Feld 18/19 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Bericht


Sonntag, 26. Mai 2019

TuS Obermenzing - Feudenheimer HC   0:6   (0:3)

Schiedsrichter:   Y.Holzmüller | L.Oßwald


» Presseinformation: Spielprotokoll


Eine verbale Watschen verpasste Markus Wigh seinen Schützlingen schon in der Halbzeitpause. „Obwohl wir uns fest vorgenommen haben, wach zu sein und ein ordentliches Spiel zu zeigen, haben es die Mädels null hinbekommen. Erst in der zweiten Hälfte hat man sich mehr Mühe gegeben“, brodelte es im Obermenzinger Trainer auch nach Spielende. Die Gastgeberinnen verloren mit 0:6 gegen den Feudenheimer HC. Wigh sah zwar die erste Großchance auf Seiten der Münchnerinnen, doch der klägliche Luftlochschlag war irgendwie sinnbildlich für das, was danach folgen sollte. Den Mannheimer Gästen gelang ein früher Doppelschlag und zum Abschluss der ersten Halbzeit noch das 0:3. Obwohl die zweite Hälfte aus Obermenzinger Sicht „ein bisschen besser“ verlief, folgten noch einmal drei Gegentore zum 0:6-Endstand. „Viel zu wenig Engagement und so viele dumme Ballverluste“ ärgerten Markus Wigh, der zeitweise große Leistungsunterschiede zwischen beiden Teams erkannt haben wollte. FHC-Trainer Christian Wittler konnte jedenfalls sehr zufrieden sein mit Ergebnis und Leistung für seine Mannschaft.

 

Tore:
0:1 Luisa Höfling-Conradi (2.)
0:2 Paula Himmler (9.)
0:3 Paula Himmler (30.)
-------------------------------
0:4 Claire Jandewerth (E, 38.)
0:5 Claire Jandewerth (E, 50.)
0:6 Leah Lörsch (58.)

E: 3 (0) / 3 (2)
Z: 80

 
« Zurück Vorwärts »

15./16. Juni 2019

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Damen
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» RL West Damen
» OL Gruppe A
» OL Gruppe B
» Relegation
» 1. Verbandsligen
» 1. VL Gruppe A
» 1. VL Gruppe B
» 1. VL Gruppe C
» 1. VL Gruppe D
» 1. VL Gruppe E
» Westfalen
» Kleinfeld Damen
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de