Süddeutsche Meisterschaften

28. November 2020

20. Februar 2005 - Stand 16:06 Uhr

Das sind die 3 Teilnehmer an den Endrunden zur Deutschen Meisterschaft:


Knaben A 1. SC 80 Frankfurt
2. SV Böblingen
3. Limburger HC
m. Jugend B 1. TSV Mannheim
2. SC 80 Frankfurt
3. TG Frankenthal
m. Jugend A 1. Nürnberger HTC
2. HTC Stgt. Kickers
3. TG Frankenthal


19. Februar 2005

Blickpunkt Dürkheim, Schweinfurt und Ludwigsburg

Diese drei Städte stehen am Wochenende in Sachen Hockey im Vordergrund. Während bei den KA und der mJB heute nur zwei der drei Gruppenspiele (ab 13:30) durchgeführt werden, werden die Halbfinalteilnehmer in Ludwigsburg (ab 11 Uhr) bereits heute ermittelt. Dort ist das Endspiel am Sonntag um 11:20, während die Finals in Dürkheim um 14:45 und in Schweinfurt um 15:30 angepfiffen werden.


13. Februar 2005

Das sind die 3 Teilnehmer an den Endrunden zur Deutschen Meisterschaft:


Mädchen A 1. Rüsselsheimer RK
2. TG Frankenthal
3. TFC Ludwigshafen
w. Jugend B 1. Rüsselsheimer RK
2. 1. Hanauer THC
3. HC Wacker München
w. Jugend A 1. Rüsselsheimer RK
2. TSV Mannheim
3. Mannheimer HC


11. Februar 2005

Fortschritt-Teil 2

Auch nach Neunkirchen hat sich zuletzt noch ein Kontakt ergeben. So wird also auch von dort mit Informationen zu rechnen sein.


9. Februar 2005

Fortschritt

Zu Leben erwacht ist inzwischen die Seite der Weiblichen Jugend B. Mit Cerstin Cremer hat sich dort eine aktive Mitarbeiterin gefunden. Und alle Teams sind mit Namen und Foto Online!
Und wann ist es auch in Neunkirchen soweit ????


5. Februar 2005

In einer Woche ist Auftakt

Am 12./13. ermitteln zunächst die weiblichen Altersklassen ihre je 3 Teilnehmer an den Deutschen. Während es für die Interessenten am Turnier der Mädchen A in Frankenthal bereits viele Informationen vom Turnier und den Mannschaften gibt, herrscht auf den Seiten der Weibl. Jugend B (SSG Bensheim) und Weibl. Jugend A (HTC Neunkirchen) noch Leere. Deshalb auch von hier aus nochmal die Bitte nach Bensheim und Neunkirchen um Nennung von Mitarbeitern. Sonst stehen hier am nächsten Wochenende nicht mal Ergebnisse!


Spielmodus

In zwei 4er-Gruppen jeder gegen jeden finden am Samstag 8 Spiele statt. Am Sonntag folgen zunächst die restlichen 4 Gruppenspiele. Anschließend spielen die beiden Gruppenersten überkreuz gegen die Gruppenzweiten die Halbfinals, dann folgen die Patzierungsspiele:

  • um Platz 7: 4. Gruppe A - 4. Gruppe B
  • um Platz 5: 3. Gruppe A - 3. Gruppe B
  • um Platz 3: die Verlierer der Halbfinals
  • um Platz 1: die Sieger der Halbfinals


Gruppeneinteilung

Gruppe A Gruppe B
Baden-Württemberg 1
Bayern 1
Hessen 2
Rheinland-Pfalz-Saar 2
Hessen 1
Rheinland-Pfalz-Saar 1
Baden-Württemberg 2
Bayern 2

 

KA, MJB, MJA:

19.+ 20. Februar 2004

MA, WJB, WJA:

12.+ 13. Februar 2004


AUSRICHTER

KA: Dürkheimer HC

MJB: HC Schweinfurt

MJA: HC Ludwigsburg

MA: TG Frankenthal

WJB: SSG Bensheim

WJA: HTC Neunkirchen


» Kontakte u. Webmaster


HINWEIS

Die ausrichtenden Vereine werden gebeten, sich wegen der Internet-Berichterstattung mit dem Koordinator
Jürgen Mathes
Tel: 06221-23301
in Verbindung zu setzen!

 


2020 © VVI - Verbands-Verbund InternetImpressum