West (WHV)

WHV Nachrichten

Präsidium - DHB-Bundestag

Vollmachten der Vereine

 

21.03.2019 -Der Deutsche Hockey-Bund ist ein Bund der Vereine, daher der Aufruf, dass möglichst viele Vereinsvertreter am DHB-Bundestag, der am am 25. Mai 2019 in Grünstadt (Rheinland-Pfalz) stattfindet, teilnehmen.

Sollte es Ihrem Verein nicht möglich sein, einen Vereinsvertreter zum Bundestag zu entsenden, bitten wir Sie, die Vollmacht mit Stempel und Unterschrift zu versehen und per Post an den Verband zu senden. Bitte informieren sie uns auch wenn ein Vertreter ihres Vereins am Bundestag teilnimmt.

» Vollmacht (word-Format)

Wir würden uns freuen, Sie/Euch in Grünstadt begrüßen zu können und bedanken uns bei allen anderen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Dr. Michael Timm, Präsident

» zur Sonderseite DHB-Bundestag

54. DHB-Bundestag

Tagesordnung und Anträge für den Bundestag am 25. Mai veröffentlicht

 

20.03.2019 - Der DHB-Vorstand hat am Mittwoch die Tagesordnung für den Bundestag 2019 des Deutschen Hockey-Bundes, der am 25. Mai im rheinland-pfälzischen Grünstadt stattfindet, veröffentlicht. Gleichzeitig wurden alle Anträge, die fristgerecht eingereicht wurden, ebenfalls veröffentlicht.

» weiter

Hockey United Werne braucht Unterstützung

SMS-Abstimmung für Fördermittel

 

21.03.2019 - Hockey United Werne braucht eure Unterstützung bei den "LBS Vorausdenkern":

"Gewinnen wir dank eurer Stimmen einen stattlichen Geldbetrag, können wir unsere Integrationsarbeit auch außerhalb des Hockeyfeldes weiter vorantreiben. Wir planen z.B. eine Hausaufgabenhilfe für einkommensschwache Familien, deutsche und ausländische."

Einfach ein Klick für Hockey United Werne, danach Namen und Handynummer eingeben, anschließend erhaltet ihr per SMS einen Code, den ihr nur noch eingeben müsst. Fertig! Keine 2 Minuten Zeit für unser soziales Sportprojekt! Und ihr helft uns sehr. Danke.

» direkt zur Abstimmung

Präsidium - Einladung Ordentlicher Verbandstag 2019

Samstag, 6. April 2019, bei ETuF Essen

 

19.03.2019 - Mit der offiziellen Mitteilung Nr. 116 vom 20.02.2019, lädt das Präsidium des Westdeutschen Hockey-Verbandes fristgerecht zum Ordentlichen Verbandstag 2019 am Samstag, 06. April 2019 um 10.00 Uhr bei ETuF Essen, Freiherr-vom-Stein-Str. 204a, 45133 Essen ein.

Die Berichte aller Präsidiumsmitglieder sowie die fristgerecht eingegangenen Anträge wurden auf der Sonderseite veröffentlicht.

» weiter auf der VT-Sonderseite

3. WHV VereinsFORUM ABGESAGT!

Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen: Nicht ausreichend Anmeldungen.

 

18.03.2019 - Das 3. WHV VereinsForum musste heute leider mangels Interesse/Anmeldungen abgesagt werden.

Nachdem die ersten beiden Ausgaben des Forums als Erfolg verbucht werden konnten, machten in diesem Jahr die zu geringen Anmeldezahlen den Organisatoren und Referenten einen Strich durch die Planung. Da eine Veranstaltung dieser Größenordnung naturgemäß nicht kostenneutral durchführbar ist und der WHV stets den verantwortungsbewussten Einsatz seiner Mittel im Blick hat, blieb in diesem Fall keine andere Alternative.

thyssenkrupp ist neuer Titelsponsor

Crefelder HTC fiebert den Final Four 2019 entgegen

 

15.03.2019 - Als neuer Titelsponsor präsentiert sich bei den Final Four 2019 der Globalplayer „thyssenkrupp“. Peter Dollhausen ist ehemaliger Personalchef des Unternehmens und aktueller Vorsitzender der Führungskräftevereinigung des Konzerns. Er betonte bei der Pressekonferenz, dass es schon seit Jahren eine starke Verbindung zwischen „der Sportwelt in NRW und dem thyssenkrupp-Konzern“ gäbe. Sein Unternehmen engagiere sich im Sport, weil „dort Herkunft, Ausbildung und Status keine so große Rolle spielen“. Der Sport stehe allen offen und „besitzt eine hohe Integrationskraft“. Es gehe dabei um Teamwork, Kommunikation, Führung und Wettbewerb. „Deshalb engagiert sich „thyssenkrupp“ im Sport und unterstützt hochwertige Sportevents in der Region – wie die Final Four beim CHTC“, so Peter Dollhausen weiter.

