Hamburg

Hockey Nachrichten

Vorfreude auf Heim-Europacup

Die besten Damen-Clubteams Europas sind vom 15. bis 17. Februar bei Alster zu Gast

 

20.01.2019 - Das Jahr des 100-jährigen Jubiläums beginnt für den Club an der Alster mit einem sportlichen Highlight. In der 800 Zuschauer fassenden Alster-Halle an der Hallerstraße richtet der Club vom 15. bis 17. Februar 2019 das bedeutendste Hockeyturnier für Vereinsmannschaften aus, den „EuroHockey Indoor Club Cup, Women“, wie der Hallenhockey-Europapokal der Landesmeister offiziell heißt. Als Titelsponsor des Events konnte mit Edeka Niemerszein ein Unternehmen gewonnen werden, das die Hockeyabteilung des Der Club an der Alster schon seit vielen Jahren unterstützt.

» weiter

Die Endrunden-Teilnehmer stehen fest

Beide Titelverteidiger schaffen den Sprung ins FINAL FOUR

 

19.01.2019 - Gleich alle vier Vorjahresfinalisten sind auch diesem Jahr bei der Endrunde dabei.

Bei den Damen qualifizierten sich neben Titelverteidiger Der Club an der Alster, Düsseldorfer HC, Mannheimer HC und TSV Mannheim.

In den Viertelfinalspielen bei den Herren setzten sich der Titelverteidiger UHC Hamburg, Der Club an der Alster, Münchner SC, TSV Mannheim durch.

» Zur FINAL FOUR Sonderseite

HHV: Leitender Landestrainer/-in Hockey (Vollzeitanstellung) gesucht

Die HHV-Jobbörse

 

19.01.2019 - In unserer Jobbörse finden Sie aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Hockey. Neu: Der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein (OSP) und der Hamburger Hockey Verband (HHV) suchen zum 1. April 2019 einen Leitenden Landestrainer/-in Hockey (Vollzeitanstellung).

» mehr dazu...

MTHC gerettet

Trainings- und Spielbetrieb weiterhin gesichert

 

18.01.2019 - Anfang dieser Woche hatten wir darüber berichtet, dass im Dezember 2018 dem Marienthaler THC die Pacht für einen Teil des Geländes zum März 2019 von der Stadt Hamburg gekündigt worden ist. Dort sollte fortan Bauschutt von einem Projekt der Hochbahn gelagert werden. Dank der großartigen Unterstützung aus der gesamten Hockeyfamilie konnte dies abgewendet werden. Das Bezirksamt Mitte hat dem MTHC zugesagt, dass die Naturrasenplätze bis zum Ende der Saison bespielbar bleiben werden. Auch der Kunstrasen ist über diesen Zeitpunkt hinaus gesichert. Insgesamt haben sich an der Petition über 19.000 Menschen beteiligt. 74 Sportclubs aus ganz Deutschland und sogar der Schweiz, diverse Schulen, Radio- und Fernsehsender, Hockeyausstatter, Zeitungen und Online-Magazine haben den Aufruf geteilt. Der MTHC sagt Danke für diese großartige Unterstützung.

Gemeinsam gegen Doping

Dopingpräventions-Veranstaltungen: Infostand/Workshops & Vorträge

 

18.01.2019 - Der Hamburger Sportbund (HSB) möchte saubere Athleten*innen schützen und sie mit konkreten Hilfestellungen und praktischen Informationen in ihrem Alltag unterstützen. Dazu arbeitet der HSB in dem Programm GEMEINSAM GEGEN DOPING mit der NADA-Prävention zusammen. Gemeinsam bieten sie Dopingpräventions-Veranstaltungen für Ihre Athleten an, die Sie ohne großen Aufwand in Ihrer Dopingpräventionsarbeit unterstützen können.

» weiter lesen

"All teams have a chance to win!"

