DHB

Hockey Nachrichten

Deutsche Damen gewinnen Bronze in sehr überzeugender Manier!

EM 2015 Damen in London, Spiel um Platz 3: Deutschland – Spanien 5:1 (4:0)

 

Die deutschen Hockeydamen haben mit einer Glanzleistung gegen Spanien im „Kleinen Finale“ der EM in London die Bronzemedaille gewonnen. Durch drei Treffer von Charlotte Stapenhorst, die auch zum Spielerin des Matches gewählt wurde, sowie Tore von Lisa Altenburg und Eileen Hoffmann führten die Deutschen schon 5:0, ehe Spanien noch zum Ehrentreffer kam. Es ist die elfte EM-Medaille für ein deutsches Damenteam und die vierte Bronzemedaille. Zudem war es der höchste Sieg über Spanien bei einer EM, seit deren Einführung 1984. EM-Gold holte sich in einem dramatischen Finale im Penaltyschießen Gastgeber England gegen Olympiasieger Niederlande (5:3 n.P.; 2:2, 0:0).

» weiter auf der EM-Seite der DHB-Damen

Deutsche Herren kassieren historische EM-Niederlage im Finale von London

EM 2015 Herren in London, Finale: Niederlande – Deutschland 6:1 (5:0)

 

29.08.2015 - Die deutschen Herren haben im siebten EM-Finale der Geschichte gegen die Niederlande erstmals verloren. Das 1:6 (0:5) war gleichzeitig die höchste Niederlage einer deutschen Herrenmannschaft bei einer Europameisterschaft. Während die Niederländer nicht nur an ihre großartige Form dieses Turniers – sie waren ohne Gegentreffer ins Finale eingezogen – anschließen konnten, gelang es dem DHB-Team in diesem Match nicht, sein volles Potenzial auszuschöpfen. Zur Pause war die Partie bei 0:5 bereits entschieden – Christopher Rührs Ehrentreffer zum 1:6 war nur noch leichte Ergebniskosmetik. Immerhin wurde Florian Fuchs bei den Individual-Ehrungen als bester Spieler der EM ausgezeichnet.

» zur EM-Seite der DHB-Herren

Masters-EM: Deutsche Ü45- und Ü50-Herren holen Europameistertitel

Grandmasters: Silbermedaille für die Ü65 / Zweimal "Blech" für Ü40 und Ü70

 

28.08.2015 - Bei den EuroHockey Masters Championships in London (St. Albans und Old Loughtonians) gab es am Freitag für die deutschen Teams gleich doppelt Grund zur Freude! Sowohl die deutsche Ü45- als auch die Ü50-Herren holten sich den EM-Titel! Die Ü45 von Spielertrainer André Schiefer siegte im Endspiel durch Tore von Carsten Fischbach, Stephan Rudloff und Thorsten Tödter mit 3:1 gegen die Niederlande. Das Ü50-Team (Foto) von Carsten Borstel behielt mit 1:0 durch einen Treffer von Uwe Gienapp die Oberhand über das sehr starke englische Gastgeber-Team. Damit sind die Ü50er amtierender Welt- und Europameister!

Pech für das Ü40-Team, das trotz des Führungstreffers von Tobias Ancker im "kleinen Finale" mit 1:2 gegen Irland verlor. Das Ü55-Team wurde nach der heutigen Niederlage gegen Italien Fünfter in seiner Gruppe und hat mit der Medaillenvergabe nichts zu tun.

Bei den Grand Masters in Southgate landete die Ü60 auf dem siebten Platz. Sehr erfreulich hier die Silbermedaille des Ü65-Teams von Coach Achim Mertens, das lediglich England den Vortritt lassen musste. Pech für das Ü70-Team von Trainer Heini Kruse, das im Spiel um Bronze 1:2 gegen Schottland verlor - der Anschlusstreffer von Hans-Jürgen Kraffzick kam etwas zu spät (67.).