» weiterlesen

WHV Weiterbildung

Am Freitag den 26.04.2019 von 14h - 21h beim RTHC Bayer Leverkusen

 

07.03.2019 - Am Freitag den 26.04.2019 bietet der Westdeutsche Hockey-Verband eine WHV Weiterbildung für Trainer der Lizenzstufen C & B in Leverkusen an.

Thema: Trainertypen & Führung - Entwicklung und Lenkung von Gruppen (Mannschaften)

Die Veranstaltung wird mit 8 Lerneinheiten für die Verlängerungen der B & C Lizenzen Hockey angerechnet.

Ort: Leverkusen, RTHC Bayer Leverkusen

Freitag 26.04.2019 14h - 21h

Referent: Sebastian Folkers

Teilnahmegebühr: 90€ pro Teilnehmer

Anmeldungen bitte unter: info@whv-trainerschule.de

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen beschränkt!

» Gültigkeiten von Lizenzen

» Mail an die WHV TrainerSchule

WHV TrainerSchule - Trainer B Hauptlehrgang kompakt in den Osterferien

In der 1. Woche der Osterferien 15.-18.04.2019. Jetzt anmelden!

 

07.03.2019 - In Zusammenarbeit mit Eintracht Dortmund bietet die WHV Trainerschule in den Osterferien einen kompakten Trainer B Lehrgang in Dortmund an. In diesem Lehrgang kann die Lizenz Trainer B Breitensport erlangt werden.

Teilnahmevorraussetzung ist eine gültige Trainer C Lizenz.

15.-18.04.2019 ganztägig / Referent: Rüdiger Hänel

Für Anmeldungen, Fragen oder weitere Informationen:

» WHV TrainerSchule

» Mail an info@whv-trainerschule.de

Passwesen: ungültige Jugendpässe

Zum 1. April werden die Jugendpässe des Jahrgangs 2000 ungültig!

 

07.03.2019 - Zum 01.04.2019 verlieren alle Jugendpässe für Spieler des Jahrgangs 2000 ihre Gültigkeit. In Erwachsenenmannschaften sind diese Spieler nur spielberechtigt, wenn sie einen Erwachsenenpass haben. In diese Pässe wurde in der Passdatei automatisch das Ablaufdatum 31.03.2019 eingetragen. Über den Clubservice können die ungültig werdenden Pässe eingesehen werden.

Außerdem benötigen alle Jugendlichen der Altersklasse Mädchen A bzw. Knaben A des Jahrgangs 2005, deren bisheriger Spielerpass vor dem 01.01.2018 ausgestellt wurde, einen Spielerpass mit einem aktuellen Foto. Auch hierauf wird im Clubservice mit einem lila Ablaufdatum hingewiesen.

» Adressen der Passstellen

Fokus Bundesjugendtag

Wir stellen die Kandidaten für den neu zu wählenden DHB-Jugendvorstand vor

 

06.03.2019 - Am kommenden Wochenende findet der Bundesjugendtag des Deutschen Hockey-Bundes in der sachsen-anhaltinischen Hockeystadt Köthen statt. Eingeladen sind alle Mädchenwartinnen, Jugendwarte, die Jugendsprecherinnen und Jugendsprecher der Vereine und Landesverbände oder deren VertreterInnen. Im Mittelpunkt stehen die Berichte der Ressorts und die Aussprache darüber sowie die Wahl der neuen Besetzung des Bundesjugendvorstandes (BJV).

» weiter

WHV schreibt U12 Camps aus

Camps für B Mädchen und B Knaben am 20.06. sowie 26. & 27.08.2019

 

06.03.2019 - Auch in diesem Jahr möchte der WHV Camps für B Mädchen und B Knaben anbieten. Die Landestrainer wollen sich vorstellen und erste Eindrücke über die gewünschten Hockeyskills vermitteln. Für die Ausrichtung dürfen sich gerne alle Vereine bewerben.

