Mitteldeutschland

Hockey Nachrichten

2. Bundesliga: Aufeinandertreffen der Ex-Erstligisten

Herren-Spitzenspiel zwischen Mannheim und München / 18 Herren- und 7 Damen-Spiele

 

21.09.2018 - Am dritten Saisonwochenende in der 2. Bundesliga gibt es für die Herrenteams der Süd-Gruppe Vollbeschäftigung, sprich alle müssen zwei Mal ran. Das Spitzenspiel ist dabei zweifelsohne das Aufeinandertreffen der beiden Erstligaabsteiger TSV Mannheim und Münchner SC. Im Norden ist die Belastung unterschiedlich. Sieben der zehn Mannschaften bestreiten ebenfalls einen Doppelspieltag, Düsseldorf und Rissen haben nur eine Partie vor sich, und für BW Köln ist es gar ein gänzlich spielfreies Wochenende. Blau-Weiß ist auch bei den Damen spielfrei, ebenso wie Großflottbek. 18 Spiele bei den Herren und sieben bei den Damen stehen auf dem Wochenendprogramm.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Your are Special! - das Camp

Das inklusive Hockey-Camp des DHB und der TG Worms setzte ein zukunftsweisendes Zeichen

 

12.09.2018 - Hockey.de berichtete bereits über diverse Netzwerktreffen, Thementage, Ausbildungslehrgänge und einen Workshop speziell für junge Engagierte aus unseren Hockeyvereinen (Juniorteam Specialhockey). Immer mehr Vereine erkannten das Potenzial, sich an diesem gesamtgesellschaftlichen Auftrag zu beteiligen, gründeten eigene Specialhockey- oder inklusive Gruppen und ernteten unglaublich positive Resonanz, Aufmerksamkeit in der Presse und Medienlandschaft und konnten ihren Verein damit bereichern. Als Abschlussevent des Förderprogramms – nicht der Specialhockey-Offensive der DHB Sportentwicklung – planten die Initiatorinnen Linda Sandkaulen und Karolin Hüner ein inklusives Hockey-Wochenende, bei dem das gemeinsame Erlebnis, das gemeinsame Hockeyspielen, das sich gegenseitig Kennenlernen und das Aufbrechen von Vorurteilen und Hemmschwellen im Vordergrund stehen sollten. Mit der TG Worms, hier vor allem Silvia Krafczyck und Alexandra Blume, die selber eine inklusive Hockeymannschaft betreuen, gewann der DHB sogar noch einen ambitionierten Ausrichter für diese Veranstaltung.

» Zum Bericht

Ostdeutscher Hockey-Verband

OHV Pokal für Mädchen B und Knaben B am 13. und 14. Oktober 2018 in Jena

 

30.06.2018 - Auch in diesem Jahr dürfen wir alle ostdeutschen Landesmeister zum OHV-Pokal nach Jena einladen, da in Potsdam noch fleißig an den neuen Plätzen gearbeitet wird. Teilnahmeberechtigt sind die jeweiligen Landesmeister der sechs ostdeutschen Hockeyverbände: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Gespielt wird auf ¾-Feld mit einem Torwart und 8 Feldspielern. Spielzeit 1x 25 min. Alle Spielerinnen und Spieler müssen einen gültigen Pass vorweisen können (auch die Spielerinnen und Spieler, die aus dem C-Bereich aushelfen). Beginn: Samstag, 10 Uhr, Ende: Sonntag, ca. 16 Uhr.

» vollständige Ausschreibung

ESV Dresden

"Joker im Ehreamt" (Jugendsport) für Till Rath

 

06.09.2018 - Der 21-jährige Till Rath vom ESV Dresden wurde vom Landessportbund Sachsen als "Joker im Ehrenamt" (Jugendsport) ausgezeichnet. Und zwar für seine Verdienste als Übungsleiter der Minis, Schiri beim Nachwuchs und schließlich auch als Auswahlspieler der U16 Sachsens.

Thomas Otto im 400er Club

Schiedsrichter Thomas Otto (PSU) leitete Samstag sein 400. Bundesligaspiel

 

02.09.2018 - Der in Torgau wohnende und für die Potsdamer SU pfeifende Thomas Otto steht seit dem Jahr 2000 in der Bundesliga auf dem Platz und leitete nun am gestrigen Samstag sein 400. Spiel bei der Partie Düsseldorfer HC gegen Club an der Alster an der Seite seines Kollegen Benjamin Göntgen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläumsspiel und mögen noch viele weitere Bundesligaspiele folgen!