Ausschreibung der Feld-Endrunde 2016 der Damen und Herren (4./5. Juni)

Interessierte Clubs können sich bis 30. September beim DHB rückmelden

 

26.08.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund schreibt die Ausrichtung der Feld-Endrunde 2016 der Damen und Herren (4./5. Juni) für alle Mitgliedsvereine aus. Potenzielle Bewerber können ab sofort ihr Interesse für die Ausrichtung der Veranstaltung bekunden. Bei der Endrunde wird es, nach der Begrüßung am Freitagabend, die vier Halbfinalspiele am Samstag und die beiden Finalspiele am Sonntag geben.

» zur Offiziellen Mitteilung

DHB-Junioren siegen auch im dritten Testspiel gegen England / Bundestrainer zufrieden

U21-Testspiel in Bisham Abbey (ENG): England – Deutschland 2:3 (1:1)

 

25.08.2015 - Die Junioren des Deutschen Hockey-Bundes haben im Rahmen des Lehrgangs im englischen Leistungszentrum des englischen Hockey-Verbandes in Bisham Abbey auch das dritte und letzte Testspiel gegen Gastgeber England für sich entschieden. Diesmal war die DHB-Auswahl nach Treffern von Tom Grambusch, Leon Willemsen und Anton Böckel mit 3:2 (1:1) erfolgreich. Mit Blick auf die Welt- beziehungsweise die Europameisterschaft im kommenden Jahr zeigte sich Bundestrainer Valentin Altenburg sehr zufrieden mit der Entwicklung seines Teams.


» weiter auf der Lehrgangsseite

Hockey Museum: DHB stiftet 50 Jahre alte Hallen-Torwartausrüstung

DHB-Präsident Wolfgang Hillmann übergab sie am Rande der EM in London

 

25.08.2015 - Mit ganz viel Mühe und Liebe zum Detail haben Ehrenamtler in den letzten Jahren in London ein Hockey Museum ins Leben gerufen. Es ist eine schöne Sache für den Sport. Zurzeit zeigt das Team, in dem viele Ehemalige Aktive und Funktionäre mitwirken, seine bislang größte Ausstellung in einem eigenen Zelt auf dem Gelände der EM im Queen Elisabeth Park. Dort übergab DHB-Präsident Wolfgang Hillmann am Montag eine etwa 50 Jahre alte Hallenhockey-Torwartausrüstung an das Hockey Museum, die nun in den Ausstellungsbestand übergeht.

» weiter lesen

Die Highlight-Zusammenschnitte von Sport1 im Überblick

Alle EM-Spiele der deutschen Damen und Herren zum Nachverfolgen

 

24.08.2015 - Wer die Spiele der deutschen Teams nicht live bei Sport1 schauen kann oder gern auch nochmal die schönsten Szenen nachverfolgen möchte, für den sammeln wir auf den beiden Turnierseiten die Sport1-Zusammenschnitte als Links:




» zur EM-Seite der DHB-Damen
» zur EM-Seite der DHB-Herren

Über die Leidenschaft der Töchter zum Hockey-Ehrenamt

Vorgestellt: Mäggi Lübbersmeyer, Vorstand Sportentwicklung im Hamburger Verband

 

21.08.2015 - In diesem Teil der losen Vorstellungsreihe über engagierten Ehrenamtler, die sich um die Entwicklung des Breitensports in den verschiedenen Hockey-Landesverbänden verdient machen, geht es um Mäggi Lübbersmeyer, die im Hamburger Hockey-Verband die Position des Vorstands Sportentwicklung bekleidet.

Mit dem Hockeysport hatte die 49-jährige Hamburgerin eigentlich gar nichts zu tun. Erst als ihre damals vierjährige Tochter vor nunmehr 16 Jahren ihre Leidenschaft für die Sportart entdeckte, trat auch die Mama in beim benachbarten SV Bergstedt ein...

» Artikel lesen

Ausbildung 2016 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB

Interessenten können sich bei DHB-Vorstand Uli Forstner melden

 

21.08.2015 - Die Athletiktrainer-Ausbildung 2016 der Trainerakademie Köln des DOSB wendet sich an Trainer, die im Athletiktraining des Leistungs- und gehobenen Nachwuchsleistungssports in verschiedenen Sportarten tätig sind oder dafür vorgesehen sind. Das Ausbildungsniveau entspricht einer A-Trainer-Ausbildung, spezialisiert sich aber inhaltlich auf das Athletiktraining.