Interview mit Janne Müller-Wieland zur bevorstehenden FIH Pro League

 

17.01.2019 - Der Welthockeyverband FIH hat ein Video-Interview mit DANAS-Kapitänin Janne Müller-Wieland veröffentlicht, in dem die Hamburgerin über ihre persönliche Vorfreude auf das neue internationale Turnierformat spricht. Für sie haben alle neun Damenteams, die daran teilnehmen, eine faire Chance, die erste Pro-League-Saison zu gewinnen.

zum Interview auf der FIH Seite

HHV-Vorbereitungs- und Sichtungsturniere Jugend 2019

MB, KB, MA und KA

 

17.01.2019 - Liebe Hockeyfreunde, der Hamburger Hockey-Verband führt an den nachstehenden Terminen die Vorbereitungs- und Sichtungsturniere zur Feldsaison 2019 im LLZ Hamburg durch:

- 30.03.2019 Mädchen B (Jg.2007/8)

- 31.03.2019 Knaben B (Jg. 2007/8)

- 06.04.2019 Mädchen A (Jg 2005/6)

- 07.04.2019 Knaben A (Jg. 200576)

Voraussetzung in allen Altersklassen: Meldung der Mannschaft in die Regionalliga in der Feldsaison 2019.

» mehr dazu auf der HHV-Auswahlseite

1.BL: Viertelfinal-Ansetzungen

Der DHB-Schiedsrichterausschuss hat die Viertelfinalnominierung bekanntgegeben

 

15.01.2019 - Der Schiedsrichterausschuss hat die Ansetzungen für die DM-Viertelfinals festgelegt, die am kommenden Samstag, 19. Januar, stattfinden:

Damen

BHC - TSVM, Sven Johnson / Benjamin Ströhle

DHC - HTHC, Julius Heinlein / Pierre Papiest

Alster - HTCU, Arevinth Vignarajasarma / Lorenz Fernkorn

MHC - Wespen, Thomas Hinsken / Denis Scharwächter

Herren

HTCU - UHC, Jens Brieschke / René Pleißner

BHC - MSC, Andreas Knechten / Fabian Blasch

Alster - RWK, Thomas Otto / Benjamin Göntgen

TSVM - Wespen, Daniel Neideck / Stefan Leiber

» weiter

Fördermittel für „Inklusion und Sport“ in 2019

Richtlinien und Anträge beim Hamburger Sportbund

 

15.01.2019 - Auch im Jahr 2019 stellt die Freie und Hansestadt Hamburg zweckgebundene Mittel zur Umsetzung des Aktionsplanes „Inklusion und Sport“ zur Verfügung. Es werden ganzjährig Maßnahmen zum Aufbau neuer inklusiver Sportgruppen gefördert. Eine Gruppe zählt als inklusive Sportgruppe, wenn der Anteil der Teilnehmer*innen mit und ohne Behinderung mindestens 25% beträgt. Zudem können Maßnahmen zur Qualifizierung, wie sportartspezifische und sportübergreifende Qualifizierungsmaßnahmen, bezuschusst werden. Außerdem werden inklusive Sportveranstaltungen unterstützt. Anträge hierfür müssen 6 Wochen vor Maßnahmenbeginn eingereicht werden. Es können Anträge von Hamburger Sportfachverbänden und Mitgliedsvereinen gestellt werden. Die Richtlinien sowie die Anträge finden Sie ab Januar 2019 auf der Website des Hamburger Sportbundes. Für Rückfragen steht Ihnen gerne Inken Pfeiffer unter 040 – 419 08 211 und unter i.pfeiffer@hamburger-sportbund.de zur Verfügung.

» Zur Website des Hamburger Sportbundes...

