 Uhr) und 25.2. (13 Uhr) vs. RUS

 

22.02.2017 - Der deutsche C-Kader beginnt das EM-Jahr 2017 mit einem Lehrgang auf der Anlage des Mannheimer HC. Die Mannschaft von Bundestrainer Valentin Altenburg und seinem neuen Co-Trainer Matthias Witthaus trifft dabei drei Mal auf die russische Nationalmannschaft. Altenburg hat im 29-köpfigen Lehrgangskader von erfahrenen Leuten, die auch schon an der U21-WM im Dezember teilgenommen haben, bis zu Nationalmannschafts-Debütanten eine große Bandbreite. Sie alle haben die Chance, sich gegen Russland für weitere Aufgaben zu empfehlen.

» zur Lehrgangsseite

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
24. April 2017

» Nachrichten Archiv

20. Mai 2017
Apps für den Ergebnisdienst
 

» Impressum © 2017 • hockey.de