Rheinland-Pfalz/Saar

Hockey Nachrichten

Landessportbund Rheinland-Pfalz

Vereinswettbewerb für den Nachwuchsleistungssport

 

15.01.2018 - Sehr geehrte Damen und Herren,

Es freut uns sehr, dass wir in diesem Jahr die Möglichkeit haben, zusätzliche Mittel in Form eines Vereinswettbewerbs an unsere leistungssporttreibenden Vereine in Rheinland-Pfalz auszahlen zu können.

Alle notwendigen Infos zum „Vereinswettbewerb für den Nachwuchsleistungssport“ finden Sie unter folgendem Link: http://baemploppboom.de/

Den Anmeldebogen (auch online verfügbar) für den Wettbewerb haben wir Ihnen in den Anhang gelegt.

Meldeschluss ist der 28.02.2018!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Thomas Kloth

Abteilungsleiter Abteilung Leistungssport

-----------------------------------------------------

Landessportbund Rheinland-Pfalz

Rheinallee 1

55116 Mainz

Tel.: +49 (0)6131 2814 - 465

Fax: +49 (0)6131 2814 - 480

Mail: t.kloth@lsb-rlp.de

Homepage: www.lsb-rlp.de

download: Anmeldebogen

Abstiegssituation Regionalligen Süd

Stand 15.01.2018

 

15.01.2018 - Der anhängende Download zeigt die Abstiegssituation in den Regionalligen Süd nach Abschluß aller Spiele mit dem Stand vom 15. Februar 2018

» zur Abstiegssituation

Änderung ab 01. Januar 2018

Umstellung des Lizenzsystems von DOSB und DHB

 

15.01.2018 - Liebe Trainerinnen und Trainer,

Ende letzten Jahres hat der DOSB seine Trainerdatenbank neu erstellt und einige Änderungen vorgenommen, die auch ab sofort für den DHB gelten. Offensichtlichste Neuerung ist die Möglichkeit für Trainerinnen und Trainer, sich ihre aktuelle Lizenz nach Bedarf selbst ausdrucken zu können.

Welche Voraussetzungen dazu notwendig sind und weitere Informationen gibt es hier:

» Informationen zur Umstellung des Lizenzsystems (PDF)

18. Hallen-Europameisterschaft in Antwerpen

Deutsche Herren gewinnen Bronze gegen Polen, Österreich wird Europameiser

 

14.01.2018 - Die Deutschen Herren gewinnen Bronze! Im Spiel gegen Polen gewannen sie knapp mit 9:8 nachdem sie zur Halbzeit bereits mit 5:1 vorne lagen. Das Finale gewann Österreich im Shootout mit 5:6, nachdem die reguläre Spielzeit 4:4 unentschieden endete.

» alle Ergebnisse

13.01.2018 - Die deutschen Herren haben das Halbfinale gegen Österreich im Shootout verloren. Nach zwei frühen Gegentoren schafften die Deutschen bis zur Halbzeitpause den Ausgleich zum 2:2. In der zweiten Hälfte fielen keine Tore, Deutschland vergab auch die Schlussecke. Das Shootout entschieden die Österreicher mit 4:3 zu ihren Gunsten.

Die Gruppenspiele hatte Deutschland als Erster abgeschlossen. Die Siege in den Gruppenspielen waren nie ernsthaft in Gefahr und fielen klar aus: 8:1 gegen Tschechien, 8:1 gegen Polen und 7:1 gegen Dänemark. Zweiter in der Gruppe A wurde Polen. In der Gruppe B setzten sich Belgien als Erster und Österreich als Zweiter gegen Russland und die Schweiz durch. Das erste Halbfinale gewann Belgien mit 7:3 gegen Polen.

Im Spiel um Platz 3 stehen sich um 13:00 Uhr Polen und Deutschland gegenüber, das Finale bestreiten Belgien und Österreich um 14:30 Uhr.

EuroHockey überträgt die Spiele live und kostenlos. Man muss sich nur registrieren, auch das ist kostenfrei.