Den austragenden Vereinen stehen die Camps für Hospitationen offen.

Weitere Informationen lassen sich der Ausschreibung entnehmen.

» Ausschreibung

Drei Punkte beim Erzrivalen

FIH Pro League, Herren, 4. Spiel in Rotterdam: Niederlande - Deutschland 0:1 (0:0)

 

05.04.2019 - Die deutschen Hockeyherren haben ihr viertes Auswärtsspiel der FIH Pro League in Rotterdam gegen die Niederlande mit 1:0 (0:0) gewonnen. Das Goldene Tor erzielte Florian Fuchs Ende des dritten Viertels. Die Gastgeber hatten in der ersten Hälfte klar mehr vom Spiel und scheiterten aber immer wieder am überragenden Tobias Walter im deutschen Tor, der auch von den Offiziellen zum "Man of the Match" gekürt wurde. In der zweiten Halbzeit ließen die HONAMAS deutlich weniger Chancen der Oranjes zu und entwickelten über Ballbesitz mehr Spielanteile und konnten die Führung am Ende souverän verteidigen. Mit sieben Punkten und 58,3 Prozent Erfolgsquote festigte die Mannschaft Platz vier in der Tabelle, vor dem nächsten Auswärtsspiel am 15. März (11 Uhr) in Spanien.

» weiter

DM-Fazit nicht ohne kritische Worte

Einschätzungen der DHB-Beobachter von der Hallen-DM der männlichen Jugend

 

05.03.2019 - Aufmerksame Augenzeugen der Deutschen Hallenmeisterschaften 2019 des männlichen Nachwuchses waren die offiziellen DHB-Beobachter Johannes Schmitz (Jugend A in Neunkirchen), Rein van Eijk (Jugend B in Lübeck) und Peter Maschke (Knaben A in Bad Dürkheim). Ihre Erkenntnisse geben sie nachstehend zu Protokoll.

» Nachlese lesen

Jugend-DM: Titel an UHC Hamburg, Münchner SC und Düsseldorfer HC

Deutsche Hallenmeisterschaften in Neunkirchen, Lübeck und Bad Dürkheim

 

03.03.2019 - Quer durch die Republik gingen die Titel bei den Deutschen Hallenmeisterschaften 2019 des männlichen Nachwuchses. Bei der Jugend A in Neunkirchen konnte der UHC Hamburg durch einen 3:2-Finalsieg über Uhlenhorst Mülheim seinen Hallentitel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Bei der Jugend B in Lübeck holte der Münchner SC mit einem 4:2-Endspielsieg über Berliner HC den Meisterwimpel, und bei den Knaben A in Bad Dürkheim ließ der Düsseldorfer HC durch einen 2:1-Finalerfolg über Münchner SC dem Feldtitel 2018 nun den DM-Triumph in der Halle folgen. Alle Infos dazu gibt es auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite DM Jugend

Dieter Schuermann (24.01.1947 - 26.02.2019)

Eine Institution

 

27.02.2019 - Als Dieter Schuermann 2003 nach 14 Jahren aus dem Amt des DHB-Vizepräsidenten ausschied, wurde er schon als eine „Institution“ des deutschen Hockeys gewürdigt. „Mister Breitensport“ machte sich vor allem um die Vereinshilfe im ganzen Land verdient, insbesondere in den neuen Bundesländern. Er verstand sich außerdem selber als Gründervater der Elternhockey-Bewegung und brachte den DHB ins Internet.

Im Berliner Hockey-Verband übernahm er bereits 1977 das Amt des Jugendwarts und wurde 1979 in den DHB Jugendausschuss gewählt, wo er 20 Jahre sehr engagiert wirkte. Sowohl in Berlin als auch im DHB Jugendausschuss trug er maßgeblich zu der Entwicklung des Kinder- und – gegen alle Widerstände – Kleinfeldhockeys bei, ebenso zur Förderung des Mädchenhockeys. Die Jugendhockeyzeitung prägte er entscheidend.

» weiter lesen

WHV-Verbandsjugendtag 2019

Protokoll veröffentlicht

 

27.02.2019 - Das Protokoll des WHV-Verbandsjugendtages wurde auf der Sonderseite veröffentlicht.