ESB in allen erwachsenen Ligen Pflicht

Ab Feldsaison 2018/2019

 

29.08.2018 - Ab der Feldsaison 2018/19 ist der Elektronische Spielbericht (ESB) in allen erwachsenen Ligen verbindlich vorgeschrieben. Wir stellen hier nochmal die Pflichten der Vereine in Kürze zusammen:

Pflichten des Heimvereins:

- Der Heimverein stellt einen PC, einen Laptop oder ein Tablet mit Internetanschluss zur Verfügung. Ein Smartphone ist nicht ausreichend!

- Der Heimverein trägt seine Spieler und Betreuer ein.

- Ein Teamberechtigter des Heimvereins führt das Spielprotokoll und setzt: Status 1 ca. eine Stunde vor Anpfiff, Status 2 beim Anpfiff, Status 3 beim Abpfiff.

- Ergebnis eintragen (Halbzeitergebnis in Klammern mitmelden!)

Sind keine angesetzten Schiedsrichter vor Ort, übernimmt das der Heimverein.

Pflichten des Gastvereins:

Der Gastverein trägt seine Spieler und Betreuer ein.

» mehr dazu in der DHB-Spielordnung...
» ESB aus Sicht der Schiedsrichter (.pdf)

Seminare Kindertraining

Im November in Köln: Wie sehen kindgerechte Spiel- und Übungsformen aus?

 

22.08.2018 - Auch in diesem Jahr bietet der DHB im November zwei Seminare zur Gestaltung des Kindertrainings an. Zentrale Themen sind unter anderem, die Teilnehmer/innen zu befähigen, in die Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Verein eingebunden zu werden, fähigkeits- und fertigkeitsorientiert zu differenzieren.

Auf dem Programm stehen unter anderem die Durchführung von kindgerechten Spiel- und Übungsformen und deren Organisation. Zusätzlich erhält man einen Einblick in Kooperationsmöglichkeiten der Vereine mit Kindergärten und verschiedenen Schulformen. In diesem Jahr gibt es zwei Kindertrainingsseminare - das erste für Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, die im Vereinstraining für die Altersgruppe "Wusel bis U10" mit eingebunden sind, das zweite für junge Erwachsene (ab 20 Jahre), die im gleichen Bereich engagiert sind.

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung des „Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)“, das beide Seminare mit Mitteln aus dem Kinder- und Jugendplan (KJP) bezuschusst. Somit können ein großer Teil der Kosten getragen bzw. rückerstattet werden.

» Ausschreibung & Anmeldung

Jugend DM Halle 2019 - Ausrichter stehen fest

6 engagierte Vereine haben Zuschlag erhalten

 

16.08.2018 - Der zuständige Ausschuss der Hockeyjugend freut sich, nun auch die Vergabe der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften Halle 2019 bekanntgeben zu können. Wir wünschen allen Ausrichtern viel Freude bei der Vorbereitung und Durchführung der Deutschen Meisterschaften und bedanken uns schon jetzt sehr herzlich bei den Vereinen!

23./24.02.2019

weibliche Jugend A: VfR Grünstadt

weibliche Jugend B: Crefelder HTC

Mädchen A: Kreuznacher HC

02./03.03.2019

Männliche Jugend A: HTC Neunkirchen

Männliche Jugend B: LBV Phönix

Knaben A: Dürkheimer HC

„Platz fünf bei einer WM ist besser als es sich für uns anfühlt!“

Bundestrainer Xavier Reckinger und Sportdirektor Heino Knuf im Nach-WM-Interview

 

15.08.2018 - Groß war die Enttäuschung bei allen Beteiligten – Mannschaft, Staff und auch Fans – als die deutschen Damen vor zehn Tagen mit Platz fünf von der WM in London zurückkehrten. Zu sehr hatte das Team in der Vorrunde auch gegen die Top-Teams überzeugt, so dass das 0:1 im Viertelfinale gegen den späteren Bronzemedaillisten Spanien sehr unbefriedigend war. Im Interview blicken Bundestrainer Xavier Reckinger und DHB-Sportdirektor Heino Knuf jetzt, mit ein wenig Abstand zum Turnier, zurück und liefern eine erste Analyse.

» Zum Interview

3. Platz Junioren U18

Europameisterschaft in Santander

 


von links nach rechts: Marinus Mack, Niclas Schippan, Xavier Kalix (kniend) Erik Kleinlein und Justus Weigand

23.07.2018 - Der BHV gratuliert der deutschen U-18 Nationalmannschaft der Herren und ganz besonders den bayerischen Teilnehmern sehr herzlich zum 3. Platz bei der Europameisterschaft in Sandanter.


» zur Seite der Junioren U18 mit Spielberichten

Titel-Hattrick und Ende eines Final-Fluchs?