» zum Livestream der EHF

2. Bundesliga Herren: Stuttgarter Durchmarsch immer wahrscheinlicher

Süd-Aufsteiger geht mit acht Punkten Vorsprung in die letzten drei Spiele

 

14.01.2018 - Der HTC Stuttgarter Kickers kommt dem Durchmarsch immer näher. Mit Siegen in Nürnberg (6:4) und gegen Verfolger Frankenthal (7:2) baute der Süd-Aufsteiger seine Serie auf sieben gewonnene Spiele aus. Mit acht Punkten Vorsprung gehen die Schwaben in die letzten drei Spieltage. Dicht vor ihrem Erstligaaufstieg stehen auch DTV Hannover im Norden und Blau-Weiß Köln im Westen. Spannung herrscht dagegen im Osten, wo der Spandauer HTC seine Spitzenposition an den Berliner SC abgeben musste.


» Zur 2. Bundesliga Herren

LSB Statistik zum 1.1.2018

Die Statistik-Datenbank für 2018 steht nun zur Verfügung!

 

09.01.2018 - Die Statistik-Datenbank für 2018 wurde heute erstellt. Die Vereine können den Stand ihrer Pässe zum 1.1.2018 im Club Service einsehen.

Die Verbände können nun die nach den bisherigen Altersgruppen zusammengefassten LSB-Meldezahlen eingeben. Zwar melden die Vereine in den meisten Landesverbänden inzwischen nach Geburtsjahrgang, für unsere Statistik bleibt es jedoch bei den bisherigen Gruppen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Mail sendenWebteam hockey.de

Testspiele der Deutschen Herren vor der WM in Berlin

9. und 10 Januar in Neustadt

 

03.12.2017 - Vor der Hallen-Weltmeisterschaft (7. bis 11. Februar in Berlin) bestreitet die Deutsche Nationalmannschaft der Herren zwei Testspiele in Neustadt an der Weinstraße:

9. Januar 2018 um 19:30 Uhr gegen Stars der Region
10. Januar 2018 um 19 Uhr gegen den Mannheimer HC

Der Eintritt beträgt jeweils 4,- Euro und Karten sind über TSG Neustadt zu beziehen. (www.tsg-nw.de)

Einlass ist jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn.

Die Spiele finden beide im Schulzentrum Böbig Neustadt statt.

Meldebogen Jugend

Meldebogen für die Feldsaison Jugend 2018

 

03.01.2018 - Jugendkoordinatoren.

Bitte anhängendes PDF "Meldebogen Jugend für die Feldsaison 2018" ausfüllen und an die zuständigen Koordinatoren:

weiblich: Udo Specht, Maxstr. 44, 67059 Ludwigshafen
"udo-specht@web.de"

männlich: Thomas Merz, Herderstraße 20, 67227 Frankenthal
" ths.merz@t-online.de"

schicken.

Meldeschluss: 26. Januar 2018

Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V.

download: Mannschaftsmeldung 2018

Jahreswechsel

Neujahrsgrüße des Präsidenten Harald Annemaier

 

30.12.2017 - Liebe Hockeyfreunde,

zum Jahreswechsel möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei allen Vereinen für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr bedanken.

Bedanken möchte ich mich auch bei Allen, die im Verband an verschiedenen Stellen, im Präsidium, als Staffelleiter, im Sportausschuss, im Jugendausschuss, im Schiedsgericht, als Mitglied im Zuständigen Ausschuss, im Schiedsrichterausschuss, als Webmaster oder als Schiedsrichter mit ihrem Einsatz dafür sorgen, dass unsere Aktiven ihrem Lieblingssport nachgehen können.

Im Namen des Präsidiums des Hockey-Verbandes Rheinland-Pfalz/Saar e. V. wünsche ich allen Vereinen, Ihren Mitgliedern und Familien ein erfolgreiches neues Jahr, Gesundheit, Zufriedenheit und natürlich den ersehnten sportlichen Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen

Harald Annemaier

Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V.