Final Four 2019: Zwei Viertelfinal-Partien beim Club an der Alster

Samstag, den 19. Januar 2019, 14 Uhr und 16:15 Uhr

 

14.01.2019 - Am Samstag, den 19. Januar entscheidet sich, welche acht Mannschaften sich für das FINAL FOUR 2019 der Damen und Herren in Mülheim an der Ruhr (26./27. Januar) qualifizieren. Zwei Viertelfinal-Spiele finden in der Halle des Club an der Alster, Hallerstraße, statt. Die Damen des Club an der Alster empfangen um 14 Uhr Uhlenhorst Mülheim, den Zweiten der West-Staffel. Im Anschluss um 16:15 Uhr spielt das Herren-Team des Club an der Alster gegen den West-Zweiten Rot-Weiss Köln.

» mehr dazu auf der Sonderseite Final Four 2019

MTHC wird Pacht für Gelände gekündigt

Unterschriftensammlung

 

14.01.2019 - Im Dezember 2018 ist dem Marienthaler THC die Pacht für einen Teil des Geländes zum März 2019 von der Stadt Hamburg gekündigt worden. Auf diesem Teil liegen die Hockeyplätze des Clubs. Dort soll fortan Bauschutt von einem Projekt der Hochbahn gelagert werden. Das gefährdet die Existenz des Clubs und deshalb braucht der MTHC Unterstützung. Mit Ihrer Unterschrift unter die Petition "Rettet den MTHC", die schon am 17. Januar vorgelegt werden soll, können Sie helfen.

» Zur Petition "Rettet den MTHC"

1. BL: Gute Laune bei den Wespen

Letzte Entscheidungen im Play-off- und Abstiegsrennen sind gefallen

 

13.01.2019 - Besonders gute Laune dürfte nach dem letzten Spieltag der regulären Hallensaison bei den Zehlendorfer Wespen herrschen. Sowohl die Damen (Foto nach dem 6:5 in Leipzig) als auch die Herren, die im Fernduell Blau-Weiß Berlin noch verdrängten, schafften im Schlussspurt als Zweiter der Oststaffel den Einzug ins Viertelfinale.

Weitere letzte Entscheidungen am Sonntag: Die Mariendorfer Damen stiegen trotz eines Sieges gegen Lichterfelde ab, weil Blau-Weiß beim BHC ein 4:4 gelang. Die HTHC-Damen machten mit einem 9:5-Erfolg in Bremen Platz zwei im Norden sicher. Der Mannheimer HC setzte im Lokalderby beim TSV mit einem 8:4-Sieg ein Zeichen und eroberte Platz eins der Südgruppe vor dem Gegner. Erwähnenswert sicher, dass sowohl Meister Alster als auch der Düsseldorfer HC perfekte Saisons ohne Verlustpunkt hinlegten, und auch MHC und BHC - mit nur einem Remis - ungeschlagen Erste ihrer Staffeln wurden.

Bei den Herren siegte der Club an der Alster im Hamburger Derby gegen den Titelverteidiger UHC mit 8:5 und eroberte damit Platz eins und das Viertelfinal-Heimrecht in der Nordgruppe vor dem Lokalrivalen. In der Weststaffel verteidigte Mülheim Platz eins. RW Köln wurde punktgleich Zweiter. In der Südstaffel unterstrich der TSV Mannheim durch einen deutlichen 7:2-Erfolg im Derby gegen den MHC seine aktuelle Stärke und verteidigte Platz eins, den im Falle einer TSV-Niederlage der MSC durch das 5:4 in Nürnberg noch gestürmt hätte.

» Sonderseite Final Four 2019
» zur hockeyliga-Berichterstattung

1. BL: Mülheim-Damen feiern, Bonn gewinnt Abstiegsduell in Köln 4:0

BWB-Herren mit „Big points“ / Neuss-, Heimfeld-Herren und Blau-Weiss-Köln-Damen steigen ab

 

