Feld 18/19 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Bericht


Samstag, 1. Juni 2019

Bietigheimer HTC - Eintracht Frankfurt   3:0   (3:0)

Schiedsrichter:   J.Berneth | F.Hauptstock


» Presseinformation: Spielprotokoll


Klare Fakten brachte das Abstiegsfinale: Durch ein 3:0 macht Bietigheim seinen Klassenerhalt klar und verdammt Verlierer Frankfurt zum Gang in die Regionalliga. Die Eintracht, die beim 3:2 über den BHTC im Hinspiel ihren einzigen Saisonsieg landen konnte, war schon nach vier Spielminuten mächtig ins Hintertreffen geraten. Ines Wanner schlenzte gleich die erste Ecke für die Gastgeberinnen ins Tor, wenig später ließ Daniela Bauer das 2:0 fallen. „Dass Frankfurt danach nicht mehr aufgemacht hat, verwunderte mich schon“, sagte später Bietigheims Trainer Jürgen Fili. Denn trotz des Rückstandes bewegten sich die Gäste auch in der Folge fast nur in der eigenen Hälfte. Ausgenommen ein paar wenige Minuten zu Beginn der zweiten Hälfte. „Aber das war nicht mehr als Strohfeuer mit ein, zwei Halbchancen“, so Jürgen Fili. Und vor allem stand es da schon 3:0, denn Ines Wanner hatte kurz vor der Pause eine weitere Bietigheimer Ecke verwandelt. Am Ende war der Sieg der konzentriert bleibenden Württembergerinnen „bis auf fünf Minuten nie in Gefahr“, so der zufriedene BHTC-Trainer.

Tore:
1:0 Ines Wanner (E, 2.)
2:0 Daniela Bauer (4.)
3:0 Ines Wanner (E, 28.)

E: 3 (2) / 1 (0)
Grün: 0/2
Z: 60

 
« Zurück Vorwärts »

15./16. Juni 2019

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Damen
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» RL West Damen
» OL Gruppe A
» OL Gruppe B
» Relegation
» 1. Verbandsligen
» 1. VL Gruppe A
» 1. VL Gruppe B
» 1. VL Gruppe C
» 1. VL Gruppe D
» 1. VL Gruppe E
» Westfalen
» Kleinfeld Damen
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de