Ziel der Ausbildung ist es, das Athletiktraining inhaltlich auf das Anforderungsprofil einer Sportart auszurichten und die Bereiche Prävention, Rehabilitation und Leistungssteigerung nach diagnostischen Maßnahmen zu planen, durchzuführen und auszuwerten. In Theorie und Praxis werden Regenerationsmanagement, Psychologie, Diagnostik, Training der Energiebereitstellung, Kraft, Mobilität, Stabilität, sowie Zielbewegungen in Sprint, Sprung, Wurf, Schlag oder Agilität behandelt.

Interessenten können Ihre Bewerbung (Bewerbungsvordruck befindet sich in der Ausschreibung) an Uli Forstner schicken: forstner@deutscher-hockey-bund.de

» Download Ausschreibung (pdf)

Spielpläne der Europameisterschaften für die Masters-Teams veröffentlicht

Die Ü40, Ü45, Ü50 und Ü55 spielen parallel in London ihre Kontinentalmeisterschaften

 

20.08.2015 - Henning von Wolff, der für die vier deutschen Masters-Teams (Ü40 bis Ü55) die Berichterstattung auf hockey.de gewährleistet, hat heute die Spielpläne für die bevorstehenden Europameisterschaften in London veröffentlicht. Während die Ü55-Herren in einer Sechser-Gruppe im Modus "jeder gegen jeden" spielen, haben die anderen drei Teams eine Vierer-Vorrundengruppe zu überstehen, um sich dort für die Halbfinals zu qualifizieren.

» Spielplan Ü40-EM
» Spielplan Ü45-EM
» Spielplan Ü50-EM
» Spielplan Ü55-EM

Neue Termine für dezentrale Trainer-Fortbildungen in der zweiten Jahreshälfte

Der nächste Termin in Bremen ist bereits am 9. September, also rasch anmelden!

 

20.08.2015 - Der DHB gibt weitere Termine für dezentrale Trainer-Fortbildungen in der zweiten Jahreshälfte bekannt. Der erste Termin ist bereits in gut drei Wochen, also sollten sich Interessenten rasch bei Andrea Schneiderbeck (schneiderbeck@deutscher-hockey-bund.de) anmelden!

11.09.2015 in Bremen. 13:00-20:00 Uhr. Bremer HC, Clubhaus.

02.10.2015 in Stuttgart. 14:30-21:30 Uhr. HTC Stuttgarter Kickers, Clubhaus.

31.10.2015 in Limburg. 10:00-17:00 Uhr. Jugendherberge Limburg.

07.11.2015 in Krefeld. 14:00-21:00 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben.

20.11.2015 in Hamburg. 14:00-21:00 Uhr. UHC Hamburg, Clubhaus.

Alle Termine, sowie die schon bekannten, sind auch im Trainerkalender eingefügt.

» Infos zur Anmeldung auf der Trainerseite

Mülders: "Arbeit, die von außen zu wenig wertgeschätzt wird!"

DHB-Damen stellen die gute Kooperation mit den Olympiastützpunkten heraus

 

19.08.2015 - Ein ganz wichtiger Faktor für die Nationalmannschaften des DHB ist die Zusammenarbeit mit den deutschen Olympiastützpunkten. Bei einem Pressetermin im OSP Hamburg/Schleswig-Holstein veranschaulichten die Damen von Bundestrainer Jamilon Mülders für die Medien eindrucksvoll, welchen Stellenwert diese Kooperation hat.



» Artikel lesen

DHB kann Karten-Rückläufer für die EM an Hockeyfans weitergeben

Tickets für mehrere Turniertage noch erhältlich

 

19.08.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund kann kurzfristig Karten-Rückläufer für die EM in London (21. bis 30. August) an Hockeyfans weiter geben.

