Feld 18/19 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Bericht


Samstag, 1. Juni 2019

Club Raffelberg - Blau-Weiß Köln   2:2   (1:0)

Schiedsrichter:   M.Pietzsch | D.Scharwächter


» Presseinformation: Spielprotokoll


Ohne die bei der Nationalmannschaft in Antwerpen weilende Pia Maertens kam Raffelberg im Heimspiel gegen Köln nur zu einem 2:2-Unentschieden. „Ohne sie fehlt natürlich etwas Entscheidendes, trotzdem darf man nicht alles darauf schieben. Es war eben insgesamt heute kein gutes Spiel von uns“, ordnete CR-Trainerin Susi Wollschläger die Partie ein. Zufrieden sein konnte Wollschläger nach zugriffslosem ersten Viertel eigentlich nur mit dem zweiten und dritten Viertel ihrer Mannschaft. Dort fielen auch die beiden Treffer zur verdienten 2:0-Führung. Dass man die Chancen zum möglichen 3:0 liegen ließ, wurde nach hinten raus bitter bestraft. „Im letzten Viertel wollten wir den Vorsprung dann nur noch verwalten“, sah der Duisburger Trainerin ihr Team nicht mehr mit der nötigen Konsequenz bei der Sache. Köln machte es im typischen Stil: Viele Chancen braucht man, nicht, aber wenn man sie bekommt, nutzt man sie. Und so stand bei Schluss ein aus Raffelberger Sicht ärgerliches 2:2, das allerdings auch keine großen Auswirkungen mehr auf die Tabelle hat.

 

Tore:
1:0 Berit Liebenehm (24.)
-----------------------------------
2:0 Nane Dördelmann (35.)
2:1 Jil Werker (50.)
2:2 Jil Hartmann (E, 56.)

E: 2 (0) / 3 (1)
Grün: 1/0
Gelb: Reichert (CR); Justus (BWK)
Z: 100

 
« Zurück Vorwärts »

15./16. Juni 2019

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Damen
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» RL West Damen
» OL Gruppe A
» OL Gruppe B
» Relegation
» 1. Verbandsligen
» 1. VL Gruppe A
» 1. VL Gruppe B
» 1. VL Gruppe C
» 1. VL Gruppe D
» 1. VL Gruppe E
» Westfalen
» Kleinfeld Damen
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de