Feld 18/19 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Bericht


Sonntag, 5. Mai 2019

Nürnberger HTC - Feudenheimer HC   1:2   (1:0)

Schiedsrichter:   J.Berneth | P.Schneider


» Presseinformation: Spielprotokoll


In ihrem ersten Feld-Punktspiel des Jahres mussten die Nürnberger Damen eine 1:2-Heimniederlage gegen den Feudenheimer HC einstecken und sich in der Tabelle vom FHC überholen lassen. „Ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf eher gerecht geworden, denn wir hatten im letzten Viertel einen Pfostenschuss und zwei tausendprozentige Chancen. Aber so ist halt der Sport“, trauerte NHTC-Trainer Henry Schneider dem verpassten Remis nach. Nürnberg war kurz vor der Pause durch Juliane Mücke in Führung gegangen. Die Gäste aus Mannheim hatten das 0:1 aber schon nach sieben Minuten im zweiten Durchgang komplett gedreht, als Carla Stober und Rosalie Fayner auf 1:2 stellten. Dass es dabei blieb, lag neben dem Nürnberger Chancenwucher (Schneider: „Wir hatten mehr Chancen als der Gegner“) auch am beeindruckenden Auftritt der jungen Gästemannschaft. „Feudenheim war wirklich sehr stark und voll konzentriert. Sie hatten auch eine super Chancenverwertung“, lobte Schneider, der auch aufgrund dieser Feststellung zum Schluss kam: „Unsere Niederlage war nicht unverdient.“

 

Tore:
1:0 Juliane Mücke (29.)
--------------------------------
1:1 Carla Stober (25.)
1:2 Rosalie Fayner (37.)

E: 5 (0) / 5 (0)
Grün: 0/1
Z: 100

 
« Zurück Vorwärts »

15./16. Juni 2019

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Damen
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» RL West Damen
» OL Gruppe A
» OL Gruppe B
» Relegation
» 1. Verbandsligen
» 1. VL Gruppe A
» 1. VL Gruppe B
» 1. VL Gruppe C
» 1. VL Gruppe D
» 1. VL Gruppe E
» Westfalen
» Kleinfeld Damen
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de