12.01.2019 – Grund und zum Jubeln hatten am Samstag vor allem die Damen von Uhlenhorst Mülheim und dem Bonner THV im Westen. Die „Uhlen“ sicherten sich mit dem 3:1 gegen Rot-Weiss Köln neben dem DHC, der heute spielfrei hatte, die Viertelfinalteilnahme. Bester Dinge darf auch der Bonner THV sein, der als Aufsteiger im direkten Abstiegsduell Blau-Weiss Köln mit 4:0 in Liga zwei schossen. Beide bereits fürs Viertelfinale qualifizierten Mannheimer Süd-Vereine MHC und TSV taten sich in ihren Samstagsspielen zwar schwer, siegten aber am Ende im Gleichschritt beide mit 3:2 (TSV beim MSC, der MHC in Nürnberg). Im Osten siegte Tabellenführer BHC gegen Schlusslicht Mariendorf deutlich mit 12:3. Die Wespen schoben sich nach dem 3:2 gegen TuS Lichterfelde am ATV Leipzig auf Rang zwei der Staffel. In der einzigen Nord-Partie wahrte der UHC mit dem 5:3 gegen Absteiger Bremen zumindest theoretische Viertelfinalchancen, hat aber mit 16 Punkten das deutliche schwere Spiel (beim verlustpunktfreien Tabellenführer Alster), als Nord-Zweiter HTHC (18) in Bremen.

Auch bei den Herren sind die nächsten Entscheidungen gefallen. Im einzigen Nord-Spiel besiegelte der DTV Hannover mit dem 9:6 bei der TG Heimfeld den Abstieg der Hamburger. Der Berliner HC sicherte sich mit dem deutlichen 20:4 gegen den Osternienburger HC den Sieg in der Ost-Staffel. Im Verfolgerduell holte Blau-Weiss beim 6:2 gegen die Wespen drei „Big points“ und zog vor dem letzten Spieltag auf Platz zwei. Im dritten Spiel der Gruppe unterlag der Berliner SC mit 4:9 gegen TuS Lichterfelde und steht somit nach nur einem Jahr hockeyliga als Ost-Absteiger fest. Der TSV Mannheim siegten in einem sehenswerten Süd- Spitzenspiel mit 6:3 gegen den Münchner SC und verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition im Kampf um das Heimrecht im Viertelfinale. TSVs morgiger Gegner MHC schoss sich derweil beim 10:3 gegen den SC Frankfurt für das Lokalderby warm. Weiter eng bleibt es im Westen, wo die drei Mannschaften an der Tabellenspitze drei Punkte trennen. Allerdings ließen Mülheim, trotz des 3:3 bei Blau-Weiss Köln, neuer Tabellenführer (jetzt mit 16 Punkte) und vor allem Düsseldorf (3:5 beim CHTC, weiter 13 Punkte) wichtige Punkte liegen. Durch den Krefelder Sieg steht das spielfreie Schwarz-Weiß Neuss als Absteiger aus dem Westen fest.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

2. Bundesliga Herren: Plötzlich mischt Bonn mit im Aufstiegsrennen

Dreikampf an der West-Spitze / Flottbek und Mariendorf setzen sich ab

 

13.01.2019 - Große Schritte Richtung Erstligaaufstieg machten am siebten Spieltag Großflottbek im Norden und Mariendorf im Osten. Ihr Vorsprung ist auf fünf bzw. sechs Punkte angewachsen. Auch Ludwigsburg ist seinem Aufstieg in der Süd-Gruppe eine wichtige Etappe nähergekommen, weil man Verfolger Frankenthal mit dem 7:7 auf Distanz halten konnte. Im Westen hat jetzt auf einmal auch Bonn Aufstiegschancen. Der eigene 8:7-Sieg über Gladbach spielte dem Aufsteiger BTHV ebenso in die Karten wie die zwei Unentschieden von Köln. Im Abstiegskampf hat sich die Situation von Rissen im Norden und Bergisch Gladbach im Westen dramatisch verschlechtert.

» Zur 2. Bundesliga Herren

Alle Jahre wieder: LSB Statistik zum 1.1.2019

Die Statistik-Datenbank für 2019 steht nun zur Verfügung!