2. Bundesliga Herren: DTV Hannover übernimmt Führung im Norden

5:3-Sieg der Niedersachsen in Rissen / BW Köln schließt Hinrunde makellos ab

 

23.12.2017 - DTV Hannover hat sich in der Nord-Gruppe der 2. Bundesliga kurz vor Weihnachten mit einem 5:3 in Rissen an die Tabellenspitze geschossen. In dieser engen Gruppe (nur vier Punkte zwischen Erstem und Letztem) gab es außerdem noch ein 6:6-Unentschieden zwischen Rahlstedt und Großflottbek. Mit dem 7:4 in Düsseldorf baute BW Köln seinen Vorsprung in der West-Gruppe auf beeindruckende neun Punkte aus, wobei die beiden Verfolger Gladbach (spielfrei) und Bergisch-Gladbach (6:4 bei SW Köln) aber noch ein Spiel mehr zu absolvieren haben. Im Süden feierten Frankenthal (11:5 über Rüsselsheim) und Nürnberg (7:5 gegen Dürkheim) Heimsiege. Bis zum 6. Januar ruht nun der Spielverkehr in dieser Liga.

» Zur 2. Bundesliga Herren

Viel Licht, aber auch ein paar Schattenflecken

Beobachtungen der Bundestrainer beim U15-Hallen-Länderpokal in Darmstadt

 

19.12.2017 - Die Jugend-Länderpokale der Verbandsauswahlmannschaften sind stets eine willkommene Chance der Überprüfung und des Vergleichs der deutschen Talente. Beim jüngsten U15-Hallenpokal in Darmstadt machten die Nachwuchs-Chefbundestrainer Valentin Altenburg und Akim Bouchouchi einmal mehr Gebrauch. Nachstehend ihre Beobachtungen vom Rhein-Pfalz-Pokal der Jungen und vom Berlin-Pokal der Mädchen.

» weiter lesen

2. Bundesliga Herren: Stuttgart und BW Köln unaufhaltbar

Kickers mit optimaler Hinrunde / Blau-Weiß gewinnt West-Spitzenspiel gegen GHTC

 

17.12.2017 - Unaufhaltsam streben in der 2. Bundesliga Herren Stuttgart und BW Köln ihrem Erstligaaufstieg entgegen. Aufsteiger Kickers ließ sich auch in Dürkheim (5:3) und Rüsselsheim (10:4) nicht aufhalten und schloss die Hinrunde im Süden mit den maximalen 15 Punkten ab. Köln schlug im West-Spitzenspiel Gladbach deutlich mit 7:2 und hatte zuvor auch aus Bergisch Gladbach die Punkte entführt (8:5). Im Norden blieb Sachsenwald trotz einer Niederlage gegen Flottbek an der Spitze, weil das zweite Spiel 8:7 gegen Rissen gewonnen wurde. Im Osten schloss der Berliner SC nach Punkten zum spielfreien Spitzenreiter Spandau auf. Für die Hälfte der 24 Zweitligisten geht es in die Weihnachtspause.

» Zur 2. Bundesliga Herren

West-Mädchen und Jungen aus Baden-Württemberg triumphieren

U15-Auswahlteams spielten in Darmstadt um die Hallen-Länderpokale

 

17.12.2017 - Die Mädchen des Westdeutschen Hockey-Verbandes und die Jungen von Baden-Württemberg sind die Sieger im Hallen-Länderpokal der U15-Auswahlmannschaften. In Darmstadt schlug im Endspiel des 36. Berlin-Pokals das West-Team den Gegner Baden-Württemberg nach 3:3-Unentschieden im notwendigen Penaltyschießen mit 2:0. Die zweite Titelchance konnte Baden-Württemberg anschließend nutzen. Im Finale des 46. Rhein-Pfalz-Pokals triumphierte die HBW-Jungenauswahl mit 2:0 über Bayern. Mit dem zehnten Pokalgewinn zog der WHV in der ewigen Siegerliste des Berlin-Pokals mit Hessen gleich, für Baden-Württemberg war es der fünfte Erfolg im Rhein-Pfalz-Pokal. Aktuelle Informationen zum Turnier gibt es auf der Sonderseite.