Tickets für folgende Veranstaltungstage können beim DHB angefragt werden:

27. August 2015, Session 1 (54 €, zzgl. Versand)

28. August 2015, Session 1 (54 €, zzgl. Versand)

29. August 2015, Herren-Finale (79 €, zzgl. Versand)

30. August 2015, Damen-Finale (79 €, zzgl. Versand)

21.-26. August 2015, nur wenige Tickets (33 – 40 €, zzgl. Versand)

Interessierte wenden sich bitte per Mail an Sarah Pentzien,

pentzien@deutscher-hockey-bund.de

"Der Begriff 'Mädchen für alles' trifft es irgendwie schon ganz gut!"

Die Teammanager Julia Walter und Jochen Heimpel im Doppel-Interview vor der EM

 

18.08.2015 - Der Fokus im Vorfeld von großen Turnieren richtet sich immer auf sportliche Themen, auf die Spielerinnen und Spieler, auch auf das, was die Trainer zu sagen haben. Doch ohne die „Macher“ im Hintergrund wäre es kaum möglich, einen reibungslosen Ablauf vor während oder nach einem Turnier wie den bevorstehenden Europameisterschaften in London zu gewährleisten. Die beiden deutschen Teammanager der Damen und Herren, Julia Walter aus Berlin und Jochen Heimpel aus Erlangen, erzählen im Doppel-Interview von ihren Aufgaben, von Antrieb und Zweifel und einiges mehr.

» Interview lesen

Bitteres Europameisterschafts-Aus für Katharina Otte

EM in London: Cécile Pieper rückt für die routinierte Verteidigerin nach

 

18.08.2015 - Die schlechten Nachrichten aus der medizinischen Abteilung gehören 2015 leider weiter zum Alltag für das deutsche Damenteam. Nach Nike Lorenz, für die Nina Hasselmann in den Kader rückte, muss nun auch Katharina Otte für das EM-Turnier in London (21. bis 30. August) passen. Die 28-jährige Abwehrspielerin leidet an einer Nebenhöhlen-Entzündung, die mit Antibiotika behandelt werden muss, so dass die Ärzte am Montag einen Einsatz bei der EM ausschlossen. Für die UHCerin wird nun die Mannheimerin Cécile Pieper mit in die englische Hauptstadt reisen.


» weiter auf der EM-Seite der DHB-Damen

DHB-Jugendkongress 2015 in Köln / Noch wenige Restplätze frei!

Kongress richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren

 

17.08.2015 - Du fragst Dich schon länger, wie man das Vereinsleben für Jugendliche – neben Training, Spielen und Turnieren – etwas spannender gestalten könnte? Du möchtest Dich ins Vereinsleben einbringen und auch mal bei Entscheidungen mitreden dürfen? Die Erwachsenen sollen nicht immer ihr eigenes Süppchen kochen? Dann melde Dich an zum ersten DHB-Jugendkongress in Köln und erfahre, was man alles mit anderen Jugendlichen unternehmen und auf die Beine stellen kann!

Der Kongress findet vom 18. bis 20. September in Köln statt und richtet sich an alle Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren

Die Teilnahme am Kongress, Übernachtung und Verpflegung sind für Euch kostenfrei.

Mehr Informationen zur Anmeldung findet Ihr auf der Sonderseite!

» Zur Sonderseite des DHB-Jugendkongresses

Auch ohne Damenprogramm und Tanzabend ein großes Vergnügen

8. Mascheseecup in Hannover brachte für sechs Seniorenteams neue Kontakte

 

15.08.2015 - Rundherum zufrieden waren die Teilnehmer des mittlerweile 8. Maschseecups für Seniorinnen und Senioren auf der wunderschön im Grünen gelegenen Anlage des DSV Hannover 78. Drei Tage lang wurden von sechs Herrenteams die Schläger geschwungen, und das ausschließlich im freundschaftlichen Vergleich. Denn, und das haben sich die Organisatoren der auch vom Deutschen Hockey-Bund unterstützten Breitensportveranstaltung ins Stammbuch geschrieben, wird hier trotz des etwas irreführenden Namens traditionell kein Turniersieger ausgespielt. Vielmehr ist die Intention der gastgebenden "Spätlese", dass die Teilnehmer, die in ihrer Aktivenzeit teilweise um Punkte gegeneinander gekämpft haben, sich zwar auf ordentlichem Spielniveau, nun aber ohne jegliche Verbissenheit wieder begegnen und nach der jeweiligen Partie auch Lust und Laune für die obligatorische "dritte Halbzeit" mitbringen.