 

11.01.2019 - Die Statistik-Datenbank für 2019 wurde heute erstellt. Die Vereine können den Stand ihrer Pässe zum 1.1.2019 im Club Service einsehen.

Die Verbände können nun die nach den bisherigen Altersgruppen zusammengefassten LSB-Meldezahlen eingeben. Zwar melden die Vereine in den meisten Landesverbänden inzwischen nach Geburtsjahrgang, für unsere Statistik bleibt es jedoch bei den bisherigen Gruppen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Mail sendenWebteam hockey.de

Markku Slawyk verkündet Rückzug als Landestrainer

Suche nach einem Nachfolger läuft

 

10.01.2019 - Nach 13 erfolgreichen Jahren hat Markku Slawyk seinen Rückzug vom Posten des leitenden Landestrainers des Hamburger Hockey-Verbandes e.V. verkündet. Er wird sich in der kommenden Saison einer neuen Aufgabe stellen und als Trainer in der Nachwuchsentwicklung beim Crefelder Hockey- und Tennis Club arbeiten.

» weiter lesen

EuroHockey Indoor Club Cup, Women

15. bis 17. Februar 2019 beim Club an der Alster

 

11.01.2019 - Das Jahr des 100-jährigen Jubiläums beginnt für den Club an der Alster mit einem sportlichen Highlight. In der 800 Zuschauer fassenden Alster-Halle an der Hallerstraße richtet der Club vom 15. bis 17. Februar 2019 den „EuroHockey Indoor Club Cup, Women“ aus, wie der Hallenhockey-Europapokal der Landesmeister offiziell heißt. Mannschaften aus Russland, den Niederlanden, der Ukraine, Belgien, Weißrussland, der Schweiz und Spanien werden nach Hamburg reisen, um sich mit dem Club an der Alster als Deutscher Hallenmeister 2018 im Kampf um die europäische Hallenkrone zu messen.

» mehr dazu hier...

Auto-Leasing für Hockeyspielerinnen und Hockeyspieler

Car-Sponsoring

 

10.01.2019 - Sie möchten jedes Jahr ein Neufahrzeug? Sie möchten kalkulierbare, günstige Raten und eine kurze einjährige Vertragslaufzeit ohne Anzahlung und Sonderzahlung? Dann schauen Sie sich das Auto-Leasing-Angebot unseres Partners ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH (ASS) an. Die ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH stellt zu günstigen Konditionen verschiedene Fahrzeugmodelle im Rahmen eines Fahrzeugüberlassungsvertrages zur Verfügung.

» weiter lesen

Wahl Welthockeyspieler 2018

Mit Nike Lorenz, Tobias Walter und Timm Herzbruch sind auch drei Deutsche nominiert

 

09.01.2019 - Der Welthockeyverband FIH hat die Nominierten für die Wahlen für die "Hockey Star Awards 2018" veröffentlicht. Mit Nike Lorenz, Timm Herzbruch und Tobias Walter sind auch drei Deutsche nominiert. Der Hamburger Tobias Walter steht erstmalig zur Wahl unter den besten fünf Keepern der Hockeywelt. Das Voting läuft noch bis zum 18. Januar 2019.

» zum Voting...

SC Victoria Hamburg-Hockey sucht FSJler/in

HHV-Jobbörse

 

07.01.2019 - In unserer Jobbörse finden Sie aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Hockey. Neu: Der SC Victoria Hamburg – Hockey sucht eine FSJlerin - einen FSJler. Schule fast fertig und noch keinen genauen Plan? Wartezeit überbrücken, bis der Studien-/Ausbildungsplatz frei ist? Dann ist ein freiwilliges soziales Jahr genau richtig, in der Hockeysparte des SC Victoria Hamburg.

» zur HHV-Jobbörse...

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
22. Januar 2019

» Nachrichten Archiv


26.+27. Januar 2019
Januar - März 2019
18.-19. Mai 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
Sponsor sucht Verein
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de