» Zur Sonderseite

2. Bundesliga Herren: Nur noch drei mit weißer Weste

Lediglich Stuttgart, BW Köln und Gladbach haben bislang alle ihre Spiele gewonnen

 

10.12.2017 - Nur noch drei der 24 Herrenmannschaften in der 2. Bundesliga haben eine weiße Weste. Aufsteiger Stuttgarter Kickers führt nach nun drei Siegen makellos die Süd-Gruppe an, im Westen befinden sich Blau-Weiß Köln und der Gladbacher HTC mit Maximalpunktzahl an der Spitze. Ost-Spitzenreiter Spandauer HTC musste seine ersten Punktverluste einstecken, ganz schlecht sieht es für Erstligaabsteiger SC Charlottenburg aus, der bereits seine Hinrunde abgeschlossen hat und mit nur einem Punkt aus fünf Spielen überraschend das Schlusslicht ziert. Aufgrund der winterlichen Wetterlage gab es einen Spielausfall: Die Partie Bergisch-Gladbach gegen Oberhausen fand nicht statt.

» Zur 2. Bundesliga Herren

World League: HONAMAS ungeschlagener Gruppensieger

Bhubaneswar: DHB-Herren besiegen Gastgeber Indien klar mit 2:0 (2:0)

 

04.12.2017 - Die deutschen Herren haben ihr letztes Vorrundenspiel beim World-League-Finalturnier in Bhubaneswar gegen Gastgeber Indien mit einer sehr guten Mannschaftsleistung verdient 2:0 (2:0) für sich entschieden. Das DHB-Team, für das Martin Häner und Mats Grambusch trafen, agierte dabei nur mit 17 Spielern, da sich die Knieverletzung von Timur Oruz aus dem 2:2 gegen Australien als Riss des linken Außenbandes herausgestellt hatte. Der Kölner ist bereits wieder zuhause und wartet auf seine Operation. Die HONAMAS wurden mit dem Erfolg klarer Gruppensieger und Treffen nun am Mittwoch im Viertelfinale auf den Vierten der Gruppe B, der aber erst am Dienstag feststehen wird.

» Vfn.: GER - NED 7:6 n. Pen. (3:3, 1:2)
» IND - GER 0:2
» GER - AUS 2:2
» GER - ENG 2:0

2. Bundesliga Herren: Starke Aufsteiger, schwache Absteiger

Alle Neulinge feierten Siege / SC Charlottenburg ziemlich von der Rolle

 

03.12.2017 - Starke Aufsteiger, schwache Absteiger - so das Bild nach dem ersten vollständigen Spielwochenende. In drei Duellen zwischen Erstligaabsteigern und Zweitligaaufsteigern gingen jeweils die aus der ersten Liga runter gekommenen Teams als Verlierer vom Platz: Im Süden unterlag Frankenthal gegen Stuttgart 4:5, im Westen verlor SW Köln gegen DSD Düsseldorf 3:4 und im Norden zog Hannover 78 mit 4:10 bei Rahlstedt den Kürzeren. Auch der vierte Neuling, Ost-Aufsteiger Köthen, brachte einen Sieg aufs Konto (5:4 gegen Berliner SC), auch wenn das zweite Spiel mit 5:8 bei Spitzenreiter Spandau verloren ging. Völlig von der Rolle scheint der SC Charlottenburg. Der Erstligaabsteiger im Osten verlor in Spandau (6:10) und in Meerane (3:13). Heimsiege gab es für Hannover 78 (6:5 gegen Sachsenwald), Rissen (5:4 gegen Großflottbek), Nürnberg (5:3 gegen Rüsselsheim) und Gladbach (3:1 gegen Bergisch-Gladbach), auswärts gingen BW Köln (5:3 in Oberhausen), Sachsenwald (10:7 beim DTV Hannover) und Limburg (5:1 in Dürkheim) als Gewinner aus der Halle. Das einzige Unentschieden gab es zwischen Meerane und Güstrow (5:5).

» Zur 2. Bundesliga Herren

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
16. Januar 2018

» Nachrichten Archiv

Apps für den Ergebnisdienst
7.-11. Februar 2018
Januar - März 2018
YouSport
 

» Impressum © 2018 • hockey.de