» weiter lesen

Der Bremer HC befindet sich sportlich und beim Mitgliederwachstum im Aufschwung

Geschäftsführer Martin Schultze fürchtet auch nicht die Begehrlichkeiten Hamburger Clubs

 

15.08.2015 - Da ist aber mal ein Verein auf dem Weg nach oben! Noch vor wenigen Jahren hat vermutlich kaum jemand gewusst, dass es in Bremen neben dem Club zur Vahr noch einen weiteren Hockey-Club gibt. Dabei hat der Bremer HC vor zwei Jahren bereits das 100-jährige Bestehen gefeiert. So stark und erfolgreich wie derzeit stand der Klub allerdings noch nie in seiner Historie da. Mit dem starken Mädchen-A-Jahrgang holte der BHC zuletzt die ersten Titel der Vereinsgeschichte – auf dem Feld und in der Halle. Dazu wurde der Nord-Klub kürzlich mit dem von DOSB und Commerzbank gemeinsam vergebenen Preis "Grünes Band" für herausragende Leistungen in der Nachwuchsförderung ausgezeichnet.

» weiter lesen

Damen: Nina Hasselmann ersetzt Nike Lorenz im deutschen EM-Kader

Junge Mannheimerin nicht rechtzeitig fit / Erfahrene Nachrückerin

 

14.08.2015 - Bundestrainer Jamilon Mülders hat kurz vor der am 21. August in London (GBR) beginnenden Europameisterschaft noch eine Veränderung in seinem Kader vornehmen müssen. Für die junge Mannheimerin Nike Lorenz, die nicht rechtzeitig zum EM-Start fit geworden ist, rückt die erfahrene Nina Hasselmann vom Münchner SC ins Team. Nike Lorenz laboriert seit längerem an einer Hüft- und Zehenverletzung, wegen der sie auch in den letzten Spielen bereits geschont und stattdessen medizinisch betreut wurde. Diese ist noch nicht auskuriert, weshalb der Bundestrainer jetzt entsprechend reagieren musste.

» weiter auf der EM-Seite der DHB-Damen

DHB-Damen mit knapper Niederlage zum Abschluss der EM-Vorbereitung

Freitag, 14. August, in Antwerpen (BEL): Belgien – Deutschland 3:2 (2:2)

 

14.08.2015 - Die deutschen Hockey-Damen haben das letzte Testspiel vor den am 21. August in London (GBR) beginnenden Europameisterschaften knapp verloren. In Antwerpen unterlag man im abschließenden dritten Aufeinandertreffen mit Gastgeber Belgien mit 2:3 (2:2). Bundestrainer Jamilon Mülders zeigte sich allerdings nicht beunruhigt, sondern lobte sein Team für eine „gute Entwicklung“. „Wir haben heute besser verteidigt, gut im Kreis gespielt. Da ist das Ergebnis natürlich ein wenig irritierend“, sagte Mülders nach dem Spiel..."

» zur Lehrgangsseite

DHB-Trainersymposium: Hochkarätige Referenten und informativer Austausch

Am 6./7. November im Landesleistungszentrum Köln / Auch zur Lizenzverlängerung

 

13.08.2015 - Am 6./7. November findet dieses Jahr das traditionelle DHB-Trainersymposium in Köln statt. Ein vielfältiges Programm bieten die eingeladenen, hochkarätigen Referenten auch in diesem Jahr mit interessanten Themen, welche in Theorie und Praxis durchgeführt werden. Selbstverständlich werden auch wieder unsere Bundestrainer für Referate zur Verfügung stehen. Auf dem Programm am Freitagabend nach den Vorträgen steht natürlich wie immer auch der informative Austausch.