» weiter auf der VJT-Sonderseite

Zeig dein Profil - Vereinsentwicklung 2020 in der Kinder- und Jugendarbeit

Auch in diesem Jahr bietet der WHV seinen Vereinen die Chance sich systematisch mit ihren Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen und konkrete Handlungsfelder anzugehen.

 

27.02.2019 - Im Zuge des Projektes "Zeig dein Profil - Vereinsentwicklung 2020" analysieren Vereine ihre Kinder- und Jugendarbeit und entwickeln sie weiter.

Folgende Themenfelder der Kinder- und Jugendarbeit im Verein werden dabei analysiert: Jugendvorstand, Eigenständigkeit, Strukturen / Sportliche Angebote / Außersportliche Angebote / Ehrenamt und Mitarbeiterentwicklung / Kooperationen, Partnerschaften, Netzwerke

In diesem Jahr werden Projektvereine bei der Analyse und Weiterentwicklung ihrer Kinder- und Jugendarbeit sowie bei der Umsetzung der geplanten Maßnahmen von der Hockeyjugend im WHV und dem Landessportbund NRW unterstützt und gefördert.

Interessierte Vereine wenden sich bitte an Marcus Küppers.

» Zeig dein Profil

» Mail an Marcus Küppers

Offener Brief des DHB-Vorstands

"Kritische Stimmen hören und Lösungen suchen, die von allen getragen werden können"

 

Liebe Mitglieder der Hockeyfamilie,

es gab in den vergangenen Wochen einige öffentlich geäußerte Kritik an Entscheidungen und an der Art der Verbandsführung des DHB. Wir möchten diese kritischen Stimmen hören, die angesprochenen Themen aufarbeiten und die Ergebnisse konstruktiv in die zukünftige Arbeit des Verbandes einbringen. Uns ist bewusst, dass wir nur mit einer transparenten Kommunikation und klaren, nachvollziehbaren Entscheidungen in dem erfolgreichen Fahrwasser bleiben, das den DHB zu einem der erfolgreichsten olympischen Fachverbände in Deutschland gemacht hat.

Wir möchten die Zeit bis zum Bundestag und den Neuwahlen des Präsidiums Ende Mai nutzen, um alle drängenden Themen zu dokumentieren und so vorzubereiten, dass das zukünftige Präsidium gute Voraussetzungen für eine sinnvolle, gesunde strategische Ausrichtung des Verbandes vorfindet.

Der DHB steht zweifellos vor einigen extrem wichtigen Weichenstellungen. Hier werden nur Lösungen helfen, die von der gesamten Hockeyfamilie - Vereinen, Landesverbänden, Partnern, sowie den Aktiven und Verantwortlichen im Bereich der Nationalteams - getragen werden können.

Wir freuen uns zudem über alle konstruktiv-kritischen Vorschläge und Anmerkungen an: info@deutscher-hockey-bund.de.

Sarah Pentzien, Wibke Weisel, Heino Knuf

Geschäftsführender Vorstand

Gute Turniere mit durchweg spannendem Verlauf

Einschätzungen der DHB-Beobachter von der Hallen-DM der weiblichen Jugend

 

26.02.2019 - Wie die Bundestrainer als offizielle DM-Beobachter die Deutschen Meisterschaften des weiblichen Nachwuchses aus ihrem Blickwinkel erlebt haben, wird nachstehend in einer Nachlese zu den Turnieren in Grünstadt (Weibliche Jugend A; mit Sven Lindemann und Nicklas Benecke), Krefeld (Weibliche Jugend B; mit Akim Bouchouchi) und Bad Kreuznach (Mädchen A; mit Markku Slawyk) beschrieben.

» Nachlese lesen

Aufstockung der 2. Bundesliga (Feld) Damen zum Spieljahr 2019/2020

Auch die Zweiten der Regionalligen können in die 2. Bundesliga aufsteigen!

 

25.02.2019 - Zur nächsten Feldsaison wird die 2. Bundesliga Damen von bisher 8 Teams je Gruppe auf 10 Teams aufgestockt. Nachdem heute die entsprechend geänderte DHB Spielordnung veröffentlicht wurde, tritt diese Änderung zur kommenden Feldsaison in Kraft.

