DM Endrunden

28. November 2020

Die Endrunden der Weiblichen Jugend:


Teilnehmer Mädchen A

Gruppe A
Gruppe B
1. Berliner HC
2. Club zur Vahr Bremen
3. RTHC Leverkusen
4. HTC Stuttg. Kickers
1. Rüsselsheimer RK
2. TG Frankenthal
3. Gladbacher HTC
4. Zehlendorfer Wespen



Teilnehmer Weibliche Jugend B

Gruppe A
Gruppe B
1. Osternienburger HC
2. Klipper Hamburg
3. Gladbacher HTC
4. 1. Hanauer THC
1. Rüsselsheimer RK
2. HG Nürnberg
3. SW Neuss
4. UHC Hamburg


Teilnehmer Weibliche Jugend A

Gruppe A
Gruppe B
1. Hannover 78
2. ATV Leizig
3. Düsseldorfer HC
4. TV 48 Schwabach
1. 1. Hanauer THC
2. HG Nürnberg
3. Club Raffelberg
4. Großflottbeker THGC


Die Endrunden der Männlichen Jugend:


Teilnehmer Knaben A

Gruppe A
Gruppe B
1. UHC Hamburg
2. SC Charlottenburg
3. Gladbacher HTC
4. Limburger HC
1. Dürkheimer HC
2. SC 80 Frankfurt
3. HTC Uhlenhorst Mülheim
4. Zehlendorf 88



Teilnehmer Männliche Jugend B

Gruppe A
Gruppe B
1. UHC Hamburg
2. TuS Lichterfelde
3. HTC Uhlenhorst Mülheim
4. TB Erlangen
1. TG Frankenthal
2. SC 80 Frankfurt
3. Rot-Weiß Köln
4. Club an der Alster


Teilnehmer Männliche Jugend A

Gruppe A
Gruppe B
1. Harvestehuder THC
2. UHC Hamburg
3. Rot-Weiß Köln
4. Nürnberger HTC
1. TG Frankenthal
2. Rüsselsheimer RK
3. HTC Uhlenhorst Mülheim
4. Berliner HC



Wer qualifiziert sich für die Endrunde?

In jeder der 6 Altersklassen (KA, MJB, MJA, MA, WJB, WJA) nehmen an der Deutschen Endrunde 8 Mannschaften teil, und zwar:

  • 2 aus dem Westen,
  • 3 aus dem Süden und
  • 3 aus Nord und Ost.

Im Westen qualifizieren sich der WHV-Meister und der WHV-Vizemeister. Komplizierter ist es in den beiden anderen Bereichen, da mehrere Landesverbände beteiligt sind. An den Süddeutschen Meisterschaften nehmen die Teams aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz/Saar teil. Die jeweils 3 Besten sind für die Deutsche Endrunde qualifiziert.
Die Teams aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg/ Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen tragen die Ostdeutschen Meisterschaften aus. Die jeweils besten Teams ermitteln dann zusammen mit den Vereinen aus Bremen, Hamburg/Schleswig-Holstein und Niedersachsen auf den Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften die 3 DM-Endrunden Teilnehmer.


Spielmodus

In zwei 4er-Gruppen spielt am Samstag jeder gegen jeden. Am Sonntag spielen die beiden Gruppenersten überkreuz gegen die Gruppenzweiten die Halbfinals, anschliessend folgen die Patzierungsspiele:

  • um Platz 7: 4. Gruppe A - 4. Gruppe B
  • um Platz 5: 3. Gruppe A - 3. Gruppe B
  • um Platz 3: die Verlierer der Halbfinals
  • um Platz 1: die Sieger der Halbfinals

 

wJA,wJB,MA:

25.+ 26. Februar 2006

mJA,mJB,KA:

04.+ 05. März 2006


AUSRICHTER

KA: VfL Pinneberg

MJB: Limburger HC

MJA: TV Jahn Hiesfeld

MA: TG Frankenthal

WJB: HTC Neunkirchen

WJA: Club Raffelberg


» Kontakte/Webmaster


Infos:

» für Ausrichter

» für Teilnehmer

» Kontakte Ausrichter
und Webmaster

» Formulare und Download

 


HINWEIS

Die ausrichtenden Vereine werden gebeten, sich wegen der Internet-Berichterstattung mit dem Koordinator
Jürgen Mathes
Tel: 06221-23301
in Verbindung zu setzen!

 


2020 © VVI - Verbands-Verbund InternetImpressum