» weiter lesen

Neu! Erweitertes Top-Angebot von DHB und Reece Australia exklusiv für Schulen

10er-Set Schienbeinschoner / Schienbeinschoner, Feldhandschuh und Mundschutz im Set

 

13.08.2015 - Eure Schulmannschaft möchte demnächst zu Hockeyturnieren fahren oder bei 'Jugend trainiert für Olympia' teilnehmen? Dann haben wir jetzt genau das richtige Angebot für Euch, um Euch noch professioneller zu präsentieren. Ab sofort bietet der Deutsche Hockey-Bund in enger Zusammenarbeit mit dem Partner Reece Australia neben dem günstigen Schlägerpaket auch zwei weitere Top-Angebote an:


» weiter lesen

Ausschreibung: DHB-Regionalkonferenz in Ludwigsburg

Am 17. Oktober für Funktionsträger und engagierte Mitglieder der Vereine

 

11.08.2015 - Am Samstag, 17. Oktober, (10 bis 16.30 Uhr) steigt in Ludwigsburg die nächste Regionalkonferenz des Deutschen Hockey-Bundes, wo sich Funktionsträger sowie interessierte Mitglieder der Vereine Anregungen und Tipps in Bereichen wie Vereinsentwicklung oder Mitgliedergewinnung bzw. -erhalt holen können. Beim TSV Ludwigsburg (Bönningheimer Straße 16, 71634 Ludwigsburg) gibt es Vorträge von Jan-Hendrik Fischedick, DHB-Vizepräsident Sportentwicklung, sowie von Linda Sandkaulen als Referentin Sportentwicklung des DHB.

» weiter lesen

Etliche Deutsche in wichtigen Funktionen bei den Europameisterschaften

Neben EM-Turnierdirektor Deckenbrock: Weitere DHB-Offizielle in London dabei

 

10.08.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund ist unter den Offiziellen der Feldhockey-Europameisterschaften der Damen und Herren 2015 in der britischen Hauptstadt London durchaus zahlreich vertreten. Neben Christian Deckenbrock, der erstmals bei einer EM als Turnierdirektor für das Herren-Turnier (hockey.de berichtete) eingesetzt wird, bekleiden im hochklassig besetzten Turnier-Staff des Europäischen Hockey-Verbandes (EHF) noch weitere fünf DHB-Offizielle Ämter in der Leitung des Turniers.

Zu den obligatorischen National Umpires gehören für Deutschland diesmal die Schiedsrichter Benjamin Göntgen (Herren) und Michelle Meister (Damen). Als Umpires Manager bei den Herren wurde zudem Peter von Reth berufen, der zwar formell als Niederländer geführt wird, aber im DHB schon seit längerem als Vorsitzender des Schiedsrichter- und Regelausschusses (SRA) und auch als Vorstand Finanzen tätig ist.

Eine erfahrene Turnier-Offizielle ist Sonja Schwede. Die Kölnerin, die bis 2014 noch als Schiedsrichterin aktiv war, gehörte bei zahlreichen Turnieren in den vergangenen Jahren in verschiedenen Funktionen zum Officials Team – zuletzt zum Beispiel bei den Hallenhockey-Weltmeisterschaften in Leipzig als Technical Officer. Diesmal regelt sie als eine von zwei Judges des Damen-Turniers in London den administrativen Bereich direkt am Spielfeld.

Von der EHF als Video Umpire für das Damen-Turnier nominiert wurde nicht zuletzt Christiane Hippler, die damit zwar nicht auf dem Platz Partien leitet, aber in kniffligen Situationen am Bildschirm für die richtige Entscheidung sorgen wird.

Florian Fuchs wird nach Olympia zum HC Bloemendaal wechseln

Der UHCer hat dort angeblich einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben

 

10.08.2015 - Wie der niederländische Hoofdklasse-Club HC Bloemendaal am Montag mitgeteilt hat, wird Olympiasieger Florian Fuchs nach dem Olympischen Spielen von Rio 2016 für zwei Spielzeiten zum HC Bloemendaal wechseln. Der 23-jährige Top-Stürmer des UHC Hamburg soll laut Angaben der Niederländer dort für zwei Jahre mit Option auf Verlängerung unterschrieben haben. Bloemendaals Vorstandsmitglied Pepijn Post bezeichnete die Verpflichtung von Fuchs als Investition in die erfolgreiche Zukunft seines Clubs. Fuchs selbst wird zitiert, dass er sich auf die neue Aufgabe in einem Team, das er bei der EHL schon kennenlernen konnte, freue.

