Feld 18/19 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Bericht


Sonntag, 26. Mai 2019

Nürnberger HTC - TuS Lichterfelde   4:2   (2:1)

Schiedsrichter:   D.Dimper | P.Ostwaldt


» Presseinformation: Spielprotokoll


Die Siegesserie von TuS Lichterfelde, das bislang alle vier Rückrundenspiele gewonnen hatte, fand in Nürnberg ein Ende. Die Berlinerinnen verloren beim NHTC mit 2:4. Aber das lag weniger an der Leistung von TuSLi. „Lichterfelde hat stark gespielt, aber von uns war es die mit Abstand beste Leistung in der Rückrunde“, sagte NHTC-Trainer Henry Schneider. Wichtig sei es gewesen, den 0:1-Rückstand zum Ende des ersten Viertels unmittelbar beantworten zu können und gleich nach Beginn des zweiten Viertels selber in Führung zu gehen. „Mit dem 2:1 sind wir dann richtig in Fahrt gekommen“ so Schneider. Seine Mannschaft ging in der zweiten Halbzeit ins Pressing über, erzielte Mitte des dritten Viertels das 3:1 und konnte auf den TuSLi-Anschlusstreffer selber wieder in Form des 4:2 reagieren. Als dreifache NHTC-Torschützin tat sich dabei Julia Felßner hervor, die drei Standards verwandelte. Im letzten Viertel in einer jetzt „sehr hitzigen Damenpartie“ (Schneider) konnte Nürnberg seinen Vorsprung ins Ziel retten.

 

Tore:
0:1 Michaela Wienert (E, 14.)
1:1 Julia Felßner (7m, 15.)
2:1 Paula Enzelberger (17.)
-----------------------------------
3:1 Julia Felßner (E, 37.)
3:2 Marta Kruszynski (E, 40.)
5:2 Julia Felßner (E, 44.)

E: 4 (2) / 4 (2)
7m: 1 (1) / 0
Grün: 1/0
Z: 130

 
« Zurück Vorwärts »

15./16. Juni 2019

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Damen
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» RL West Damen
» OL Gruppe A
» OL Gruppe B
» Relegation
» 1. Verbandsligen
» 1. VL Gruppe A
» 1. VL Gruppe B
» 1. VL Gruppe C
» 1. VL Gruppe D
» 1. VL Gruppe E
» Westfalen
» Kleinfeld Damen
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de