Das hat Auswirkungen auf die Auf- und Abstieg der laufenden Feldsaison. In dieser Saison steigen nur die jeweils letzten Teams der Gruppen Nord und Süd ab. Verteilen sich die Absteiger aus der 1. BL auf beide Gruppen, steigen zusätzlich die beiden Zweiten derjenigen Regionalliga auf, in die die Absteiger aus der 2. BL kommen. Steigt kein Team aus 1. BL in eine Gruppe ab, steigen dort beide Zweiten der zugehörigen Regionalligen auf.

Die Details dieser Regelung stehen in Anhang 7 der neuen DHB Spielordnung.

» zur DHB Spielordnung

Jugend-DM: Meistertitel nach Köln, Mannheim und Bremen

Deutsche Hallenmeisterschaften in Grünstadt, Krefeld und Bad Kreuznach

 

24.02.2019 - Rot-Weiss Köln (Weibliche Jugend A), Mannheimer HC (Weibliche Jugend B) und Bremer HC (Mädchen A) sind die Deutschen Hallenmeister 2019 im weiblichen Nachwuchsbereich. Wie spannend die Meisterschaften in Grünstadt (WJA), Krefeld (WJB) und Bad Kreuznach (MA) verliefen, verdeutlicht der Umstand, dass zwei der drei Endspiele erst nach einem Shoot-out-Wettbewerb entschieden wurden. Auch eines der sechs Halbfinalspiele brauchte diesen gesonderten Weg der Entscheidungsfindung. Die drei Meisterschaften im männlichen Nachwuchsbereich finden kommendes Wochenende statt. Alle Infos findet man auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite DM Jugend

FIH Pro League: Herrenspiel Argentinien - Deutschland abgesagt

Unablässige Regenfälle machten den Platz in Buenos Aires unbespielbar

 

23.02.2019 - Das dritte Auswärtsspiel der FIH Pro League für die HONAMAS ist am späten Freitag Abend in Buenos Aires abgesagt worden. Durch die Gewitter bedingten Verzögerungen im vorher ausgetragenen Damenspiel hätte das Match schon erst mit 75 Minuten Verzögerung starten können. Doch dann gab es noch vor Anpfiff erneut die Entscheidung der FIH-Offiziellen, wegen des Regens zu warten. So war es erst kurz vor 23 Uhr Ortszeit, ehe der Anpfiff endlich ertönen sollte. Und dann nahm der Regen noch einmal so stark zu, dass das Match endgültig abgesagt wurde.

Nach den Regularien für die Pro League wird es nicht nachgeholt sondern mit 0:0 Toren als Unentschieden gewertet. Beide Teams erhalten je 1 Punkt.

» aktuelle Tabelle

DANAS bleiben in der FIH Pro League ungeschlagen

Damen, 3. Spiel in Buenos Aires: Argentinien - Deutschland 2:2 (6:5 n.P.)

 

23.02.2019 - Die deutschen Hockeydamen bleiben in der neuen FIH Pro League ungeschlagen. Am Freitagabend trotzte das DHB-Team den ebenfalls noch unbesiegten Argentinierinnen in Buenos Aires ein Remis ab. Die Deutschen lagen früh hinten und hatten bis zur Pause Mühe, im Angriff Gefahr zu erzeugen – zumal die international Erfahrenste im jungen Sturm Charlotte Stapenhorst schon ganz früh nach einem Zusammenprall ausfiel. In einer von Gewittern immer wieder unterbrochenen zweiten Hälfte drehten die Deutschen das Match durch zwei Eckentore. Die „Las Leonas“ schafften den Ausgleich ebenfalls per Ecke. Es blieb beim 2:2 – den Extrapunkt im Penalty-Shootout holten sich etwas glücklich die Gastgeberinnen.

» weiter

WHV-Verbandsjugendtag 2019

...Aufschwung zum Abschied

 

21.02.2019 - War Jugendvizepräsidentin Susanne Timm im letzten Jahr zurecht noch sehr enttäuscht über das mangelnde Interesse an dieser Veranstaltung (nur 12 von 84 Vereinen waren gekommen), so war sie in diesem Jahr doch sichtlich erfreut, dass immerhin 30 Vereine (von 86 mit einer Stimmenanzahl von Gesamt 329 von 529) den Weg zum DHC Düsseldorf gefunden haben. Einen Aufschwung, der hoffentlich im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden wird!

» weiter auf der VJT-Sonderseite

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
24. März 2019

» Nachrichten Archiv


18.-19. Mai 2019
25. Mai 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de