Mülders und Weise: "EM-Titel sind nicht nötig, aber möglich!"

Die deutschen Hockey-Bundestrainer im Doppel-Interview vor der EM

 

09.08.2015 - Die Vorbereitungen auf die am 21. August in London beginnenden Europameisterschaften sind für die Herren bereits abgeschlossen. Für die Damen steht noch ein abschließender Lehrgang in Antwerpen mit drei Länderspielen gegen Belgien auf dem Programm, bevor es in die Olympiastadt von 2012 geht. Im Doppel-Interview sprechen die beiden Bundestrainer Markus Weise und Jamilon Mülders über Erwartungen, Ziele und die aktuelle Form ihrer Teams, die beide als Titelverteidiger an den Start gehen.

» zur EM-Seite der DHB-Damen
» zur EM-Seite der DHB-Herren

Christian Deckenbrock wird bei der EM in London als Turnierdirektor fungieren

Für den Kölner ein Meilenstein als internationaler Hockey-Offizieller

 

07.08.2017 - Der Kölner Christian Deckenbrock übernimmt bei den Europameisterschaften in London die wichtige Position des Turnierdirektors für das Herren-Turnier. Eine große Ehre, wie der 39-jährige Kölner im Interview mit hockey.de einräumt.

"...Ich hoffe, ich kann das in mich gesetzte Vertrauen zurückzahlen. Ich war ja bereits TD für das Hockey-Turnier bei den Olympischen Jugendspielen 2010 in Singapur – bis jetzt sicher der Höhepunkt in meinen bislang zehn Jahren als Turnieroffizieller. Das lässt sich aber mit einer EM nicht vergleichen..."

» Interview lesen

Sport1: Tägliche Live-Übertragungen von der Europameisterschaft aus London

HaJo Wolff kommentiert, Natascha Keller und Philipp Crone als Co-Kommentatoren

 

06.08.2015 - Die deutschen Hockey-Fans können sich über jede Menge TV-Livebilder von den Europameisterschaftsturnieren der Damen und Herren vom 21. bis zum 30 August in London freuen. Sport1 überträgt alle Spiele der deutschen Teams im Free-TV. Kommentator ist Hans-Joachim Wolff, der dabei von Natascha Keller beziehungsweise Philipp Crone fachkundig unterstützt wird. Rekordnationalspielerin Natascha Keller wird allerdings erst ab der dritten Gruppenspiel-Runde am 26. August zum Team stoßen, das von München aus kommentiert und dabei auf die Bilder vom Host-Broadcaster zurückgreifen kann.

» zur EM-Seite der Herren
» zur EM-Seite der Damen

DHB-Herren verpatzen EM-Generalprobe gegen die Niederlande

Mittwoch, 5. August, in Düsseldorf: Deutschland – Niederlande 1:5 (0:3)

 

05.08.2015 - Die Generalprobe für die am 18. August in London beginnende Europameisterschaft ist für die deutschen Hockey-Herren gründlich daneben gegangen. In Düsseldorf unterlag das Team von Bundestrainer Markus Weise dem Erzrivalen aus den Niederlanden klar mit 1:5 (0:3). Den einzigen Treffer für das deutsche Team erzielte kurz vor Spielende der Nürnberger Christopher Wesley. „Wir haben vor allem in der ersten Hälfte keine Einstellung zum Spiel gefunden. Die Niederländer wollten heute was reißen, wir wollten es wohl eher über die Bühne kriegen“, analysierte Bundestrainer Markus Weise...

» weiter auf der Lehrgangsseite

Maccabi Games: Damen komplettieren Oranje-Doppeltriumph, Deutschland holt Silber!