Deutsche U18-Teams wollen bei der 10. Europameisterschaft oben angreifen

 

12.07.2018 - 12.07.2018 - Am heutigen Donnerstag ist die deutsche U18-Delegation zur Mission Europameisterschaft nach Santander/Spanien gestartet. Das 10. EM-Turnier der Altersklasse Jugend A beginnt am Sonntag und dauert eine knappe Woche. Am 21. Juli wollen beide deutschen Mannschaften möglichst weit vorn sein im Achterfeld. Aufgrund der deutschen EM-Historie in diesem Wettbewerb ist es keineswegs vermessen, auch vom ganz großen Coup zu träumen – auf männlicher Seite wäre das ein deutscher Titel-Hattrick nach den Siegen 2015 und 2016, und bei den Mädchen sehnt man sich danach, endlich mal einen Final-Fluch besiegen zu können.

» zur EM-Eventseite der Weiblichen U18
» zur EM-Eventseite der Männlichen U18

U16-Länderpokal-Endrunden 2018 in Stuttgart

Gespielt wird 29./30. September beim HTC / Pilotprojekt „7. Team“

 

03.07.2018 - Die Endrunden um die U16-Länderpokale 2018 werden am 29./30. September auf der Anlage des HTC Stuttgarter Kickers ausgetragen. Das hat der Jugendvorstand des DHB vorige Woche bekanntgegeben. Gespielt wird um den 66. Franz-Schmitz-Pokal bei den Jungen und um den 64. Hessenschild bei den Mädchen. Über die Vorrunden hatten sich Mitte Juni in Köln die Landesverbände von Westdeutschland, Berlin, Hamburg und Hessen mit jeweils zwei Auswahlmannschaften qualifiziert, dazu kommen Bayern und Mitteldeutschland bei den Jungen sowie Baden-Württemberg und Niedersachen bei den Mädchen. Neu in diesem Jahr ist, dass es in beiden Wettbewerben neben den sechs erfolgreichen Qualifikanten zusätzlich noch das „7. Team“ geben wird.

» weiter lesen

Sommer-Hockey-Turnier beim HTC Leipzig-Südost

Hockey-Teams aus ganz Deutschland beim HTC

 

29.06.2018 - An diesem Wochenende empfängt der HTC Leipzig-Südost wieder viele Hockeymannschaften zu seinem aller zwei Jahre stattfindenden Sommer-Hockey-Turnier (SHT). Was 2004 begann, geht nun bereits in die 8. Runde.

Seit Anfang des Jahres trifft sich das 6-köpfige Orga-Team, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern Steffen Knop und Thomas Fehse, sowie Annett Lange, Christiane Weicholdt, Rainer Pietschmann und Ralf Weihmann, um das am 30.06./01.07. stattfindende Hockeyturnier zu planen und zu organisieren. Dabei wurde in diesem Jahr eine neue Marke erreicht: 23 Teams aus ganz Deutschland reisen nach Stötteritz in die Holzhäuser Straße. „Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, bevor wir am Freitagabend bereits die ersten Gäste auf unserer Sportanlage empfangen“, so Steffen Knop.

„Bei unserem Kleinfeldturnier steht der Spaß ganz klar an erster Stelle“, so Knop weiter. Neben den sicherlich spannenden Hockeyspielen der Damen-, Herren- und Mixed-Mannschaften gibt es deshalb wie jedes Mal die sogenannte Play-Time – ein Wettbewerb, der nix mit Hockey zu tun hat, in die Gesamtwertung jedoch mit einfließt. „Und auch die Siegerpokale werden wie bei jedem SHT wieder sehr speziell sein“ lässt Steffen Knop vorab wissen. „Mehr wird aber noch nicht verraten…“.

Saisonumstellung auf 2018/19

ACHTUNG: die Saison wurde auf das Spieljahr 2018/19 umgestellt!

 

28.06.2018 - Zur Vorbereitung auf die kommende Feldsaison wurde heute im Erwachsenenbereich auf das Spieljahr 2018/19 umgestellt. Daher ist in den Verbänden, in denen noch gespielt wird, bei der Auswahl unter Spielverkehr die Saison 2017/18 auszuwählen!

Für die Nutzung des Elektronischen Spielberichtsbogen (ESB) ist es Voraussetzung, dass der Spielplan vollständig erfasst ist: mit allen Teams, Spielen sowie Endrunden und Relegationen. Die Anschlagzeiten können auch noch später eingetragen werden. Verbände, die Fragen zur Vorbereitung auf die Feld- und Hallensaison haben, können mich gerne ansprechen.

Mail sendenJ.-M. Glubrecht

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
23. September 2018

» Nachrichten Archiv


29.-30. September 2018
6.-7. Oktober 2018
13.10.+14.10.2018
zum OHV Pokal, der Ostdeutschen Meisterschaft der Mädchen B und Knaben B
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de