Endrunde - Männliche Jugend B

Limburger HC

Endspiel

HTC Uhlenhorst Mülheim - TG Frankenthal
2:10  

Schiedsrichter:

1. Halbzeit
Zunächst wurde in der Halle die Nationalhymne mit einem Blasorchester gespielt. Als diese sich dem Ende näherte bereiteten sich die Spieler auf das Finale der Deutschen Meisterschaft B-Jugend Männlich vor.

Direkt in der ersten Minute ging es brisant zur Sache. Es fiel das Tor 1:0 für die TG Frankenthaler. Es war ein Blitzstart Finale. Das Spiel ist mit einem enormen Tempo gestartet. Die Fanblöcke beider Mannschaften bebten. Schon in der 3. Minute gab es wieder eine Großchance für Larbig, aber Walter hat eine super Parade gezeigt. Frankenthal hat sich nun mehr Möglichkeiten erspielt. In der 8. Minute bereits gab es eine kurze Ecke für Mülheim, wobei wieder der Tormann Walter über seine Leistung hinauswuchs und eine glänzende Parade zeigte. Ebenfalls in der 8. Minute schoß Fleckhaus über das Aluminium. Das Spiel wird für kurze Zeit aufgrund eines offenen Schuhes unterbrochen. In der 11. Minute konnte Frankenthal ihre Führung ausbauen. Ein 7-Meter für Mülheim wird von Walter vereitelt. Diesmal ergab sich eine 100 % Chance für den TGF aber der Keeper von Uhlenhorst konnte diesen Ball abfangen. In der letzten Minute der ersten Halbzeit verkürzte Mülheim auf 2:1.

2. Halbzeit
Direkt in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit gab es einen 7-Meter für Mülheim (Matania 2:2). Frankenthal ging durch Alexander Larbig zum 3:2 in Führung. Es waren zwei Blitztore beider Mannschaften. Und wieder wurde das Netz strapaziert: Oliver Leicher schoß in der 18. Minute das 4:2 für die TGF. Der HTCU war geschockt. Schon in der 19. Minute hat wiedereinmal Leicher ein Tor erzielt, und baute somit ihre Führung auf 5:2 aus (Hattrick). Mülheim warf nun alles in die Offensive um ein Unentschieden zu erzielen, und somit die Verlängerung zu erreichen. Direkt danach in der 20. Minute rettete Meyer auf der Linie einen Torschuss der Frankenthaler. Es war eine klare und verdiente Führung. Eine kurze Ecke für Frankenthal wurde abgewehrt. Kaum noch Gegenwehr der Uhlenhorster. Tor für Frankenthal zum 6:2, damit konnte Uhlenhorst den Meistertitel abgeben. Nun war es nur noch Ergebniskosmetik für die Frankenthaler. Leicher hatte direkt danach eine gute Schussposition und verwandelte diese aber zu keinem Tor. Mülheim wird in Grund und Boden gespielt. 7:2 für den TGF durch Alexander Larbig, der heute ein super Finale absolvierte. Zwei Minuten vor Schluss gelang den Frankenthalern durch Oliver Leicher das 8:2. Die Frakenthaler machten ihr Ergebnis zweistellig und beendeten das Spiel mit zwei weiteren Toren durch Schmiedenknop (29. Minute und 30. Minute).

Es war ein völlig verdienter Titelgewinn seitens der Frankenthaler. Nach dem Schlusspfiff kamen die eigenen Fans auf das Feld gerannt um ihre "Helden" zu beglückwünschen.

Herzlichen Glückwunsch, Frankenthal!

Lukas B. - Andreas S. - Christian Z. - Stefan L.

 
zur Homepage

AKTUELLES

Aktuelles

Spielplan / Ergebnisse Samstag

Spielplan / Ergebnisse Sonntag

Turnierleitung, Schiedsrichter

Anfahrt, Hotels, Kontakte

Fotos Samstag

Fotos Sonntag

Bestenliste, Ehrungen


SPIELBERICHTE

04.03. 1. Spiel
04.03. 2. Spiel
04.03. 3. Spiel
04.03. 4. Spiel
04.03. 5. Spiel
04.03. 6. Spiel
04.03. 7. Spiel
04.03. 8. Spiel
04.03. 9. Spiel
04.03. 10. Spiel
04.03. 11. Spiel
04.03. 12. Spiel
05.03. 1. Halbfinale
05.03. 2. Halbfinale
05.03. um Platz 7
05.03. um Platz 5
05.03. um Platz 3
05.03. Endspiel


PLATZIERUNG

1. TG Frankenthal (S 1)

2. HTC Uhlenhorst Mülheim (W 2)

3. SC 80 Frankfurt (S 3)

4. TuS Lichterfelde (NO 3)

5. Rot-Weiss Köln (W 1)

6. TB Erlangen (S 2)

7. Club an der Alster (NO 2)

8. UHC Hamburg (NO 1)


ADMINISTRATION

hoc@key Ergebnisdienst

 


2021 © VVI - Verbands-Verbund InternetImpressum