European Maccabi Games 2015 ▪ Finale Damen: Deutschland – Niederlande 2:5 (2:2)

 

03.08.2015 - Die deutschen Damen haben die Goldmedaille im Finale verpasst. Beim 2:5 (2:2) gegen die Niederlande konnte die deutsche Makkabi-Auswahl im ersten Durchgang überzeugen und ging mit zwei Toren in Führung. Allerdings mussten das Benger-Team noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel spielte die Niederlande ihre größere Erfahrung aus und entschied damit die Partie letztlich für sich. Auch die Auszeichnungen für die besten Spieler gingen an die beiden Gold- und Silbermedaillengewinner: Die Niederlande stellte die „Besten Spieler des Turniers“ (Teddy Klooster bei den Damen und Dider Meijer bei den Herren), die „Besten Torhüter“ kamen aus Deutschland (Deborah Hermanns und Robert Erlbaum).

» weiter auf der hockey.de-Sonderseite

Das Herrenteam für die EM in London steht

Bundestrainer Markus Weise hat seinen 18-köpfigen Kader nominiert

 

03.08.2015 - Bundestrainer Markus Weise hat im Anschluss an die ERGO Hamburg Masters seinen 18-köpfigen Kader für die Europameisterschaft in London (21. bis 30. August) nominiert. Die Mannschaft wird am Mittwoch, 5. August, um 15 Uhr noch ein letztes Test-Länderspiel gegen die Niederlande auf der Anlage des Düsseldorfer HC bestreiten und am 18. August Richtung EM nach England aufbrechen. Im Vergleich zur erfolgreichen Olympia-Qualifikation von Buenos Aires ist das Team auf drei Positionen verändert...


» zur EM-Seite der Herren

DHB-Herren ungeschlagener Turniersieger in Hamburg

ERGO Hamburg Masters, Sonntag, 2. August, Herren: Belgien – Deutschland 2:4 (1:1)

 

02.08.2015 - Die deutschen Herren haben die ERGO Hamburg Masters im UHC ohne Verlustpunkt gewonnen. Auch im dritten Turnierspiel gegen die bis dato ebenfalls noch ungeschlagenen Belgier siegten die Mannen von Bundestrainer Markus Weise mit 4:2 (1:1). Lukas Windfeder, Timur Oruz, Linus Butt und Christopher Rühr trafen für das DHB-Team. Belgien blieb aufgrund des besseren Torverhältnisses zweiter vor England und Spanien. Belgiens Felix Denayer wurde zum besten Turnierspieler gekürt, Nicolas Jacobi zum besten Torwart und Lukas Windfeder zum besten Nachwuchsspieler des Turniers.

» zur ERGO Masters Seite der Herren

DHB-Damen zum Abschluss der Serie mit deutlichem Sieg

ERGO Hamburg Masters, Samstag, 1. August, Damen: Deutschland – Spanien 5:2 (1:1)

 

01.08.2015 - Die deutschen Damen haben am Samstag ihr letztes Länderspiel im Rahmen der Serie bei den ERGO Hamburg Masters im UHC Hamburg gegen Spanien mit 5:2 (1:1) gewonnen. Die 800 Zuschauer sahen zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Hälfte bekamen die Deutschen keinen guten Zugriff aufs Spiel. Spanien war griffiger, störte gut und hätte auch durchaus führen können. Dann ein völlig anderes Bild: Das DHB-Team presste nun aggressiver, hatte dadurch mehr vom Spiel und schoss nun auch schöne Tore. Letztlich trafen Lisa Marie Schütze, Eileen Hoffmann, Franzisca Hauke, Marie Mävers und Charlotte Stapenhorst.

» zur ERGO Masters Seite der Damen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
1. September 2015

» Nachrichten Archiv

27. Juli – 5. August 2015
Sonderseite auf hockey.de
3.+4. Oktober 2015
zum Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal
10.+25. Oktober 2015
zur Sonderseite DM Jugend
ab März 2015
Das Sammelalbum der 1. Feldhockeybundesliga
 

» Impressum © 2015 • hockey.de